Heute,12.02.2019

Moin,

Bei seinem Konzert im Beacon Theater in New York City vor genau 10 Jahren holt Paul Simon seinen alten Wegbegleiter Art Garfunkel auf die Bühne und singt mit ihm drei Songs.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=L-JQ1q-13Ek

 

Leider gibt es von diesem gemeinsamen Auftritt keine Videos. Zum Glück kommen die Beiden zum 2-tägigen Festival-Konzert zum 25-jährigen Jubiläum der Rock And Roll Hall Of Fame noch einmal 2009 zusammen. Auf der Bühne im Madison Square Garden bestreitet Paul Simon den ersten Teil noch mit seinem Solo-Programm. Der Höhepunkt ist eine Hommage an seinen Freund George Harrison mit “Here Come The Sun”. Als Begleiter holt sich Paul Simon David Crosby und Stephen Stills auf die Bühne.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=SLDjXlGxa-A

 

Im 2. Teil erlebt das Publikum dann Simon & Garfunkel, die viele ihrer großen Hits singen und “Mrs. Robinson” mit einem Hit ihres großen Idols Buddy Holly verbinden: “Not Fade Away”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/x1DAvHYyqJ4

 

Wir sind uns sicher, dass wir auf diese geniale Show zum 25-jährigen Jubiläum der Rock And Roll Hall Of Fame noch öfter zurückgreifen werden.

Euch allen einen schönen Tag wünscht
Euer – Team

 

Das erste Mal

Auf dem Ettersberg in Weimar schreibt 1776 Johann Wolfgang von Goethe sein erstes Gedicht mit dem Titel Wandrers Nachtlied und fügt es einem Brief an Charlotte von Stein bei.

Die Kaiserhymne von Joseph Haydn wird 1797 mit dem Text von Lorenz Leopold Haschka anlässlich des Geburtstags von Kaiser Franz II. in allen Wiener Theatern aufgeführt, im Burgtheater in Anwesenheit des Kaisers selbst. Die Volkshymne ist ein bewusster Gegenentwurf zur französischen revolutionären Marseillaise.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=BC0SxTl3hEA

 

In New York startet 1908 das Große Rennen rund um die Welt nach Paris. Teilnehmer an dem bekannten Automobilrennen sind unter anderem der Deutsche Hans Koeppen und der Amerikaner George Schuster. Das Rennen dauert bis Ende Juli und führt durch ganz Amerika, Asien und Europa.

Die “Rhapsody in Blue” von George Gershwin wird 1924 in der Aeolian Hall in Manhattan, New York, mit dem Komponisten am Klavier uraufgeführt. Das Experiment in Modern Music, der Versuch einer Verbindung von Jazz und Klassik, erhält sehr unterschiedliche Kritiken.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ss2GFGMu198

 

Der Präsident der MGM-Studios, Louis B. Mayer, ruft 1929 den Academy Award of Merit ins Leben, der von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences vergeben werden soll. Der Preis trägt den Spitznamen “Oscar”.

Mit “Sincerely” stehen The McGuire Sisters auf Platz 1 in den Vereinigten Staaten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=-FFUeGB_Bbo

 

Ein Jahr später,1956, steht Dean Martin mit “Memories Are Made Of This” an der Spitze der Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=fzS3TpBE6QQ

 

The Monotones Veröffentlichen 1958 “Book Of Love”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=qIfuNPbBaaA

 

The Miracles’ “Shop Around” ist 1961 der erste Millionenhit von Motown Records, der außerdem auch noch die erste Nummer 1 des populären Labels ist.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=AQGXa3FiXKM

 

Auch Großbritannien hat 1961 eine neue Nummer Eins: Die Everly Brothers mit “Walk Right  Back”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=c048o_KvWsA

 

1964 kehren die Beatles nach ihrem Konzert in Washington mit der Bahn zurück nach New York, wo sie in der Carnegie Hall zwei Konzerte geben. Die Eintrittspreise für die größten Idole der Jugend weltweit liegen zwischen $1.65 to $5.50.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=k-NlEKLpR5o

 

Pye Records lässt 1965 die Welt in großen Anzeigen wissen, dass sie gerade Großbritanniens Antwort auf Bob Dylan unter Vertrag genommen haben: Donovan landet in der Zeit bei Pye von 1965 bis 1970 viele große Hits.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=J8hjEYTpwE8

 

Eine Woche nach dem Charteinstieg steht Roy Black mit „Ganz in weiss“ auf Platz 1 der deutschen Verkaufs-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nQ3UI6J53cU

 

Ihren ersten Hit landen 1968 The Stone Poneys  mit dem von “Monkees”-Mitglied geschriebenen “Different Drums”. Es ist der Beginn der großen Karriere der Sängerin der Band: Linda Ronstadt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=w9qsDgA1q8Y

 

“(If Paradise Is) Half As Nice” von der Band Amen Corner steht 1969 an der Spitze der britischen Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=foTwWg1CyWU

 

Zu Gast in der BBC-TV-Show “Top Of The Pops” ist 1970 John Lennon. Er präsentiert mit der Plastic Ono Band seinen Hit “Instant Karma!”. John Lennon sagte über diesen Song: “I wrote it for breakfast, recorded it for lunch, and we’re putting it out for dinner.”

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=k69ERAHUnaM

 

1972 steht Al Green mit seiner Single “Let’s Stay Together” auf Platz 1 der US-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=COiIC3A0ROM

 

Bernd Clüver steigt 1973 mit „Der Junge mit der Mundharmonika“ in die deutschen Charts ein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=e_D5rlZ4vhA

 

The Police nehmen 1977 ihre erste Single “Fall Out” auf. Die Produktionskosten in den Pathway Studios, London, England betragen £150.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4Av29Jp8Ryk

 

Blondie, Tom Petty & The Heartbreakers und The Ramones spielen am selben Abend ein Konzert im Whisky a Go Go in Los Angeles.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=K4baI6r5PiE

 

An diesem Tag veröffentlichen Pink Floyd ihr Album “Animals” in den USA.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/gZM1WQKwpl0

 

Nummer 1 in Großbritannien 1977 ist der Titelsong aus dem Musical “Evita”, gesungen von Julie Covington “Don’t Cry For Me Argentina”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=adUPdnzCAk8

 

König Harald V. von Norwegen eröffnet 1994 die XVII. Olympischen Winterspiele in Lillehammer, wobei sein Sohn Haakon das olympische Feuer entzündet. Der Skilangläufer Vegard Ulvang spricht den olympischen Eid.

Barbra Streisands Soundtrack-Album “A Star Is Born” klettert 1977 an die Spitze der US-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=uBPQT2Ia8fU

 

Tiny Tim erklärt 1989, dass er sich zur Wahl zum Bürgermeister von New York stellen werde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=zcSlcNfThUA

 

1997 erhält David Bowie einen Stern auf den Hollywood Walk of Fame.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=dL23xQK_4Ks

 

Seine Heimatstadt Tübingen dankte ihrem bekannten Sohn mit der 3-monatigen Dieter Thomas Kuhn & Band-Ausstellung “DankeFöhn” im Stadtmuseum.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Yr2NWFY3mbY

 

Michy Reincke setzt sich seit 2004 für den musikalischen Nachwuchs und eine verbesserte Stellung deutschsprachiger Popmusik ein. Zusammen mit Yvonne Paulien und Hasko Witte organisiert und präsentiert er ehrenamtlich die Veranstaltungsreihe “Lausch Lounge”. Die Erste fand 2004 in Hamburg statt, seither findet die Veranstaltungsreihe in regelmäßigen Abständen in verschiedenen Veranstaltungshäusern Norddeutschlands ein Zuhause.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=FDjHr0RcgNU

 

2005 findet der 1. Bundesvision Song Contest in Oberhausen statt. Moderiert von Stefan Raab und Annette Frier werden Juli mit “Geile Zeit” von den TV-Zuschauern zum Sieger gewählt. Auch den Zweiten, Fettes Brot, und dem Dritten, Sido, hat die Sendung viel Erfolg beschert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=KyMT8MDaxqo

 

Bei der Verleihung der 40. NAACP Image Awards erhält Will.i.ams pro-Obama-Hymne “Yes We Can” den Preis für das beste Video und für den besten Song.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2fZHou18Cdk

 

Die XXI. Olympischen Winterspiele in Vancouver werden 2010 durch Michaëlle Jean eröffnet. Das olympische Feuer wird von Wayne Gretzky, Nancy Greene, Steve Nash und Catriona LeMay Doan entzündet.

“Hello” begrüßt Adele 2017 die Gäste der Grammy Verleihung direkt mit dem “Song des Jahres”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Iz8EpDWFi4I

 

Am sellben Tag wird Frank-Walter Steinmeier in der 16. Bundesversammlung im ersten Wahlgang zum 12. Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland gewählt

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.