Tom Odell: Lose You Again

Der mit dem Brit- und Ivor Novello-Award ausgezeichnete Songwriter sowie Platin- und Charts-Dominierende Tom Odell veröffentlicht am 2. Juni das offizielle Video zu seiner neuen Single “lose you again” auf Columbia Records.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/UdOC3pwrYBo

Aus einer langen Phase von psychischen Problemen, die den größten Teil seines Jahres 2018 und 19 einnahm, schrieb Odell sich zurück ins Leben und verpackte seine Gefühle in neue Musik und sein viertes Album “monsters” (VÖ 9. Juli)   Die nächste Singleauskopplung aus dem neuen Album ist “lose you again”, eine fragile, herzzerreißende Piano-Ballade, die sich subtil in eine zeitgemäße Produktion einfügt.

Der Song befasst sich mit einer zerbrochenen Beziehung und prangert den Stoizismus an, der aus den Männern herausbricht, die Angst haben, ihre Gefühle zu zeigen. Im offiziellen Video zeigt Tom eine emotionale Performance in einem leeren Wembley-Stadion… eine starke Metapher für den Song und unsere Zeit.

Tom sagt: “Es war ein absoluter Traum, ein Musikvideo in Wembley zu drehen. Als wir fragten, habe ich nicht erwartet, dass sie ja sagen würden, aber sie haben es getan!”.  Hier anschauen     Tom Odell steht seit seinem 21. Lebensjahr als Musiker im Blickpunkt der Öffentlichkeit, als sein selbst geschriebenes Debütalbum “Long Way Down” ihm eine Nummer 1 einbrachte. Seitdem hat er über 2,6 Milliarden Streams, drei UK-Top-5-Alben, darunter zwei UK-Top-10-Singles, 2013 einen Critic’s Choice Brit Award und die Auszeichnung mit dem prestigeträchtigen Ivor Novello Award für den Songwriter des Jahres erhalten.

Jetzt, mit 30, ist es für Odell klar, dass der Wirbelwind um sein Debüt eine Arbeitsmoral auslöste, die schließlich zur Besessenheit wurde. Sie erreichte im September 2019 einen Höhepunkt, als Odell, frisch von der Tournee zu “Jubilee Road”, direkt nach LA ging, um mit dem Schreiben des nächsten Albums zu beginnen. “Dann wurde diese chronische Angst, die ich schon seit ein paar Jahren hatte, immer schlimmer”, wachte Odell eines Morgens auf, “und ich konnte keine Musik mehr machen.”

Er wusste, dass sich etwas ändern musste.  Schließlich flog er zurück nach Hause, ging direkt in sein Elternhaus und wurde langsam wieder gesund.   Langsam aber sicher verarbeitete Odell diese Erfahrung in einem neuen Album (“monsters“ VÖ 9. Juli).  Tom war klar, dass damit ein breiterer lyrischer Horizont und eine musikalische Erweiterung einhergehen müssen. Viele der Songs auf dem Album – die zusammen mit Songwriter Laurie Blundell und Produzent Miles James entstanden sind – lehnen sich an einen elektronischeren, Bedroom-Pop-Sound an, der Odell in den letzten Jahren mehr und mehr begeisterte.

Diese neu entdeckte Liebe zum DIY-Elektro-Poppasste zu der Tristesse der Pandemie. Die meisten Songs wurden auf eine fadenscheinigere Art und Weise um Instrumente herum gebaut die er zur Hand hatte, wie zum Beispiel einen alten Moog-Synthesizer. Es war ein Schritt, der sowohl von Notwendigkeit als auch von der Lust am Erforschen neuer musikalischer Welten angetrieben wurde.  Und obwohl seine neue Musik manchmal hart zu hören ist, verkörpert sie eine Leichtigkeit, die untermauert, dass Odell in der Lage ist eine der größten Herausforderungen der Pop-Musik zu meistern: Traurigkeit in Melodien verstecken.  

In dieser seltsamen Zeit stellt seine neue Musik den Beginn des zweiten Kapitels von Odells fortlaufender musikalischer Reise. Als Beweis seiner weiter anhaltenden Popularität wurde Tom Odell eingeladen, in der BBC1 Graham Norton TV Show aufzutreten…

Außerdem war er kürzlich in der James Corden Late Late Show mit einer sehr persönlichen Performance zu sehen. Gleichzeitig wächst Odells Fangemeinde exponentiell. Sein neuer Sound begeistert Fans auf der ganzen Welt. Seit Anfang des Jahres hat Tom über 2 Millionen monatliche Hörer dazu gewonnen, worunter ⅔ seines unter 25 Jahren alt sind. Obwohl Odell erst vor kurzem TikTok für sich entdeckt hat, wurden seine mühevoll erstellten Clips bereits über 15 Millionen Mal angesehen.

eine allererste Single „Another Love“ hat einen erneuten Popularitätsschub bei einer neuen Generation erfahren, wurde zu einem viralen Hit und schaffte es erneut in die offiziellen britischen Single-Charts!   Tom Odell kündigte kürzlich eine kurze Reihe von intimen Solo-Live-Terminen im The Jazz Cafe am 20., 21. und 22. Juni an, die schon kurz nach der Veröffentlichung sofort ausverkauft waren.  Zusätzlich zu diesen Shows hat Tom Odell auch Live-Termine für seine UK 2022 “the monsters tour.” im Verkauf.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.