Jan & Jascha im Exklusiv-Interview zur Veröffentlichung von “Europa”

Sie kennen sich schon seit ihren frühesten Sandkastentagen – eine Vertrautheit und Harmonie, die man ihren Songs deutlich anhört. Seit mehr als zwei Jahrzehnten machen Jan Hauke und Jascha Welzel nun schon gemeinsam Musik, die beide zu einer unzertrennlichen Einheit zusammengeschweißt hat. Nachdem sich das Solinger Folk-Pop-Duo in den vergangenen Jahren eine stetig wachsende Fan-Community erspielt hat,veröffentlichen Jan & Jascha nun am 29. Mai 2020 ihr Debütalbum „Liebes Leben“!

Heute ist ein weiterer Vorbote auf das Album erschienen. “Europa” werden Jan & Jascha am 1. Juni im “ZDF-Fernsehgarten” vorstellen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/_CxaSh2Xekg


Am 29.05 erscheint euer lang ersehntes Debüt Album „Liebes Leben“. Bitte erzählt uns wer an diesem Schaffungsprozess beteiligt war.

Jan & Jascha: Wir sind schon sehr aufgeregt, wenn endlich unser Debütalbum erscheint und ihr euch Alle eine Meinung von unserer Musik machen könnt. Die meisten Songs und Texte schreiben wir Zwei, in Zusammenarbeit mit unserem lieben Produzenten Ivo Moring aus Hamburg, der immer super Tipps für uns hat, wenn es mal textlich oder musikalisch irgendwo klemmt. An 2 Texten hat ausserdem auch noch Tobias Reitz mitgearbeitet, ein wunderbarer Mensch und toller Textdichter, der auch schon für Größen wie Helene Fischer oder Roland Kaiser gearbeitet hat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=0OEBMTb0bSo


Was ist das Besondere an der Arbeit im Studio im Vergleich zum Singen live auf der Bühne vor Publikum?  

Jan & Jascha: Auf der Bühne bekommt man immer direktes Feedback, wenn ein Song besonders gut ist. Das ist im Studio anders. Da hat man manchmal das Gefühl, man hat einen mega Song aufgenommen, merkt dann aber, dass der live nicht so super rüber kommt wie erhofft oder genau andersrum. Man hat im Studio das Gefühl, der Song ist vielleicht noch nicht so super, wie gedacht, aber live feiern ihn die Leute. Deshalb sind wir auch so gerne auf der Bühne. Der direkte Kontakt zum Publikum, das immer ehrliche Feedback nach einem Song. Die Studioarbeit mit unserem Produzenten Ivo macht uns aber auch sehr viel Spaß. Für einen Musiker ist es immer was ganz Besonderes, einen neuen Song zu komponieren und dann mit Gefühl im Studio einzusingen.

 

Um was geht es in „Geschichte schreiben“ und was hat euch dazu inspiriert diesen Song zu schreiben?

Jan & Jascha: Geschichte schreiben war unsere erste Single Auskopplung aus unserem Album „Liebes Leben“ im Jahr 2019. Der Song vermittelt für uns das positive Lebensgefühl der Freiheit und des Aufbruchs. Des Niemals auf der Stelle Stehens, weil es so viel Wunderbares und Neues auf dieser Welt zu entdecken gibt. Mal aus dem eingerosteten Alltag auszubrechen. Wer hatte diesen Gedanken nicht irgendwann schon einmal? Genau das war die Inspiration zu „Geschichte schreiben“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ynNfwpxnsIU

Seid ihr beide vom Charakter ähnlich oder gilt bei euch das Sprichwort „Gegensätze ziehen sich an“?

Jan & Jascha: Ja, dieses Sprichwort trifft wohl auf uns beide zu, wie die Faust aufs Auge. Jan ist eher der gemütliche, entspannte Charakter von uns. Jascha eher der Perfektionist. Bei ihm kann es auch nie schnell genug gehen. Aber wahrscheinlich genau aus diesen Gründen, sind wir seit 30 Jahren befreundet und ein unzertrennliches Duo.

 

Bitte ergänzt den Satz: “Für 2020 wünschen wir uns, ….“  

Jan & Jascha: … dass wir wieder kleine Auftritte spielen können, denn uns fehlt die Bühne so sehr. Ausserdem wünschen wir uns, dass es bald einen Impfstoff gegen das Corona Virus gibt und wir Menschen wieder freier und entspannter leben können ohne Angst zu haben, schwer zu erkranken oder jemand anders anzustecken. Musikalisch wünschen wir uns natürlich, dass unser Album positiv angenommen wird und wir neben dem Fernsehgarten, MDR – Musik für Sie und „Immer wieder sonntags“ noch viele weitere tolle Einladungen zu TV Shows bekommen, in denen wir unsere Songs präsentieren dürfen.

Dass all diese Wünsche in Erfüllung gehen wünschen wir euch von ganzem Herzen. Wir sind nach wie vor sicher, dass noch viel mehr geschehen wird, denn ihr seid etwas ganz Besonderes.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=7JKm_euE7DA

P.S.: Wer sich nun fragt, warum wir mit den Beiden nicht über den Song “Gute Reise” gesprochen haben, sei gesagt, dass wir bereits im vergangenen Jahr ein erstes Interview mit Jan & Jascha geführt haben. Der Grund dafür war “Gute Reise”. Ein Song der uns ausgesprochen begeistert. Das Interview könnt ihr nach wie vor lesen. Mit einem Klick seid ihr mittendrin statt nur dabei.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.