Gründung Capital Records, 03.06.1942

Glenn Wallichs gründete am 3. Juni 1942 das Unternehmen Capitol Records in den USA. Im Laufe der Jahre waren Künstler wie Frank Sinatra, die Beatles, die Beach Boys, Eddie Cochran, Gene Vincent, Bobby Darin, Dean Martin, Glen Campbell, Steve Miller, Dr. Hook, Bob Seger, Tina Turner, Heart und unzählige andere bei diesem Erfolgs-Label unter Vertrag.
“South Of The Border”, 1939 von Michael Carr und Jimmy Kennedy für den gleichnamigen Film geschrieben, wurde am 30. April 1953 von Frank Sinatra mit Nelson Riddle arrangiert und dirigiert für Capitol Records aufgenommen und als Single veröffentlicht .

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/9HFdJlFPFsw


Der Firmengründer war der Mann, der die Kunst der Unterhaltungsförderung perfektionierte, indem er Kopien von Neuerscheinungen an Discjockeys sandte. Er sorgte mit dieser Idee dafür, dass viele seiner Künstler noch bevor sie veröffentlicht wurden, im Radio zu hören waren. Das Firmengebäude in Hollywood ist legendär.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/2UMRzE__53U


“Plus 5” Songs aus dem vergangenen Jahrzehnt legendärer Musiker auf Capitol Records.

Schaun wir doch einfach einmal, welche musikalischen Legenden aktuell auf der Seite der Plattenfirma in den Vereinigten Staaten zu finden ist. Als erstes sind wir über Brian Wilson, den Kopf der Beach Boys, gestolpert. Seine Neuaufnahme von “Sloop John B.” gehört zum Besten, was es von Musiklegenden in den vergangenen 10 Jahren zu hören gab. Begleitet wurde Brian Wilson von Al Jardine.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Q3V7q5-9m9M


Ein unglaublich schönes Album ist auch Neil Diamond, den ihr auch auf dem Titel zu sehen bekommt, mit “Melody Road” gelungen, das man vom ersten bis zum letzten Titel gut durchhören kann. “Something Blue” ist ein guten Beispiel für diese Behauptung.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/_qjqysU36tw


Auch Mark Knopfler ist auf der Capitol Records-Seite zu finden. Er ist bei einem Label unter Vertrag, das dem Major Capitol gehört. Auf jeden Fall hat der ehemalige Frontmann der Dire Straits ein aktuelles Album zu bieten, das sich einfach gut anhört. Es erinnert nicht nur stark an die Dire Straits, es könnte auch gut ein aktuelles Album der Band sein. “Good On You Son” heißt der Song, den wir aus dem Album “Back On The Dancefloor” ausgewählt haben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/JIBCHh-fMUE


Das Album “Egypt Station” von Paul McCartney, das dem Ex-Beatle erneut einen Platz an der Spitze der Charts einbrachte, wurde ebenfalls bei Capitol Records veröffentlicht. Aus diesem Album stammt “Who Cares”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=7WOb6ePqjIE


Beenden wir diesen kleinen Firmengeburtstag von Capitol Records mit einem Song der Bee Gees. Das neue Album von Barry Gibb “Greenfields” beschäftigt unsere Leser bereits seit einigen Monaten. “Words”, diesen Song singt er im Duett mit Dolly Parton, steht erneut auf Platz 1 der “Hits der Woche”. Den Song könnte ihr auf der Seite der Hitparade hören. Dieses Video zeigt Dolly Parton und Barry Gibb bei der Arbeit. Sie hatten jede Menge Spaß.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/IQ-QZebow5Q


Eine legendäre Plattenfirma mit unvergessenen Stars, die alle ein Stück Musikgeschichte schrieben.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.