Lumieers kommen nach Deutschland

Ihre letzten Konzerte in Deutschland spielten The Lumineers Ende 2016. Anschließend begaben sie sich auf ausgiebige Tourneen durch Australien, Kanada und die USA und begannen mit der Arbeit an ihrem dritten Album. Jetzt kündigt die amerikanische Band um die Singer/Songwriter Wesley Schultz und Jeremiah Fraites exklusive Shows in vier deutschen Städten an. Ihr neues Album „III“ wird am 13. September veröffentlicht, schon jetzt ist die erste Single „Gloria zu hören. The Lumineers waren eine der ersten Bands, die mit Folk-und Countryeinflüssen die Grenzen zum Pop verschwimmen ließen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Kok4-aVdyT4

 

Von ihren ersten beiden Alben „The Lumineers“ aus dem Jahr 2012 und „Cleopatra“ (2016), verkauften sie mehrere Millionen Exemplare, erhielten weltweit mehr als 50 Platinauszeichnungen und tourten auf sechs von sieben Kontinenten. An ihrem dritten Album arbeiteten Schultz und Fraites erneut mit Musiker und Produzent Simone Felice, der schon am Erfolg des zweiten Albums beteiligt war. Ihre Auftritte absolvieren

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/zvCBSSwgtg4

 

The Lumineers inzwischen in leicht veränderter Besetzung: Cellistin und Sängerin Neyla Pekarek verließ die Band 2018 um sich eigenen Projekten zu widmen. An ihre Stelle tritt Violinistin Lauren Jacobson, die seit 2011 live mit den Lumineers spielt und auf allen drei Alben zu hören ist. Vervollständigt wird die Live-Besetzung von Bassistund Backing-Vokalist Byron Isaacs und Pianist Stelth Ulvang. Mit ihren Anklängen an 20th Century Akustik-Folkundzeitgenössische orchestrale Soundtracks in einer Mischung aus klassischem Pop und Alternative werden The Lumineers auf der Bühne wieder für unvergleichliche Stimmung bei ihren Fans sorgen.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=_II0fc7hgNY

 

Tour-Daten

07.11.19 München, Freimann
13.11.19 Hamburg, Sporthalle
14.11.19 Berlin, Verti Music Hall
19.11.19 Köln, Palladium

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.