Menschen des Tages, 12,06,2019

Gerade nimmt die EAV auf einer ausgedehnten Tournee Abschied von seinen Fans. Zum Geburtstag vom Frontmann machen sie eine kurze Pause.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Klaus Eberhartinger

 

Mit seiner Band, der Ersten Allgemeinen Verunsicherung schaffte es Klaus Eberhartinger auch in die deutschen Charts. Damals war er schlicht der “Märchenprinz”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=yMRStseARnw

 

In ihrer Heimat Österreich machte die EAV bereits Ende der 70er Jahre auf sich aufmerksam. In Deutschland nahm man sie 1983 mit dem “Alpenrap” erstmals zur Kenntnis. Das war knapp 10 Jahre bevor die Fantas ihr “Die da” aufgenommen haben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=l563OzYvZXw

 

Zwei Jahre später landete die EAV dann ihren ersten Hit in Deutschland. An den “Ba-Ba-Banküberfall” dürften sich fast alle noch erinnern.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=rXUlmP5MvnE

 

Perfekt waren nicht nur Sound und Texte bei den Österreichern, auch ihre Videos waren jedes Mal ein besonderes Erlebnis. Im “Fata Morgana”-Video ist der junge Hape Kerkeling Teil des Intros.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=lheIRyhsUSE

 

Stammgäste waren die Herren der Ersten Allgemeinen Verunsicherung sowohl in der “Formel 1” als auch in der “ZDF-Hitparade”, denn sie landeten in den 80er Jahren einen Hit nach dem anderen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=QldfiiIWrcs

 

Die Liste der Hits der EAV ließ sich noch um einige fortsetzen. Wir kommen zum Schluss noch einmal auf den “Märchenprinzen” zurück. Viele haben die EAV gewiss aus den Augen und Ohren verloren. Sie haben aber auch heute noch einiges zu sagen. Das stellten sie beim Österreichischen Kabarettpreis 2018 überzeugend unter Beweis. Es lohnt sich, das Video bis zum Ende zu schauen, denn dem “Märchenprinz” haben die kreativen Herren einen 35 Jahre älteren Text verpasst und ein wenig Übung in Sachen “Tolleranz” kann auch nicht schaden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=B6esa-RI0K0

 

 

Geburtstage

1928 Vic Damone Brooklyn, New York, USA † 11. Februar 2018 in Miami Beach, Florida, USA; Vito Rocco Farinola gehörte zu den großen Croonern Mitte des vergangenen Jahrhunderts.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=TwhUipIX_oA

 

1941 Roy Harper Rusholme, Manchester, England Der Singer-Songwriter wird von vielen Tops-Stars freundschaftlich geschätzt. So nahmen Led Zeppelin einen seiner Songs auf, in den 70ern sangen Linda und Paul McCartney bei ihm die Chöre und in den 80ern nahmen Kate Bush und David Gilmore mit ihm den Song „You“ auf.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6TWPUxLOIkU

 

1941 Reg Presley Andover, Hampshire, England † 4. Februar 2013 in Andover, Hampshire, England; Reginald Maurice Ball war Sänger, Komponist und Frontmann der Band The Troggs.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Hce74cEAAaE

 

1941 Chick Corea Chelsea, Massachusetts, USA Armando Anthony „Chick“ Corea ist ein US-amerikanischer Musiker. Er zählt zu den bedeutendsten zeitgenössischen Jazz-Pianisten und -Komponisten und gilt außerdem als einer der Gründerväter des Jazzrock. Er hat bis heute 22 Grammy Awards gewonnen – nominiert war er für 63.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/PnSC0tRmya4

 

1942 Len Barry Philadelphia, Pennsylvania Singer-Songwrjter Leonard Borisoff landete seinen größten Hit in den 60er Jahren mit 1-2-3

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=KhxFKwUyGsA

 

1950 Klaus Eberhartinger Gmunden, Oberösterreich Sänger, Moderator, Entertainer und Schauspieler Klaus Peter Karl Eberhartinger ist Frontmann der EAV.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wPh_cql54r0

 

1951 Bradley Delp Danvers, Massachusetts. USA † 9. März 2007 in Atkinson, New Hampshire, USA; Bradley Edward Delp war Sänger der Band Boston.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=J_kokTee01k

 

1951 Bun E. Carlos Rockford, Illinois, USA Brad Carlson wurde bekannt als Drummer der Band Cheap Trick.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=BJs_L7yq5qE

 

1953 Rocky Burnette Memphis, Tennessee, USA Der Musiker, Sänger und Songschreiber ist in die Fußstapfen seines Vaters Johnny getreten und macht popigen Rock’n’Roll.
1958 Meredith Brooks Oregon City, Oregon, USA Meredith Ann Brooks ist eine US-amerikanische Sängerin und Songwriterin, die mit „Bitch“ einen weltweiten Hit landen konnte.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=bv4q4Kk0Qr0

 

1964 Sahnie Hameln Hans Runge spielte Bass bei den Musikgruppen Die Suurbiers und Die Ärzte.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=spL7NRoxV9A

 

1977 Kenny Wayne Shepherd Shreveport, Louisiana, USA Der US-amerikanischer Bluesrock-Musiker schaffte es mit seinen beiden vergangenen Alben unter die Top 50 in den Vereinigten Staaten.
1979 Robyn Stockholm, Schweden Robin Miriam Carlsson ist eine feste Größe im Electropop.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6c-RbGZBnBI

 

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.