Der erste Nummer 1-Hit, der nicht im TV der BBC gezeigt wurde: Jane Birkin & Serge Gainsbourg – “Je t’aime … moi non plus”, 11.10.1969

Jane Birkin & Serge Gainsbourg – “Je t’aime … moi non plus”

Ein französisches Chanson mit Jane Birkin und Serge Gainsbourg steht 1969 auf Platz 1 der britischen Single-Charts. “Je t’aime… Moi non plus” wurde von den meisten Radiosendern nicht gespielt. Zum ersten Mal wagte es auch die BBC-Show “Top Of The Pops” nicht, die aktuelle Nummer 1 zu spielen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/MSK3sUunZd4


Auch in Deutschland wurde die Schallplatte damals nur an Erwachsene verkauft und das war man seinerzeit erst mit einundzwanzig Jahren. Auf den Partys von Jugendlichen war dieser Titel vor allem gefragt, weil er verboten war. Die Aufklärung hielt sich damals auch in Grenzen, so dass viele nicht wussten, worum es in diesem Lied genau ging. Das Original hatte Serge Gainsbourg übrigens zuvor mit Brigitte Bardot eingespielt. Diese Aufnahme wurde nicht veröffentlicht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/j9Zw4LeSt2w


Mitte der 70er Jahre wurde in vielen Diskotheken fröhlich nach einer Version von Donna Summer getanzt. In Sachen Aufklärung hatte sich in der kurzen Zeit einiges getan.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/PAbvq7-QjPw


“Plus 5” Hits aus den britischen Charts im Oktober 1969.

Jane Birkin verdrängte Creedence Clearwater Revival von Platz 1 in den UK-Charts. Nichts desto trotz gehörte “Bad Moon Rising” im Oktober 1969 zu den angesagten Hits auf der Insel.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/w6iRNVwslM4


Die amerikanische Country-Sängerin Bobbie Gentry gehörte zu den angesagten Sängerinnen der späten 60er Jahre. Den Titel “I’ll Never Fall In Love Again”, geschrieben von Burt Bacharach, hatten zuvor bereits Dionne Warwick und Tom Jones aufgenommen. In England wurde der Song mit zwei Jahren Verspätung ein Hit für die Country-Lady. Er schaffte es wenig später sogar, Jane Birkin von der Spitze zu verdrängen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/S-g2RCdk8nI


Mit einem seiner melodischen Songs war Bob Dylan in den britischen Hitparaden vertreten. “Lay, Lady, Lay” wurde von zahlreichen Kollegen gecovert. In diesem Falle erntete der Komponist die Hitparaden-Ehren persönlich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/LhzEsb2tNbI


Aufsteiger des Monats waren die Hollies mit einem ihrer erfolgreichsten Hits. “He Ain’t Heavy He’s My Brother” bewies, dass die Beat-Band zum Ende des Jahrzehnts auch geniale Balladen meisterte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/iPDl9yKSnDE


Für große Aufmerksamkeit sorgte im Herbst auch David Bowie, der mit der “Space Oddity” die Charts mächtig aufmischte. Es wurde sein erster großer Erfolg. Optisch sollte sich in Kürze einiges bei ihm ändern.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/RRCKPAHUorI

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.