Hape Kerkeling – Ich leb den Traum

„Ich leb den Traum“
Erste Single aus seinem Album „Mal unter uns …“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/0Cj9v9c3cOI


Hape Kerkeling ist einer der vielseitigsten und beliebtesten Künstler Deutschlands. Bei all seinen Erfolgen als TV-Entertainer, Schauspieler und in den letzten Jahren vor allem als Bestsellerautor, gilt seine große Liebe der Musik. Worum es auf seinem neuen Album geht, verrät schon der Titel: „Mal unter uns …“. Mit den Geschichten, die er in den Songs erzählt, spricht der Künstler seine Zuhörer direkt an und nimmt sie mit in seine Welt. In den 14 Songs von „Mal unter uns …“ reflektiert Hape Kerkeling das Leben, die Liebe und Vieles, was nicht nur ihn, sondern auch seine Fans bewegt. In dem persönlichsten Album seines Lebens gewährt er tiefe Einblicke in seine Gefühls- und Gedankenwelt – von hochemotional bis amüsant und lebensfroh.

„Musik war schon immer meine große Leidenschaft! Dass ich nun ein Album mit meinen persönlichen Lieblingsliedern aufgenommen habe und diese auch noch mit tollen Geschichten in die deutsche Sprache bringen kann, macht mich sehr stolz – das ist das persönlichste Album meines Lebens!“ – Hape Kerkeling

Die Songtexte wirken dermaßen authentisch, dass man beim Zuhören das Gefühl hat, hier hat der Sänger und Mensch Hape Kerkeling jeden Satz, jedes Wort, jede Emotion selbst erlebt. Der Grund dafür: Bei den 14 Titeln handelt es sich im Original um einige seiner persönlichen Lieblingslieder, die in den Niederlanden in den letzten 30 Jahren zu Hits wurden. Kerkeling, der selbst Holländisch spricht, hat sie gemeinsam mit dem Songtexter Tobias Reitz in wunderschöne deutsche Texte verwandelt und sich die Inhalte und Aussagen damit zu eigen gemacht. In intensiven und emotionalen Studio-Sessions, mit dem Produzenten Christian Geller, entstanden daraus Hape Kerkelings sehr persönliche Interpretationen.

Entsprechend mitreißend ist auch das Arrangement der ersten Single „Ich leb den Traum“. Dieser Titel ist gleichzeitig absolut ausgelassen und stimmt dennoch nachdenklich. Der Text feiert das Leben, gute Freunde und das große Glück, seinen Traum leben zu dürfen. „Obwohl das Ding dermaßen nach vorne geht und einen wirklich aus dem Sessel peitscht und auch zum Tanzen antreibt, ist die Musik eher in Moll, und der Gesang versucht immer dagegenzuhalten“, beschreibt es Kerkeling, der seine Lebensaufgabe darin sieht, aus jedem Moll ein Dur zu machen. Das gelingt ihm in diesem Song mit Textzeilen wie „Ich spür‘, dass die Welt mit mir lacht“ und „All die Liebe gibt mir neue Kraft“. Diese positive Energie kommt direkt beim Zuhörer an.

„Ich lasse meine Zuhörer in meine musikalische Welt hinein, in eine Welt, die mir wirklich sehr nah ist.“ – Hape Kerkeling

Das neue Album „Mal unter uns …“ erscheint am 22. Oktober 2021 als CD sowie in einer exklusiven und limitierten Buch-Edition mit sehr persönlichen Einblicken und bislang unveröffentlichten privaten Fotos.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.