Hanne Haller auf dem Schlager-Karussell

Hanne Haller war viel mehr als nur eine Schlager-Sängerin. Sie komponierte viele Stücke und produzierte auch andere Kollegen. Sie erlernte den Job des Tonmeisters. Am 15. November 2005 hat sie den jahrelangen Kampf gegen den Krebs verloren. Wir erinnern heute an die unvergessene Sängerin.

Erinnerungen an Hanne Haller

Hanne Hallers großer Hit

1989 landete die Sängerin mit “Mein lieber Mann” den Schlager des Jahres. Dieses Lied war ihr größter Erfolg.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=PRZ1260kGMA


Hanne Hallers erste Schritte

Wie viele andere Musiker startete Hanne Haller ihre Musikkarriere in einer Schülerband. Sie spielte Schlagzeug bei den Rooks. Nicht erst seit Phil Collins wissen wir, dass gerade diejenigen, die den Takt angeben ausgezeichnete Lieder schreiben. Ihre erste Single “An einem heißen Sommertag” schrieb sie noch nicht selbst. Hans Georg Moslener war für die erste Single verantwortlich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Cpa5JLelvtM


“Sie ist 22 Jahre jung, dunkelblond und Deutschlands jüngste Neuentdeckung auf dem Gebiet des Schlager-Chansons.”, war auf der Rückseite des Covers der Debüt-Single zu lesen. Die Rückseite, “Frühling in Vietnam”, schrieb ebenfalls Hans Georg Moslener zusammen mit keinem geringeren als Drafi Deutscher.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=v39TpL6WXpQ


1974 coverte Hanne Haller mit “Lady Lay” einen Hit aus Frankreich bei einer neuen Schallplattenfirma.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ZaiRl_eX_LI


Schützenhilfe von Karel Gott

1977 veröffentlichte Karel Gott das erfolgreiche Album “Gestern – Heute”. Auf diesem Album ist der Titel “Wohin der Wind die Blätter weht” zu finden. Zum ersten Mal hatte ein erfolgreicher Star einen Titel von Hanne Haller in sein Repertoir aufgenommen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=vtjEjqQSonw


Die Karriere von Hanne Haller nahm Fahrt auf. Thomas Gottschalk moderierte sie an, als sie sich mit “Goodbye Cherie” beim deutschen Vorentscheid bewarb. Den Song schrieb Harold Faltermeier, den Text verfasste Stefan Waggershausen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UQFjJ8WB3Mk


1980 debütierte sie mit “Ich warte hier unten” in der ZDF-Hitparde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=N17fPmfwQBk


Hanne Hallers Karriere nimmt Fahrt auf

Mit “Samstag Abend” war die Sängerin, deren Texte zu dieser Zeit häufig von Bernd Meinunger verfasst wurden, 1981 ein weiteres Mal bei Dieter Thomas Heck zu Gast. Es wurde ihr erster Charterfolg.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=JiMp8cWw3nk


Von nun an ging es mit der Karriere steil bergauf. Hanne Haller landete Hit auf Hit. “Geh nicht” stellt sie hier im WWF-Club vor.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=t6jL1AmEPuY


Hanne Hallers eigene Schlager waren in den 80er Jahren regelmäßig in den deutschen Charts zu finden, was in dieser Zeit nur wenigen Schlagerkünstlern gelang. Bei ihr passten Melodie und auch Text. Nächstes Beispiel “Weil du ein zärtlicher Mann bist”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2tVW0I1S2xs


Mit “Ja ich lieb dich” war sie in Michael Schanzes “Show Express” zu Gast.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=tPvSbb9k4lY


Ab und zu ging auch mal einer ihrer Schlager ein wenig unter. Warum? Das weiß keiner so ganz genau. “Du und ich” klingt auch auch heute noch romantisch und gefühlvoll.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=iGaOZVABQsw


“Ich halte durch” stellte Hanne Haller 1982 in der ZDF-Hitparade vor.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=pMiDU6c6SO8


1983 besang sie “Die Nacht der Wölfe”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=i2Oi8bWEL2Y


Im selben Jahr stellte sie fest “Engel fallen nicht vom Himmel”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=iCUXsnWsRjU


1984 war sie mit “So long, goodbye” erneut im WWF-Club zu Gast.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=QcP-d2JtwjE


1985 bekam die ZDF-Hitparade einen neuen Moderator. Viktor Worms stellte seinen Zuschauern ihren aktuellen Song “Der Sandmann” vor.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=_OJA5bG0pns


Kompositionen und Produktionen für Kollegen

Auch viele Kollegen bauten in einer Zeit als der Schlager ein wenig in die Krise kam, auf die Kompositionen von Hanne Haller. Aus ihrer Feder stammt Rex Gildos Schlager “Du, wenn ich je deine Liebe verlier”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Yq-VT0NP2Mo


1985 feierte das Oktoberfest Wolfgang Fierek mit seiner “Resi”. Auch diesen Hit hat Hanne Haller geschrieben und produziert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=1c1hhWhhTbA

Zuvor landete Hanne Haller ihren größten internationalen Erfolg beim ESC 1985. Sie stellte die Gruppe Wind zusammen und schickte sie mit “Für alle” ins Rennen. Wind belegten den 2. Platz.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=NO44b0qSV2g


Hanne Haller – eine der wenigen Stars in den 80er Jahren

In der ZDF-Hitparade war Hanne Haller auch in der zweiten Hälfte der 80er Jahre ein Stammgast in der ZDF-Hitparade. Ihre Lieder waren eine gekonnte Mischung aus Schlager und Chanson. Aus dieser Zeit stammt “Eine Wahnsinns Lovestory”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/GfFdxA36wKw


Mit “Starke Frauen weinen heimlich” traf sie ein weiteres Mal den Nerv ihres Publikums.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/PtlLWmYnrDM


Kleine Geschichten wie “Hallo lieber Gott” waren einfach anders als die typischen Schlager dieser Zeit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/bTKKJ02F6F4


“C’est la vie” war der die erste Single 1989, darauf folgte ihr großer Hit “Mein lieber Mann”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/4APDdjmiHY0


“Komm doch noch rein auf einen Kaffee” war nach “Mein lieber Mann” ein weiterer Titel der einfach begeisterte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=8XZHxjpvKtg


1992 siegte Hanne Haller beim Deutschen Song-Festival mit dem Hit “Schatz, ich will ja nicht meckern”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/WiCuC_OT_pY


Hanne Haller produzierte viele junge Künstler, von denen Leon und vor allem Rosanna Rocci den Durchbruch schafften. Der große gemeinsame Hit war “Theresa”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=hSsAh2wffis


Danke, Hanne Haller

2003, Hanne Haller war bereits an Krebs erkrankt, stellte sie “Vater unser” aus ihrem Album “Mitten im Licht” in der Show “Melodien für Millionen” vor. Es war ihre Art, mit der unheilbaren Krankheit umzugehen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=FjFqs-vae90


Im November 2005 starb Hanne Haller. Wenig später wurde ihr Album “Wir sind nur Gast auf dieser Welt” veröffentlicht. Der Titelsong des Albums bleibt ein Vermächtnis einer großartigen Künstlerin.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=XPSyJHUg6Cw

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.