Merk Würdiges 3: Bob Dylan jobbte bei Harry Belafonte

Das Harry Belafonte Album „The Midnight Special“ wird 1962 veröffentlicht. Auf dem Titelstück spielt Bob Dylan die Mundharmonika.

Bob Dylans erster Studio-Job

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=zj0IHtfUY-g

 

Um den 1. Studiojob von Bob Dylan ranken verschiedene kleine Geschichten. So heißt es, dass ein solcher Studiojob darin besteht, seinen Part so oft zu wiederholen, bis der Produzent und sein Team an den Mischpulten zufrieden ist. Gesagt wird, dass Bob Dylan nach der ersten Aufnahme um seine Gage von 50 Dollar gebeten hat, um das Studio anschließend sofort zu verlassen.

Der Kommentar von Harry Belafonte lautete: “Das Spiel war perfekt, die Aufnahme ist perfekt!”

Eine Tatsache, die man bei Hören durchaus bestätigen kann.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.