Mike Krüger in den Menschen des Tages, 14.12.2019

Als Supernase machte er nach der Gesangs- auch noch eine Filmkarriere. Dabei ist er in erster Linie Comedian. Doch dieses Wort kannte zu Beginn seiner Karriere niemand in Deutschland. Heute feiert er seinen 68. Geburtstag.

Herzlichen Glückwunsch, Mike Krüger

Beginnen wir mit einem biografischen Hinweis. Mike Krüger ist weder in Quickborn noch in Hamburg geboren. Er noch nicht einmal ein lupenreiner Norddeutscher. Mit des Rätsels Lösung beginnt sein Hit “Der Gnubbel”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=D1_WO5zkSl8

Ob Gnubbel oder Nippel, Mike Krüger kennt sich mit den wichtigen Dingen im Leben aus.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=H4qT0asSD1M

Sein Studium finanzierte er sich durch kleine Auftritte in der Hamburger Szene. Von einem Auftritt im “Dannys Pan” wurde sogar eine Schallplatte herausgebracht. Die fand ein Holländer ausgesprochen witzig und stellte den Titel “Mein Gott, Walter” in seiner Show vor.

Sein Talent, Menschen zu unterhalten, entdeckte er bei der Bundeswehr. Damals war ein toller Typ, ein “Bundeswehrsoldat” eben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=9EQeXgfBSMM

Ein unschlagbaren Team bildete Mike Krüger mit Thomas Gottschalk in Filmen wir “Piratensender Powerplay” oder “Die Supernasen”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=B1nkwAx-0d0

Die damals entstandene Freundschaft hält immer noch. Als Freund Gottschalk ihn als Beistand für die Moderation der Show “50 Jahre ZDF-Hitparade” Anfang des Jahres benötigte, war er da. Die Show wurde ein Erfolg.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/aHlWwXvpdXc?t=5188

Lass dich heute feiern, Mike und alles Gute im neuen Lebensjahr.

Geburtstage

1932 Charlie Rich Forrest City, Arkansas, USA

† 24. Juli 1995 in Hammond, Louisiana; Charles Allan „Charlie“ Rich war einer der über Jahrzehnte erfolgreichen County-Superstars. Mit „Behind Closed Doors“ und „The Most Beautiful Girl“ gelangen ihm zwei Welthits, die mit Auszeichnungen überschüttet wurden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=O3iEFfA4TmI

1943 Frank Allen Hayes, Vereinigtes Königreich Der Bassist war Mitglied der Band The Searchers.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=5rLqPtZUWJI

1943 Lydia Huber Bremen geb. Rudig; Die Sängerin ist mit Volksmusik seit Jahren erfolgreich und auch als Radiomoderatorin tätig.
1946 Jackie McAuley Londonderry, Vereinigtes Königreich Der Keyboarder gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Band Them.
1946 Jane Birkin London, GB Jane Mallory Birkin ist als Schauspielerin und Sängerin zu Ruhm gelangt. Ende der 60er Jahre zog sie nach Frankreich, wo sie mit Serge Gainsbourg dessen Komposition „Je t’aime … moi non plus“ aufnahm. In deutschen Radios stand der Titel aufgrund des lustvollen Stöhnens der Schauspielern auf dem Index. Die Platte durfte auch nur an Volljährige verkauft werden. Was dazu führte dass eine ganze Generation – die diese Platte nicht offiziell kaufen durften – versessen auf sie war und sie über Jahre der Höhepunkt aller Engtanzfeten war.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=GlpDf6XX_j0

1946 Patty Duke Elmhurst, New York, USA

† 29. März 2016 in Coeur d’Alene, Idaho, USA; Anna Marie „Patty“ Duke gewann bereits als 16jährige einen Oscar für die beste weibliche Nebenrolle in „Licht im Dunkel“. Wenig später bekam sie eine Personality-Show im US-Fernsehen und wurde zum Teenager-Idol. Sie landete auch als Sängerin viele kleine Hits.

1946 Joyce Vincent Wilson Detroit, Michigan, USA Die Sängerin wurde bekannt als Mitglied der Gruppe The Dawn, die Anfang der 70er Jahre zahlreiche Hits landen konnte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wT5ms2Nvpco

1949 Cliff Williams Romford, Großbritannien

Der Bassist spielte von 1977 bis 2016 bei AC/DC.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=gEPmA3USJdI

1951 Mike Krüger Ulm Michael Friedrich Wilhelm gehört seit den 70er Jahren zu den erfolgreichsten deutschen Comedians, der auch als Schauspieler und Sänger erfolgreich ist. Mit „Mein Gott, Walter“ und „Der Nippel“ konnte er Riesenhits landen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ubKinQvpc6w

1952 Tamara Danz Winne

† 22. Juli 1996 in Berlin; Lenore Tamara Danz war die Frontfrau der Gruppe Silly. Sie gehörte zu den beliebtesten Sängerinnen der DDR.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=sxwcSk43fVI

1958

Peter “Spider” Stacy Eastbourne, England Der Musiker und Songwriter ist einer der Gründungsmitglieder der irisch/englischen Folk-Punk-Band The Pogues.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=au30c9ZMIPg

1958

Mike Scott Edinburgh, Schottland

Michael „Mike“ Scott ist ein schottischer Sänger, Gitarrist und Pianist. Er ist Gründungsmitglied und Songwriter der schottisch-irischen Folk-Rock-Band The Waterboys.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/pu7AR0-FRro

1962 Bela B Berlin Dirk Albert Felsenheimer ist Schlagzeuger, Komponist und Sänger bei den Ärzten. Arbeitet zusätzlich als Schauspieler und Synchronsprecher.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Yi5_fSv7qXk

1981 Stefflon Don Birmingham, GB Als Stephanie Allen erblickte sie das Licht der Welt. Sie ist eine Rapperin jamaikanischer Abstammung, die mit der Single „Hurtin’ Me“ ihren ersten Top 10-Hit in den britischen Singlecharts landen konnte.
1988 Vanessa Hudgens Salinas, Kalifornien, Vereinigte Staaten Die Schauspielerin und Sängerin wurde bekannt als eine der Hauptdarstellerinnen im „High School Musical“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ZLa__49Ltv4

1988 Anna-Maria Zimmermann Gütersloh Anna-Maria Tegeler wurde durch die Serie „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt. Anschließend startete sie eine Karriere als Schlagersängerin. Heute wäre es nicht gelogen, wenn man sie als „Königin von Mallorca“ bezeichnen würde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=gbFVs7pxlfI

Unvergessen

Am 14. Dezember 2011 stirbt die Country Sängerin Billie Jo Spears im Alter von 74 Jahren an Krebs.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/QDwFwMoYi2Q

Die israelische Sängerin Elisa (Alisa) Gabbai, die in den 60er Jahren mit verschiedenen Schlagern auch in Deutschland erfolgreich war, stirbt 2010 zwei Wochen vor ihrem 78. Geburtstag.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=pua-qcvRmNY

Im Alter von 39 Jahen starb 1963 die Sängerin Dinah Washington, die sich selbst “Queen Of The Blues” nannte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=OmBxVfQTuvI
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.