Johnny Logan in den Menschen, 13.05.2022

Johnny Logan ist der erfolgreichste Teilnehmer am ESC. Er war an drei Siegen für Irland am Wettbewerb beteiligt. Heute feiert der Sänger und Komponist seinen 68. Geburtstag.

Happy Birhday, Johnny Logan

Das erste Mal fuhr Johnny Logan 1980 zum Grand Prix de la Chanson, so wurde der ESC in den 80er Jahren noch allgemein bezeichnet. Ausgetragen wurde er in Den Haag. Er gewann den Wettbewerb mit seinem Titel “What’s Another Year”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/AJ2jDdOfRwM


Überall in Europa war man von der Stimme des Iren begeistert. In Deutschland war er ein gern gesehener Gast, obwohl man an diesem Abend in Deutschland davon träumte, dass Katja Ebstein mit “Theater” den Wettbewerb gewinnt. In den Schlagerparaden war die Berliner auch erfolgreicher als der Sieger mit “Was ist schon ein Jahr”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/amDV5joBMug


Auch 1987 musste sich der deutsche Beitrag, Wind mit “Lass die Sonne in dein Herz”, dem irischen Beitrag geschlagen geben. Die Ballade, die Johnny Logan dieses Mal selbst geschrieben hat, begeisterte erneut die deutschen Zuschauer. “Hold Me Now” war ein großartiger Siegertitel.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/WJy9ZiliwwU


Nach beiden gewonnenen Beiträgen konnte man den Singer-Songwriter noch mit anderen Songs in den Charts finden. Sowohl “In London” (1980) als auch seine Cover-Version von “I’m Not In Love” wurden allerdings nur kleine Hits.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/wUKxGYc1L9M
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/m7K_TMUNGVo


Als Komponist heimste Johnny Logan noch einen weiteren Sieg (Linda Martin mit “Why Me”, 1992) und einen zweiten Platz (ebenfalls mit Linda Martin als Interpretin mit “Terminal 3”, 1984) ein. 2012 nahm Johnny Logan einen Song mit Deutschlands erster Grand-Prix-Siegerin auf. Nicole & Johnny Logan konnten mit “No One Makes Love Like You”, den Ralph Siegel und Bernd Meinunger geschrieben haben, allerdings keinen großen Erfolg verzeichnen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/jHg2lF11qnU


Johnny Logan war nie jemand, der auf die Charts aus war. Er machte Musik, die ihm gefiel und die war von soft bis rockig. Begeistert war man vor allem in Skandinavien von seinem Album “The Irish Connection”, auf dem irische Klassiker wie “Molly Malone” zu finden sind.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Bo3chRIxUc8


Johnny Logan hat in der Nähe von München ein neues Zuhause gefunden. So ist es nur ein kleiner Weg nach Mainz zum Fernsehgarten, in dem er den Song “Release The Rhythm” vorstellte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/nI6Y0-Q0sAI


Morgen ist er in Hamburg, um mit den ESC-Fans auf dem Spielbudenplatz an der Reeperbahn den Wettbewerb, dem er so viel zu verdanken hat, zu feiern. Vor Kurzem war in der niederländischen Show “Hazes Is De Basis” zu Gast, wo er mit Gerard Joling eine beeindruckende Version von “You’ve Lost That Lovin’ Feeling” präsentierte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/s5M6vFQs810


In den kommenden Wochen wird Johnny Logan eine kleine Tournee durch Deutschland starten. Dabei legt er Wert auf kleine Orte mit großer Atmosphäre.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen und Marken um den Anforderungen der VG-Wort gerecht zu werden. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.