“Country Weihnacht” im Adventskalender, 12. Dezember

Am heutigen 12. Dezember feiert man in den USA den Poinsettia Day. Zumindest klingt dieser Tag schön. Hinter Poinsettia versteckt sich nichts weiter als der auch bei uns sehr bekannte Weihnachtsstern. Dabei handelt es sich nicht um den am Himmel glänzenden Stern, der in der Weihnachtsgeschichte hell über dem Stall leuchtet, sondern die Pflanze mit den roten Blüten. Das ist doch ein Grund, dass wir uns heute der typisch amerikanischen Musik, der Counrty-Musik widmen.

Von Truck Stop bis Johnny Cash: Country Weihnacht

Es gibt noch einen weiteren Grund, denn heute vor 78 Jahren kam “Cisco” Berndt von Truck Stop in Hamburg zur Welt. Er lebte diese Musik wie kaum ein anderer. Er starb am 30. Dezember 2014 in Maschen. Seine Geschichte vom “Weihnachtsmann” klingt nach dem Studio in Maschen, in dem die Hits von Truck Stop entstehen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Sv1rgU2qGDM


Mit einem weiteren Weihnachtsklassiker a la Truck Stop konnte die Gruppe sogar die ZDF-Hitparade gewinnen. Wer kennt sie noch, die Geschichte von “Erwin der dicke Schneemann”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/7hNxz1PZIrU

Auch der aktuelle Sänger von Truck Stop, Andreas Cisek, hat ein wunderschönes weihnachtliches Lied zu bieten, das garantiert jedem jungen und auch alten Papa gut gefällt. Es heißt “Söhnchen, mein Söhnchen”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/hVSc1o2u1CE


Ein weiterer unvergessener deutscher Country-Sänger bleibt Gunter Gabriel. Von ihm gibt es einen selbst geschriebenen Song zur Weihnachtszeit. “Weihnacht zieht’s jeden Mann nach Haus” zeigt den oft rüde wirkenden Kerl und ganzen Mann von seiner sentimentalen Seite.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/jjIjaIsWe38


Auch der Cowboy aus dem Sauerland, Tom Astor, hat sich ausführlich mit der Weihnachtszeit beschäftigt. Ein Song wie “Daddy, ich wünsch mir” spricht bestimmt vielen Truckern aus der Seele.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/y79Q-9zYJ1g


Für die Country-Musik aus Sachsen steht Linda Feller. Zumindest im Erzgebirge lässt ihr Weihnachts-Schlager “Wandern durch den weissen Winterwald” problemlos in die Tat umsetzen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/5XExaVj4hYs


Der weiße Winterwald ist auch in Österreich an vielen Orten zu finden. Ganz sicher gibt es von Österreichs Country-Musiker Nummer 1 einen solchen winterlichen Song. Aber Jonny Hill kann so schöne Geschichten erzählen, dass wir froh sind, dass wir ihn mit “Gibt es einen Weihnachtsmann” genau so eine Geschichte erzählen lassen können.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/7Ne-WCpezZE


Nun wagen wir den Sprung in die Vereinigten Staaten. Dort schwärmen viele Country-Fans von Carrie Underwood. Sie singt mit “Oh, Holy Night” ein traditionelles Weihnachtslied, das zu den schönsten amerikanischen Weihnachtsliedern zählt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Dbf2IbLNVgo


Besonders angesagt sind in den Staaten Dan & Shay mit eigenen Songs. Zur Weihnachtszeit greifen auch sie mit “Have Yourself A Merry Little Christmas” auf traditionelles Material zurück.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=kfgnF9s1kdw


Ein Country-Song der es seit den 60er Jahren alle Jahre wieder schafft zu den beliebten Weihnachtssongs zu zählen ist Burl Ives “Holly Dolly Christmas”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/f8Em2Ixvefo


Noch bekannter als Burl Ives war Gene Autry als singender Cowboy. Sein “Here Comes Santa Claus” ist seit 1949 “ein Muss” zur Weihnachtszeit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/X_OGX3jT2pA


Als junges Mädchen hatte Brenda Lee einen Hit mit “Rockin’ Around The Christmas Tree”. Diesen Song musste sie seither alle Jahre wieder in zahlreichen Weihnachts-Shows in den Vereinigten Staaten singen. Brenda Lee feierte gestern ihren 76. Geburtstag.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4vn_I0-3WOk


Ähnlich gute Laune verbreitet Dolly Parton mit “I’d Like To Spend Chrismas With Santa”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ZAG33iLfHRI


Für ein Duett mit Kenny Rogers schrieb Dolly Parton den Song “Once Upon A Christmas”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=67i_l_KCATk


Natürlich hat Kenny Rogers viele Christmas-Songs in seiner Karriere. Dazu gehörten eigene Songs und auch Klassiker wie “Silver Bells”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/WrmCuoZ248g


In den Vereinigten Staaten verbinden viele Country Fans noch heute Weihnachten mit Johnny Cash. Er meisterte jährlich eine Christmas-Show, die unglaublich erfolgreich war.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=VJlmqyT1qLs


Unterstützt wurde er nicht nur von Ehefrau June Carter und der ganzen Familie, sondern auch von Kollegen, die in der Regel Musikgeschichte geschrieben haben. Beim Finale, das mit “Silent Night” beginnt, singen u.a. Roy Orbison, Jerry Lee Lewis und Carl Perkins mit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/jHuFslG6JAQ?t=2085


1979 war die kanadische Sängerin Anne Murray in seiner Show zu Gast. Beide sangen zusammen vom “Christmas Eve Feeling”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/M__oK-2KCRE?t=865


Unschlagbar ist Johnny Cashs Version vom kleinen Trommler, “Little Drummer Boy”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=r3tAItDOAuI


Für das Ende dieses Türchens haben wir uns einen deutschen Country-Song aufgehoben, der nicht nur zur Weihnachtszeit passt. Western Union singen “Danke”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/9Khdiqy-Ps0


Damit wollten wir uns bei euch bedanken, dass ihr unsere Artikel bis zum Ende lest. Falls euch jetzt ein “Danke gleichfalls” auf der Zunge liegt, dann bedankt euch auf die Weise, dass ihr den Link dieses Artikels an andere weiterleitet. Dass ist die schönste Art, mit der ihr uns mitteilt, dass euch unsere Artikel gefallen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.