Commodore stellt den Amiga vor, 23.07.1985

Commodore stellt am 23. Juli 1985 den neuen Amiga im Lincoln Center in New York, USA, vor. Durch den VC 20 und dessen Nachfolger, den VC 64 war das Unternehmen, das übrigens bereits 1954 gegründet wurde, zum Weltkonzern für Spielkonsolen aufgestiegen.

VC 20 Standard-Ausführung
VC 64 mit Original Bildschirm und Floppy-Laufwerk


Mit dem Amiga hatte das Unternehmen einen PC entwickelt, der sich im Wettbewerb gegen die etablierten Unternehmen IBM und Apple behaupten sollte. Entsprechend ausgelassen findet die Präsentation des neuen Schmuckstücks mit viel Prominenz statt. So sind u. a. der Künstler Andy Warhol und Debbie Harry (Blondie), die zu dieser Zeit weltweit angesagteste Musikerin, anwesend. Der Amiga überbot an Grafikleistung alles bisher Dagewesene, war der Traum fast jedes Jungen und ist einfach ein Stück Geschichte der 80er Jahre. Im Video wird ein Amiga gebootet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=uWhNaP8usJU

Das waren coole Geräusche, die einfach eine Erinnerung wert sind.

Andere Geräusche gab es in den Charts zu hören

“Plus 5” Hits aus den US-Charts im Juli 1995

Riesige Begeisterung rief der aktuelle Titelsong zum James Bond-Film “Im Angesicht des Todes” mit Roger Moore als James Bond hervor. Duran Duran interpretierten den von John Barry geschriebenen Hit “A View To A Kill”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Fp4CR2HcHLQ


Aus dem Album “Around the World in a Day” stammte der Song “Raspberry Beret” von Prince & The Revolution, der sich gleich hinter Duran Duran festsetzte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/l7vRSu_wsNc


Whitney Houston ließ mit ihrem aktuellen Hit “You Give Good Love” keinen Zweifel daran, dass sie die Soul-Lady der 80er Jahre ist.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/dY7PmX6Oz58


Mit “Everytime You Go Away” setzte Paul Young seine Reihe von Top-Hits in den Charts in USA fort. Der Song stammte vom Nachfolge-Album “The Secret of Association”, das auf den Welterfolg “No Parlez” veröffentlicht wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/nfk6sCzRTbM


Und zu guter Letzt haben wir noch den damals aktuellen Hit von Phil Collins zu bieten. In den 80er Jahren wurde alles, was der Genesis-Schlagzeuger anfasste, zum Hit. So auch “Sussudio”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=sny3wSsJIoY
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.