Hits der Woche 47 – Die SCHmusa-Hitparade

Es ist gefühlt schon einige Monate her, dass kein ABBA-Titel unter den ersten Drei zu finden ist. Vielleicht ist “Little Things” doch zu weihnachtlich, dass viele sich für einen anderen Song entschieden haben. Zum Trost finden die Fans der vier Schweden in dieser Woche einen Artikel über das Comeback auf SCHmusa.


Die TOP 3

Nach einigen Wochen auf und ab hat es Michael Patrick Kelly erneut an die Spitze der SCHmusa-Charts geschafft. Sein Hit “Blurry Eyes” hält sich mittlerweile seit elf Wochen in unserer Hitparade.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/OrIraDLbNMA


Auch für Cliff Richard ging es mit “Fallin For You” einen Platz nach oben. Den Fans von Sir Cliff haben wir in der vergangenen Woche den “BRAVO-Tag” gewidmet. Wir hoffen, ihr habt Freude an diesem Artikel.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/XvHE8MIl2zo


Den größten Sprung in der Spitzengruppe hat Andreas Gabalier gemacht. Mit diesem wunderschönen Lied, das er für seinen Vater Wilhelm und seine kleine Schwester Elisabeth geschrieben hat, ging es von Platz 9 auf die Drei.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/0CMBPDFixBo


Hier findet ihr den Weg zum “Stimmzettel” für die kommende Ausgabe. Dort findet ihr auch die Neuvorstellungen und eine lange Liste mit allen Songs, die für die kommende Ausgabe zur Wahl stehen.

Die Hits der Woche 47

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen und Marken um den Anforderungen der VG-Wort gerecht zu werden. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.