Sommerhits 1965

Wenn es um die Sommerhits 1965 kommt man an einem Instrumental-Song nicht vorbei. Ein Trompeter aus Italien faszinierte im Sommer 1965 die Deutschen. Besonders in den Musikboxen war “Il Silencio” in diesem Jahr im Dauereinsatz.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=OHkri8ZUqOA


Der Siegertitel vom Grand Prix des Jahres war im Juli ebenfalls überall in Europa ganz vorn zu finden. Die Französin France Gall siegte mit “Poupée de cire, poupée de son” für Luxemburg und wurde zum gefeierten Star auch in Deutschland.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=sR_kwVf5xC0


Ebenso hoch im Kurs stand die Siegerin des Deutschen Schlager Festivals. Die junge Amerikanerin landete mit “Mit 17 hat man noch Träume” einen der Hits des Jahres 1965.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=3uwss6Fd8CY


Nicht nur die Sieger beim Deutschen Schlager-Festival, auch die Zweit-Platzierte Wencke Myhre erfreute sich mit “Sprich nicht drüber” großer Beliebtheit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/-4lKvcTuWYo


Zu den Sommerhits 1965 zählt auch unbedingt Cliff Richard. “Es war keine so wunderbar wie du” schwärmte er und war damit in jeder Musikbox im Dauereinsatz. Im Original heißt der Song ” I Could Easily Fall (In Love with You)”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Yf9XrJYazNE


Wanda Jackson startete ihre Karriere als weibliche Antwort auf Elvis Presley. Mit “Let’s Have A Party” landete sie einen Welthit. In die Welt hinaus zog es die zierliche Sängerin. Auch in Deutschland nahm sie mehrere Songs auf. “Santo Domingo” war in allen Schlagerparaden zu finden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Bij0Q6AjpnM


In England schaffte es Elvis Presley im Juli 1965 endlich wieder einmal auf Platz 1 der Hitparade. “Crying In The Chapel” war auch in Deutschland ein Hit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=E2Eq7tqku2o


Einer der Sommerhits 1965 war bereits seit Juni in den US-Charts zu finden und gelangte im Juli auch nach Europa: “Wooly Bully” mit Sam The Sham & The Pharaos. Garant für eine volle Tanzfläche auf jeder Sommerparty.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=uE_MpQhgtQ8


Wenn es dich jetzt auch in den Beinen juckt, dann tanz doch einfach mit, denn wir haben noch ein paar weitere Beat-Hits des Sommers 1965 zu bieten. Die Beatles standen mit ihrem Chuck Berry-Cover “Rock And Roll Music” in der Bravo-Musicbox auf Platz 1.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/5gbb1gLhI3o


Ebenfalls in der Bilder-Galerie der Top 5 zu finden waren die Rolling Stones mit “The Last Time”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/kvIIM2AZgCA


Sonnige Sounds kamen aus Kalifornien: Die Beach Boys landeten mit “Help Me Rhonda” einen Riesenhit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/QPnBrK6D26g
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.