Lukas Graham – Call My Name

„Ich wünschte mehr Menschen in meinem Leben hätten mir diese Botschaft gegeben als ich jünger war: Ruf mich und ich höre dir zu.“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/qihAkvbqocc


Geprägt durch ein großes Streicherarrangement und aufstrebende Gospelsounds begeistert „Call My Name“ mit extrem eingängigen Klängen. Dass Lukas selbst aus dem Leben gelernt hat ist nichts Neues. Wir konnten dies bereits auf die schönste Art und Weise in Songs wie „You’re Not There“, „Happy Home“ und natürlich dem Welthit „7 Years“ hören. Die neue Single „Call My Name“ ist allerdings ein Beispiel dafür, wie die unvermeidlichen Höhen und Tiefen des Lebens dich prägen und verändern. Lukas erzählt:

„Es ist leicht sich zu isolieren, wenn das Leben hart wird und die Menschen um uns herum zu vergessen. Vor allem, dass sie tatsächlich da sind, wenn wir sie brauchen. Je älter ich werde und je mehr Tragödien ich erlebe, desto besser kann ich meinen Lieben zeigen, dass ich wirklich da bin. Ich tue mein Bestes mir Zeit zu nehmen, wenn es wirklich drauf ankommt. Denn auch wenn das Leben bunt, toll und lohnend ist, ist es manchmal einfach zu hart. In „Call My Name“ geht es darum die Hand auszustrecken und darauf zu vertrauen, dass dich jemand festhält, wenn du es brauchst.“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/3RZXKymhca4


„Call My Name“ ist eine liebevoll gereichte musikalische Hand. Eine Botschaft, die von den ersten Gitarrenklängen an weitergegeben wird und einen intimen, fast schon symbolischen Ton für einen weiteren unglaublich schönen lyrischen Auftritt des Dänischen Popstars erzeugt, der sich nicht scheut seien Hörer ganz nah an sich heran zu lassen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.