Premiere für den Western “Für eine Handvoll Dollar”, 23.09.1964

Auf dem Sorrento Festival im Süden Italiens wird der Western “Für eine Handvoll Dollar” vorgestellt. Es ist der erste Film der geschätzten “Dollar-Trilogie”, die Regisseur Sergio Leone geschaffen hat und damit auch der erste weltweit bekannte Italo-Western.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/4z9fxf_7Vik


In der Hauptrolle war der zu diesem Zeitpunkt noch wenig bekannte Clint Eastwood als Joe, „der Fremde” zu sehen. Die weibliche Hauptrolle der Marisol erhielt Marianne Koch. Außerdem spielte der österreichische Schauspieler Sieghardt Rupp den Esteban Rojo. Zunächst konnte man es kaum glauben, dass ein europäischer Film den Wilden Westen besser beschrieb als manch amerikanischer Western-Klassiker.
Immer wieder schwärmte Marianne Koch in Interviews über die lockere Zusammenarbeit mit dem italienischen Team und dem sensationellen Regisseur Sergio Leone. “Niemand konnte damals ahnen, dass dieser Film ein Welterfolg werden würde”, fügt die deutsche Schauspielerin bei diesen Erinnerungen immer wieder hinzu.

Clint Eastwood und Marianne Koch sind die Hauptdarsteller in "Eine Handvoll Dollar".
Clint Eastwood und Marianne Koch sind die Hauptdarsteller in “Eine Handvoll Dollar”.

Und dann war da natürlich auch noch die geniale Musik von Ennio Morricone, die ähnliche Begeisterung hervorrief wie der Western selbst.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/pfQcrP7Q7z0


“Plus 5” Hits aus der Italienischen Hitparade 1964

Einen der großen Hits des Jahres landete Bobby Solo mit “Una lacrima sul viso”. Er stellte diese selbst komponierte Canzone auf dem legendären Sanremo-Festival vor. Wie ihr im Video erkennen könnt, schaffte es dieser Hit in einen italienischen Film. Der Sänger selbst wurde durch diesen Auftritt und seine große Ähnlichkeit zu Elvis Presley sofort zum Superstar.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/fE6YDSUeY6c


Gewonnen hat er das Sanremo-Festival allerdings nicht. Gegen Gigliola Cinquetti hatte das restliche Feld keine Chance. “Non ho l’età (Per amarti)” gewann nicht nur in San Remo, sondern auch als Beitrag Italiens den Grand Prix de la Chanson des Jahres. Es wurde ein Welthit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/I0nQRE07GeA


Die Italienische Hitparade des Jahres 1964 steckt voller Überraschungen. , denn viele internationale Stars waren in den Charts zu finden, die ihre Songs auf Italienisch präsentierten. Dazu zählte zum Beispiel Gene Pitney mit “Ritorna”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/3c9_0BrkFXE


Ein weiterer Weltstar war Neil Sedaka, der seine italienischen Fans mit dem Titel “La Notte è fatta per amare” begeisterte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/P1oQxSoKsUQ


Seinen italienischen Hit “Ogni Volta” wollten die vielen amerikanischen Fans mit italienischen Wurzeln auch hören. Der legendäre Ed Sullivan ermöglichte ihm diesen Auftritt in seiner Show. Paul Anka brachte für diesen Auftritt seine italienische Freundin Rita Pavone mit in die Vereinigten Staaten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/AleShLmBGys


Wir hoffen, ihr hattet Spaß an diesem kleinen Ausflug nach Italien.

Auf dieser Website werden Cookies für eine bessere Nutzerfreundlichkeit, Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet (z.B. Google-Dienste, VG-Wort). Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch uns finden Sie in unserem Datenschutz. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.