Sommerhits 1975

“Deine Spuren im Sand” sorgten im Sommer 1975 dafür, dass Howard Carpendale der Schlager war, der wie die berühmte Faust aufs Auge passte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/FcA6RJgj6mk


Der Sommerhit 1975 stammte aus unserem Nachbarland, den Niederlanden. Die George Baker Selection trafen mit “Paloma Blanca” genau den Nerv der Zeit. So unbeschwert wie dieser Song wollten alle diesen Sommer verbringen. Insbesondere in den so beliebten Musikboxen lief dieser Hit viele Male am Tag.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/gQK9k42ongU


Die Hits dieses Sommers stammten aus allen möglichen Ländern. Natürlich waren auch unsere Lieblings-Schweden mit am Start. ABBA funkten in diesem Sommer “S.O.S”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/cvChjHcABPA


Aus Schottland stammen die Bay City Rollers. Ihr “Bye Bye Baby” lag besonders bei den jungen Mädchen in diesem Sommer ganz weit vorn.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=zVxAj-Mis6o


Aus Frankreich kam mit dem von Alain Barrière & Noelle Cordier gesungenen Schlager “Tu t’en vas” ein weiterer Ohrwurm aus der Nachbarschaft.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/O0FV3JAHMKo


Der Sommerhit des Jahres aus Italien erreichte im Spätsommer auch die deutschen Charts: I Santo California sangen “Tornero”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/-aOfNveNLtM


Auch wenn Udo Jürgens “Griechischer Wein” sich so ganz langsam azs den Hitparaden verabschiedete, zählte Österreichs Hit des Jahrzehnts auch den Sommer über zu den am meisten gedrückten Songs in allen Musikboxen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/D8hAhqDcVRA


Ein Grieche war es, der in den Schlagerparaden mit “Schön wie Mona Lisa” besonders angesagt war.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/81FDl0uVthk


In den Diskotheken startete in diesem Sommer die Bump-Welle. Der Tanz des Jahres hatte mit “Lady Bump” von Penny McLean einen Hit, der erst nach dem Sommer auch die Charts eroberte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ouDgALzL3Co


“The Hustle” war ein Tanz aus Amerika, der in Deutschland weniger zum Einsatz kam. Der Song von Van McCoy zählte allerdings zu den Diskotheken-Hits des Sommers.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/wj23_nDFSfE


Ein Wiederhören gab es mit den für sanfte Klänge bekannte Bee Gees. Ihr “Jive Talkin'” war ein erster Hinweis darauf, was Barry, Robin und Maurice in den kommenden Jahren vor haben sollten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/oALKAh_bL5g


Ein gewisser Hamilton Bohannon hatte mit dem “Disco Stomp” einen Hit mit eigenem Tanz. Wie er geht wissen wir allerdings nicht mehr. Dafür erinnert uns dieser Song an Ilja Richter und seine Disco. Der Titel wurde wenig später zur Erkennungsmelodie. Bevor wir nun enttäuschte Mails bekommen, in denen ihr wir euch den Tanz zeigen sollen, haben wir ein wenig gesucht und wurden fündig.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/X86qgsDL_4k


Ein typischer Sommerhits ist “Barbados” von Typically Tropical. Das ist die Musik des Sommers.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/7QQW4twgWts


Einer der Sommerhits aus Frankreich war der Bimbo Jet, der mit “El Bimbo” die französische Lebensfreude wiederspiegelte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/7HyftZVx6tY


Nicht unüblich in den Diskotheken Mitte der 70er Jahre waren auch kleine Schmuserunden. Da kamen die Freunde des Klammerblues bei Hits wie “I’m Not In Love” zum Einsatz.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/cgJckGsR-T0


Einen perfekten Schmuse-Hit lieferte eine noch unbekannte Band aus England. Sie nannten sich zunächst Smokey und wurden zu Smokie, eine er erfolgreichsten Bands der 70er Jahre. Mehr über diesen Hit erfahrt ihr in einer Song-Geschichte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/hKbaGRKKogE


Einen der schönsten Schmusesongs dieses Jahres lieferte Rod Stewart mit “Sailing”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/FOt3oQ_k008


Aus Frankreich über die Schweiz begeisterte Joe Dassin aus in Deutschland mit seiner Ballade “L’été indien”, der in Deutschland zum “Septemberwind” wurde..

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/cN-OCHlfRTU


Fröhliche Klänge für den Sommer lieferte die Band Fox mit “Only You Can”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/v-w5JEPwB1E


Bei Shirley & Companys “Shame Shame Shame” füllten sich bereits im Frühling alle Tanzflächen. Das sollte sich im Sommer nicht ändern.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/U0mjlDDk3tE


Ein wenig Pech hatte Rudi Carrell mit seiner aktuellen Single “Wann wird’s mal wieder richtig Sommer”. Es wurde ein heißer Sommer und der Hit verkaufte sich nicht so wie erwartet. Im Laufe der Jahre wurde es dennoch der erfolgreichste Hit des Showmasters. Für diesen Schlager erhielt er viele Jahre später seine einzige Goldene Schallplatte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/KzEOvyDcVas



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.