Jackson 5 erhalten Vertrag bei Tamla Motown, 26.07.1968

Joseph Jackson, Vater der Jackson 5, unterschreibt am 26. Juli 1968 für seine Kinder einen Schallplattenvertrag bei Tamla Motown. Doch erst ein Jahr später geht die Karriere von Michael Jackson und seinen Brüdern steil nach oben. Drei Tage zuvor haben die Brüder sich im Studio musikalisch vorgestellt. Die davon existenten Filme sind qualitativ nicht gerade eine Sensation, dennoch ein Stück Musikgeschichte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/-Ppsyx02XwQ


Schnell wurde eine erste Single veröffentlicht. “We Don’t Have to be Over 21 (To Fall in Love)” erschien 1968 als erste Single bei Motown. Sie blieb erfolglos.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/hIspQJMxhq4


1969 ließ Motown Boss Berry Gordy die Brüder Jackie, Tito, Jermaine, Marlon und natürlich den damals noch 10-jährigen Michael den ganzen Sommer über die Kult-Hits der Plattenfirma aufnehmen. Gemeinsam mit dem Produzenten Bobby Taylor, der die Jacksons mit Berry Gordy zusammenbrachte, entstanden gut zwei Dutzend Aufnahmen. Einige schafften es auf das Debüt-Album, das von Diana Ross präsentiert wurde. Dazu zählte der Stevie Wonder-Hit “My Cherie Amour”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/GO2ydpSKp4I


Bereits am 7. Oktober wurde die Vorab-Single “I Want You Back” veröffentlicht, die von den Fünf am 18. Oktober in der Diana Ross-Show vorgestellt wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/s3Q80mk7bxE


In den nächsten Wochen stellten The Jackson 5 den Song in vielen relevanten Shows vor. Mit dem Debüt-Album konnten sie vom Kinder – bis zum Senioren-Nachmittagsprogramm allen Ansprüchen gerecht werden. So liebten die ganz Kleinen die Jacksons-Version des Disney-Klassikers “Zip-A-Dee-Doo-Dah”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=uza33915sP0


Im Januar 1970 stand “I Want You Back” dann endlich dort, wo die Planer den Song haben wollten: An der Spitze der US-Charts. Mit “ABC” legte die Gruppe im Februar die nächste Single nach.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ho7796-au8U


Im Sommer 1970 veröffentlichte die Gruppe dann die Single “I’ll Be There”. Es wurde der größte Erfolg der fünf Brüder.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/VzLzUqdGBNo


1971 präsentierte Diana Ross die Gruppe erneut in ihrer Show. Zu diesem Zeitpunkt waren The Jackson 5 die absoluten Lieblinge in den Vereinigten Staaten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/TP9F9EdDwjc


Die Freundschaft zwischen Diana Ross und Michael Jackson hielt bis zu seinem Lebensende.



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.