DER 28. März, 28.03.2021

Led Zeppelin: Houses Of The Holy

Am 28. März 1973 veröffentlichen Led Zeppelin ihr Album “Houses of the Holy”. Die Band, die neben Deep Purple zu den Pionieren des Hard-Rocks zählten, haben auf diesem Album ihren Sympathien für den Reggae freien Lauf gelassen. Manche Kritiker schwärmten, andere waren entsetzt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=_pFZz3OXcMs


Eines war diese Kombination in jedem Falle, neu und bisher einzigartig. Auf “The Ocean” waren dann die so prägenden Riffs der Band sofort zu erkennen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/H8bVaTW6UCU


Auch die Fans der Led Zeppelin-Balladen kamen auf ihre Kosten. “Over The Hills And Far Away” gehört zu den schönsten Songs der Band, die so vielfältig ist wie kaum eine andere Rock-Band.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Ee33FsDANk0


“Plus 5” Hits aus den UK-Charts im März 1973

In diesem Monat waren die Teenie-Stars besonders angesagt in den britischen Charts. Ob The Osmonds, Davis Cassidy, Jackson 5 oder die Englische Teenie-Band Kenny. Sie alle standen hoch im Kurs. Begeben wir uns bei einem Led Zeppelin-Artikel auf die Suche nach den Rock-Songs des Monats. Da waren wie fast immer Slade ganz vorn in den Charts zu finden. Die erfolgreichste Band der 70er Jahre in Großbritannien feierte in diesem Monat Erfolge mit “Cum On Feel The Noize”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Qu_ozjAu_vM


In den Top 10 waren auch Marc Bolan und die Mannen von T. Rex zu finden. Die aktuelle Single der Glam-Rock-Stars heißt “Solid Gold – Easy Action”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/G17Zwtibn_M


Die Faces landeten mit ihrem Sänger Rod Stewart einen Top-Hit mit “Cindy Incidentally”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/hqAoLzTLiYo


Alice Cooper, der gerade zum ersten Mal einen Nummer 1-Hit in den deutschen Album-Charts landen konnte, stand 1973 mit seinem Hit “Hello Hooray” weit oben in den Single-Charts Großbritanniens. Mit diesem Song eröffnet er bis heute seine Shows.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/t-8TdAcOOBM


Angesagt auf der Insel war auch die Band Geordie. Sie stürmte mit “All Because Of You” die Charts. Wer nun der Meinung ist, die Stimme der Band zu kennen hat Recht. Seit 1980 singt Brian Johnson bei AC/DC.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/0_xLxOE_-f0

Das erste Mal

Am Ostermontag im Jahr 1842 begründet Hofkapellmeister Otto Nicolai mit dem Wiener Hofopernorchester, das sich heute Wiener Philharmoniker nennt, die Tradition der Philharmonischen Konzerte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=iOD2tvNuzig


In Frankreich wird 1882 die Schulpflicht eingeführt.

Josef „Sepp“ Herberger kommt 1897 in Mannheim-Waldhof zur Welt. Als Bundestrainer der Deutschen Fußball Nationalmannschaft war er für das “Wunder von Bern” 1956 verantwortlich. Es war der erste WM-Titel für eine deutschen Mannschaft.

Mit dem Musical “Rufus LeMaire’s Affairs” wird in New York City 1927 eines der bis heute größten Theater am Broadway eröffnet, das Majestic Theatre.

In der Türkei erhält Konstantinopel 1930 offiziell den Namen Istanbul. Die Bewohner nannten die Stadt schon lange so genannt. Außerdem wird die neue türkische Hauptstadt Hauptstadt Angora in Ankara umgenannt.

Frank Sinatra steigt mit seinem Song “Night And Day” 1942 in die US-Charts ein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=lCDXp2Zaoig


1948 wird der “Tennessee Waltz” in der Version von Cowboy Copas erstmals veröffentlicht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4XG6tlIqeYc


Buddy Holly startet 1958 seine 43-Shows umfassende Tounee mit zwei Auftritten im Brooklyn’s Paramount Theater. Die von Alan Freed produzierte Show hat neben dem Top-Act noch Jerry Lee Lewis, Chuck Berry, Danny & the Juniors, Frankie Lymon, The Diamonds, The Chantels, Larry Williams, Screaming Jay Hawkins, Billy Ford, Ed Townsend, Jo-Ann Campbell und The Pastels zu bieten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=j53OPR-cuYY


Frankie Avalon steht 1959 mit “Venus” an der Spitze der US-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=fakpqLDEQAo


Brenda Lee nimmt 1960 “I’m Sorry” auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=BGLR25EJtfE


Am selben Tag steht Percy Faith mit seinem Orchester an der Spitze der US-Charts mit “The Theme From ‘A Summer Place”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/_Wd3dlEvodk


1961 sorgen The Marcels für die Nummer 1 der US-Charts mit “Blue Moon”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=v0fy1HeJv80


Alfred Hitchcocks Film “Die Vögel” läuft 1963 in den Kinos der USA an.

Die Beatles sind 1964 die ersten Rockstars die einen Platz in Madame Tussaud’s Wachsmuseum in London erhalten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=jenWdylTtzs


Van Morrison nimmt 1967 “Brown Eyed Girl” in den A&R Studios in New York City auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UfmkgQRmmeE


Die  Beatles Plattenfirma Apple veröffentlicht 1969 ihre 10. Single: „Goodbye“ von Mary Hopkin.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/iNug5QGVwSE


Ringo Starr erklärt am selben Tag, dass die Beatles kleine öffentlichen Konzerte mehr geben werden.

Crosby, Stills & Nash veröffentlichen 1970 ihren Song “Woodstock”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=HKdsRWhyH30


Am selben Tag veröffentlichen  The Doobie Brothers die Single “Long Train Runnin'”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=m4tJSn0QtME


Genesis starten 1976 ihre erste Tour durch Nordamerika mit Phil Collins als Lead Sänger im Century Theatre in Buffalo, New York.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Mj9wD6myc7A


Am Tag nach seiner Hochzeit 1979 singt Eric Clapton “Wonderful Tonight” für seine neue Frau Pattie im Konzert
in Tucson, Arizona, USA.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=H6qa-wganHg


Elton Johns Cover des Beatles-Songs “I Saw Her Standing There” wurde 1981 als Tribute an John Lennon nach dessen Tod veröffentlicht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=aGkqm2MkyF8


Mit “Rapture” klettert Blondie 1981 an die Spitze der US-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=pHCdS7O248g


1981 sind Barbra Streisand und Barry Gibb in der 3. Woche auf Platz 1 der Hitparade der populären amerikanischen Zeitschrift “Adult Contemporary” mit ihrem Duett “What Kind Of Fool” zu finden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/3vi2RSWKfRQ


Tommy Steiner steigt 1983 mit „Die Fischer von San Juan“ in die deutschen Charts ein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=zyUurSLfaw0


Am selben Tag veröffentlicht Irene Cara ihre Single “Flashdance”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ILWSp0m9G2U


6000 Radiosender in den USA und Kanada spielten 1985 gleichzeitig “We Are the World”, das Fundraising-Lied für die afrikanische Hungerhilfe, das von 45 Superstar-Künstlern aufgenommen wurde. Der Umsatz der Einzel-, Album-, Video- und verwandten Waren brachte ursprünglich mehr als 38 Millionen US-Dollar ein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/9AjkUyX0rVw


Mel & Kim stehen 1987 auf Platz 1 der britischen Charts mit “Respectable”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ykDsmAqExH8


“Save The Best For Last” von Vanessa Williams steht 1992 auf Platz 1 der R&B-Charts

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=5EdmHSTwmWY


Phil Collins gibt 1996 bekannt, dass er Genesis für seine Solo-Karriere verlassen wird.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/tZnD6HqCKZI


Die Band KISS gibt 1998 ihr erstes von fünf ausverkauften Konzerten im Budokan in Tokio, Japan.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=cDZggIp3t1s


Die 10. Woche steht der “Titanic”-Soundtrack in den Vereinigten Staaten auf Platz 1 der US-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6wz1xA5kxVI


Mr. Oizo steht 1999 mit “Flat Beat” auf Platz 1 in den britischen Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=qmsbP13xu6k


Für eine Charity-Aktion nimmt Avril Lavigne 2003 den Bob Dylan-Song “Knockin’ On Heaven’s Door”  auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=o_5-Kf2CrLc


Queen starten 2005 ihre erste Tournee ohne Freddie Mercury und Bassist John Deacon in der Brixton Academy in London. Paul Rodgers tritt als neuer Sänger auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=TxlGxy2nr0w


Am selben Tag führt Tony Christie sowohl die Single Charts mit “(Is This The Way To) Amarillo als auch die Album Charts mit “The Definitive Collection” an.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=5eh5_CDuAvY


2008 startet die SAT.1-Show „Ich Tarzan, du Jane!“. In dieser Casting-Show von Sat.1 suchte der Sender gemeinsam mit dem Musical-Veranstalter Stage Entertainment die beiden Hauptdarsteller für das Disney-Musical “Tarzan”, das vom Oktober 2008 bis Oktober 2013 achtmal wöchentlich live in der Neuen Flora in Hamburg aufgeführt wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=QKOJY3RRZyU
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.