Silk Sonic: Skate

Wenn man gleich mit der Debüt-Single Platz 1 der US-Charts belegt, bei den Grammys auftritt, den Preis als “Best Group“ bei den BET Awards 2021 gewinnt und mehrere internationale Platin-Auszeichnungen einsammelt, wie nennt man das dann? Richtig: Einen Einstand nach Maß. Zugegeben, hinter Silk Sonic stecken mit Bruno Mars und Anderson .Paak zwei Megastars. Aber zusammen probieren sie sich in neuen Feldern und spielen Retro-Soul und R&B im 70er-Gewand. Das klingt auch auf der zweiten Single “Skate” großartig, die heute in Begleitung eines Videos erscheint.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/CEw-7cMnBDY

Auch darin geht es um das Skaten. Das gute alte Rollschuhfahren natürlich, schließlich wird bei Silk Sonic der Retro-Vibe hochgehalten. Bei einer sommerlichen Straßen-Jam singen die Jungs für eine lässige Skate-Crew, an den Drums und Trommeln spielend und von ihrer Band begleitet. Regie führte Bruno Mars selbst an der Seite von Florent Déchard und Co-Regisseur Philippe Tayag.

Bruno Mars und Anderson .Paak kennen und schätzen sich, seit .Paak 2017 Teil der Europatour zu Bruno Mars’ letztem Album “24K Magic” war. Bei einer nächtlichen Jamsession während der Tour stimmte die Chemie sofort. Kurz bevor die Welt in Quarantäne ging, rief Bruno bei Anderson an: „Erinnerst du dich an die Idee, die wir damals hatten? Let’s do it.” Aus einer Studiosession wurde eine monatelange Zusammenarbeit, aus der eine „Setlist des Verderbens“ hervorging. Auch die Frage der Namensfindung war bald beantwortet, und zwar durch niemand Geringeren als den legendären Bootsy Collins. Er hob den Namen Silk Sonic aus der Taufe und wo er schon einmal dabei war, ist er auch gleich als „Special Guest Host“ bei „An Evening With Silk Sonic“ involviert, dem kommenden, noch in diesem Jahr erscheinenden Debütalbum.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.