Legenden: Karlheinz Böhm * 16.03.1928, † 29.05.2014

Populär wurde Karlheinz Böhm durch seine Rolle als Kaiser Franz Joseph I. in den “Sissi”-Filmen. Bleiben wird seine Stiftung “Menschen für Menschen”, die mit einer spontanen Idee in einer Ausgabe von “Wetten, dass…?” begann. Der große Mensch und unvergessene Schauspieler kam am 16. März 1928 in Darmstadt zur Welt. Er starb nach einem erfüllten Leben am 29. Mai 2014.

Erinnerungen an Karlheinz Böhm

Karlheinz Böhm formuliert am 16. Mai 1981 in der ZDF-Sendung “Wetten, dass..?” gegenüber Frank Elstner seine Wette, die zur Gründung der Hilfsorganisation “Menschen für Menschen” führen wird. Im Video befindet sich diese Erinnerung bei 1:24 Minute. Es lohnt sich aber, das ganze Video zu schauen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=cdfmQycx-2Q


Gut 25 Jahre zuvor, am 21.12. 1955 fand im Wiener Apollo Kino die Uraufführung des Films “Sissi” von Ernst Marischka mit Romy Schneider und Karlheinz Böhm statt. Dieser Film und seine beiden Fortsetzungen machten aus dem beliebten Schauspieler eine Legende.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=jcMAHAJaer0


Die Sissi-Trilogie dürfte zu den Filmen zählen, die (fast) jeder gesehen hat. Die Anzahl derer, die sie nicht gesehen haben, wird durch die auch nicht gerade wenigen ausgeglichen, die alle drei Filme mindestens einmal im Jahr sehen müssen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/cfokev-0UIE


Romy Schneider und Karlheinz Böhm waren eines der bleibenden Traumpaare des deutschen Films. In “Kitty und die große Welt” sorgte das Paar 1956 erneut für volle Kinos.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/fGtYQmtdgEU


In Deutschland waren es nach wie vor die Rollen, in denen er den Traummann spielte, denen großer Erfolg beschieden war. So wie in “Die Ehe der Dr. med. Danwitz” mit Marianne Koch.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/s57n1QCAyOs?t=3032


Romy Schneider suchte die Flucht nach Frankreich, um dem ewigen Image der romantischen Kaiserin zu entkommen. Karlheinz Böhm schaffte es durch seine Rolle als “Peeping Tom”, einem Massenmörder in der britischen Komödie “Augen der Angst”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/bk0CkzNGS4Y


In den 70er Jahren nutzte Rainer Werner Fassbinder das große schauspielerische Talent von Karlheinz Böhm in seinen Filmen wie “Martha”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/0zI_4eGv7vo


Viele konnten es nicht verstehen, dass Karlheinz Böhm für “Menschen für Menschen” die Schauspielkarriere an den Nagel gehängt hatte. Er konnte diesen Entschluss in wenigen Worten verständlich machen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/QBXuieWpgSI


Als Karlheinz Böhm am 29. Mai 2014 starb, widmeten alle Nachrichten diesem besonderen Menschen ein würdiges Porträt, das vor allem sein Leben nach der Schauspielerei beleuchtete.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/E7uDwaLHWbI?t=48


“Menschen für Menschen” ist immer noch aktiv in Äthiopien. Ein Besuch der Homepage lohnt, denn die Organisation ist nach wie vor auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen.

Auf dieser Website werden Cookies für eine bessere Nutzerfreundlichkeit, Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet (z.B. Google-Dienste, VG-Wort). Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch uns finden Sie in unserem Datenschutz. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.