Annett Louisan: Vielen Dank für die Blumen

Annett Louisan ist eine der erfolgreichsten Musikerinnen Deutschlands. Mit „Das Spiel“ wurde sie 2004 fast über Nacht zum Star, ihr Debütalbum „Bohème“ erreichte innerhalb weniger Wochen Platinstatus und gehört zu den am schnellsten verkauften Debütalben der deutschen Musikgeschichte. Bis heute veröffentlichte die Hamburgerin sieben deutschsprachige Erfolgs-Alben, die zusammen über 1,5 Millionen Mal verkauft und gestreamt wurden. Im vergangenen Jahr folgte mit dem Album „Kitsch“ erstmals ein Werk mit englischsprachigen Songs und Coverversionen und platzierte sich auf der #7 direkt in den Top10 der Offiziellen Deutschen Albumcharts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/AIBXn1WdnLs


Mit „Vielen Dank für die Blumen“ kehrt Annett Louisan zu ihren sprachlichen Wurzeln zurück und bleibt ihrem Stil dabei treu. Wie schon auf „Kitsch“, gibt sie der Coverversion des Udo Jürgens-Klassikers den typischen Annett-Louisan-Charakter und erschafft so eine ganz eigene Welt. Ganz wie der Film, für den sie den Kultsong neu interpretiert hat: Das neue Abenteuer rund um das berühmte verfeindete Katz- und Maus-Duo TOM & JERRY geht in seine nächste Runde und läuft ab 12. August in den deutschen Kinos an. In der atemberaubenden Mischung aus klassischem Animations- und Realfilm gehen die beliebten Charaktere darin völlig neue Wege und sind gezwungen, das Undenkbare zu tun – sie müssen ihre Feindschaft begraben und zusammenarbeiten, um die missliche Lage zu bereinigen.

Für Annett Lousian ist es eine Ehre, dass ausgerechnet sie ausgewählt wurde, um den Song neu aufzunehmen: „Die Serie ist für mich ein Stück Kindheit. Und jeder kennt die Zeilen des Songs auswendig. Es ist so ein kluges Stück, mit so einer schönen Aussage: Nimm nicht alles persönlich. Und nimm eine Niederlage auch mal hin – mit einem Lächeln.“

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.