“Mr. Bojangles”-Komponist Jerry Jeff Walker ist gestorben.

Wieder einmal hat es der verdammte Krebs geschafft, jemanden aus unserer Mitte zu reißen. Am 23. Oktober starb der Singer Songwriter Jerry Jeff Walker. Mit diesem Namen werden nur wenige etwas anzufangen wissen. Mit dem von ihm geschriebenen Evergreen dafür wahrscheinlich jeder…

Danke für “Mr. Bojangles”, Jerry Jeff Walker

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/CTraYM0WeLQ


Jerry Jeff Walker kam am 16. März 1942 als Ronald Clyde Crosby in Oneonta, New York, USA, zur Welt. Bereits in seiner Kindheit ist er mit viel Musik aufgewachsen, denn bei seinen Großeltern wurde immer musiziert. Kein Wunder, dass auch Ronald Musik machen wollte und bereits als Teenager in einer Band spielte.

Die Musik führte ihn durch die Vereinigten Staaten: Ein Talentwettbewerb brachte ihn nach Philadelphia, dann zog es ihn nach New Orleans, Texas, Florida und immer wieder nach New York. Er liebte es in den 60ern in Greenvich Village zu spielen. In dieser Zeit wurde er irgendwann zum Singer-Songwriter Jerry Jeff Walker, der Ende des Jahrzehnts auch endlich ein eigenes Album aufnehmen durfte. Es trug den Namen „Mr. Bojangles“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/e-LVXR6rjXs


Wenige haben dieses Album wahrgenommen. Dafür liebten viele namenhafte Künstler den Titelsong „Mr. Bojangles“. Für Sammy Davis jr wurde dieser Song zum Markenzeichen. Die Nitty Gritty Dirt Band brachte den Song in die Charts. Es gibt wohl kaum einen Entertainer, der diesen Song nicht in sein Repertoire aufgenommen hat. „Mr. Bojangles“ wurde einer der meist gecoverten Songs aller Zeiten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/-Fju4UajL7g


Das Lied erzählt die Geschichte eines merkwürdigen, alkohlkranken Stepptänzers, der großes Talent besaß. Er hielt sich für Mr. Bojangles. Das war der Spitzname des berühmten Tänzers Bill Robinson. So bestand er bei seiner Festnahme darauf, besagter Mr. Bojangles zu sein. Jerry Jeff Walker schreibt in seiner Autobiografie „Gypsy Songman“, dass es diesen Typen wirklich gegeben hat. Anders als der berühmte Tänzer Bill Robinson war er allerdings ein Weißer. Man kannte ihn im Süden der Vereinigten Staaten, denn er tingelte mit seinem Talent zum Tanzen durch die Gegend.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Zif1W8fxEJU


Durch die Erfolge mit “Mr. Bojangles” wurde der Komponist ein anerkanntes Mitglied der Country-Familie in den Vereinigten Staaten. Nur wenige Hits aus den Country-Charts schaffen den Sprung nach Europa. Es war keiner von Jerry Jeff Walker dabei. Deshalb werden viele unserer Leser die Nachfolgehits von “Mr. Bojangles” wie “Driftin’ Way of Life” heute zum ersten Male hören.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/0lidDVcolBc


Der “London Homesick Blues” gehört zu den meist gespielten Songs von Jerry Jeff Walker. Diesen Song hat er mit der Lost Gonzo Band aufgenommen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/pNzIyLCMYf4


Jerry Jeff Walker war ein Live-Musiker, der in vielen Country-Clubs ein immer wieder gern gesehener Gast war.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/UxJoL_f0i_c


Dank “Mr. Bojangles” wird er weiterleben. Danke für diesen wunderschönen Song, Jerry Jeff Walker.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.