Zum Tod von Fritz Hollenbeck (Onkel Bräsig)

Wie wir erst gerade erfahren haben, ist gestern der Schauspieler Fritz Hollenbeck im Alter von 91 Jahren gestorben. Er gehörte viele Jahre zum Ensemble des Ohnsorg-Theaters. In seiner Rolle als Onkel Bräsig begeisterte er das Fernsehpublikum in den 70er Jahren. Wir möchten an einige unvergessene Auftritte des Schauspielers erinnern.

Erinnerungen an Fritz Hollenbeck

Geboren ist Fritz Hollenbeck am 23. Oktober in Lübz, Mecklenburg-Vorpommern. Nach einer Ausbildung zum Schauspieler erhielt er 1947 sein erstes Engagement am Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin. Es folgten Stationen in Staßfurt, Erfurt und beim Berliner Ensemble. Nach dem Mauerbau nutzte er 1961 ein Engagement an den Hamburger Kammerspielen, um mit seiner Familie in die Bundesrepublik auszureisen. Nach einem Engagement in Ulm kehrte er zurück nach Hamburg und wurde 1972 Mitglied des Ohnsorg Theaters.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/gUQk1L8qACk?t=121


Als Ohnsorg-Schauspieler erhielt er auch schnell erste TV-Rollen wie in der “Tatort”-Folge “Kurzschluss”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/xDjjUkymlO8?t=5018


1977 wurde aus Fritz Hollenbeck der “Onkel Bräsig” in der gleichnamigen TV-Serie, die in seiner Heimat Mecklenburg-Vorpommern spielte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/yl-0-Gdx5sE


Mit dieser Rolle hat er sich in die Herzen der Zuschauer gespielt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/duQgWxLtS7U


1987 wurde der Schauspieler zum Gastwirt in Dekelsen. Er spielte den Wirt Fritz Asmussen im Dorfkrug in der Serie “Der Landarzt”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ooS_b9ak-Is?t=1842


Danke für die schönen Fernsehmomente. Ruhe in Frieden, Fritz Hollenbeck.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.