Texterin Irma Holder gestorben

Bereits am vergangenen Freitag ist die erfolgreiche Textdichterin Irma Holder im Alter von 93 Jahren gestorben.

Wie die MusikWoche berichtet ist Irma Holder am vergangenen Freitag, dem 16. August, im Alter von 93 Jahren in ihrem Heimatort Gärtringen gestorben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wCON7JlxuEI

Die Textdichterin hat mit ihren Texten Musikgeschichte geschrieben. Aus ihrer Feder stammen Kult-Hits wie “Du hast mich tausendmal belogen”, “Hello again” oder “Und morgen früh küss ich dich wach”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=8rRgfq5X7DY

Die gelernte Bankkauffrau war immer schon Musik begeistert. Durch ihren Bruder Pepe Ederer, der als Sänger der Nilsen Brothers bekannt wurde, hatte sie auch den direkten Draht in die Schlager-Szene.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ASPUja_zR_o

Im Laufe ihrer langen Karriere schrieb sie unter anderem für Howard Carpendale, Roy Black, Karel Gott, Freddy Quinn, Andrea Berg, Patrick Lindner, Paola, das Nockalm Quintett, die Paldauer, Wencke Myhre, Vico Torriani, Monika Martin und Michelle.

Ab 1985 arbeitete sie fest mit dem Komponisten Jean Frankfurter zusammen, mit dem sie Hits unter anderem für die Kastelruther Spatzen, Marianne & Michael, Geschwister Hofmann, Stefanie Hertel, Kristina Bach, und Helene Fischer zu Papier brachte.

Sie soll über 1000 Titel verfasst haben, von denen sich etwa 380 in den deutschen Charts platzieren konnten.

Wir werden dieser Schlager-Legende den kommenden Schlager-Dienstag widmen. Ihr könnt euch auf viele unvergessene Hits freuen

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=NEiEU3aH5Bo

Dazu gehört auch “Der gekaufte Drachen” von Udo Jürgens.

Danke, Irma Holder

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.