Sarah Connor: Auf Platz 1 mit “Herz Kraft Werke”

Sarah Connor steht mit ihrem Album “Herz Kraft Werke” auf Platz 1 der deutschen Charts

Nach der ersten Verkaufswoche ihres zweiten deutschsprachigen Studioalbums “Herz Kraft Werke” schwingt sich Sarah Connor sogleich an die Spitze der Offiziellen Deutschen Charts und hat dafür bereits den fälligen Nummer 1 Award erhalten. Es ist ihr dritter Spitzenreiter nach “Naughty But Nice” (2005) und dem mit dem Diamond Award für mehr als eine Million Einheiten gewürdigten Renner “Muttersprache” (2015). Zudem landete Connor in ihrer Karriere bislang auch noch fünf Nummer-eins-Singles. Für “Herz Kraft Werke” meldet GfK Entertainment “hervorragende Verkäufe” und konstatiert einen souveränen Sieg Connors.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=qkrrqTEH_zg

Rammstein müssen sich somit in dieser Woche erneut mit Rang zwei für ihr schlicht nach der Band benanntem Album zufrieden geben. Zweithöchster Neuzugang der Woche ist auf Position drei der Longplayer “Je M’Appelle Kriminell” von Rapper 18 Karat.

 

“Sing meinen Song – Das Tauschkonzert Vol. 6” geht um eine Stelle nach untern auf die Vier; und auf der Fünf findet sich der Spitzenreiter von vergangener Woche wieder; Kontra Ks “Sie wollten Wasser doch kriegen Benzin”.

Bei den Singles kehrt Lil Nas X mit der weltweit erfolgreichen Country-Rap-Nummer “Old Town Road” von Rang drei aus auf den Chartsthron zurück. Er entscheidet damit, wie GfK Entertainment betont, “einen enorm spannenden Vierkampf” für sich. Rammstein steigern sich mit dem Stück “Ausländer” signifikant von Rang 45 auf zwei, Ed Sheeran & Justin Bieber rücken mit “I Don’t Care” von vier auf drei vor, und Luciano ist mit “La Haine” auf Platz vier höchster Neueinsteiger der Woche.

Di eTop 5 vervollständigt der bisherige Primus, “Wieder lila” von Samra & Capital Bra.

 

Quelle: Musikwoche
Foto: Universal

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.