Stefanie Heinzmann: All We Need Is Love

All We Need Is Love“ – die Message des aktuellen Albums von Stefanie Heinzmann ist eindeutig und wird von ihr nunmehr seit über einem Jahr durch den deutschen Sprachraum getragen. Ob mit drei erfolgreichen Singles im Radio, sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz und Österreich, auf der nahezu ausverkauften Tournee im Herbst 2019 oder bei jedem relevanten TV-Format – Heinzmann wirbt für Selbstliebe und Akzeptanz sowie mehr Verständnis füreinander abseits der digitalen Welt und mehr im echten Leben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=fGRHoCDGOo0

Was läge also näher, als den Titeltrack des Albums nun nochmal neu aufzulegen und mit Cowriting-Partner Jake Isaac im Gepäck eine neue, kraftvolle Version bereitzustellen. “All We Need Is Love” ist der erste Titel gewesen, den Stefanie Heinzmann vor nunmehr fast drei Jahren für das neue Album schrieb und war immer der Kompass, was die Message und die Ausrichtung des Albums angeht. Nachdem Jake und Stefanie den Song jeden Abend auf der gemeinsamen Tournee zusammen darboten und die Reaktionen euphorisch bis überschwänglich waren, gab es keine andere Option mehr.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UVEvgY1nnnA


Die in London neu produzierte Version verliert nichts an Kraft im Vergleich zur Albumversion, der Harlem Gospel Choir wird nach wie vor prominent in Szene gesetzt, aber Isaacs Stimme und der neue „Anstrich“ aus dem Norden Londons lassen das Jahr 2020 angemessen und zeitgemäß beginnen.

Es wäre nicht weiter verwunderlich, sollte “All We Need Is Love” zur Hymne des Jahres avancieren, die Aussage könnte in Zeiten wie diesen nicht passender sein.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.