Heute, 01.12.2018

Moin,

das Weihnachtsalbum von Heintje aus dem Jahr 1968 ist bis heute das erfolgreichste Weihnachtsalbum in Deutschland. Wie sein erstes Album hat Hein Simons auch dieses Album noch einmal aufgenommen. Nun singt der 63-jährigen Hein Simons mit dem 13-jährigen Heintje im Duett. Ein gelungener Spass nicht nur für die ganz treuen Fans des niederländischen Sängers.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2zKHtXPn07A

 

In den kommenden 24 Tagen werden wir wie im vergangenen Jahr, einen musikalischen Weihnachtskalender mit täglich einem Song präsentieren. Wir werden uns bemühen, euch die tollsten Songs zusammenzustellen.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wkioTJEri8I

 

Gleich im ersten Türchen findet ihr die deutsche Version von “Do They Know It’s Christmas” mit der Band Aid 30, der viele der angesagtesten deutschen Musiker zählen.

Einen schönen Samstag
Euer – Team

 

Das erste Mal

Am Liberty Theatre in New York erfolgt 1924 die Uraufführung des Musicals “Lady, Be Good” von George Gershwin.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=myw0TiKkPIw

 

Burt Bacharachs Musical “Promises Promises“ feiert 1948 am Broadway Premiere. Der Komponist war zu diesem Zeitpunkt 20 Jahre alt!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=DpKAnp5Klzw

 

Am Martin Beck Theatre in New York wird 1956 die romantische Operette “Candide” von Leonard Bernstein uraufgeführt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=422-yb8TXj8

 

Die jungen Leute in den Vereinigten Staaten zog es an diesem Tag eher ins Kino, denn dort feierte mit “The Girl Can’t Help It” einer der ersten Rock’n’Roll-Filme Premiere. U.a. gab es Little Richard, Eddie Cochran, Gene Vincent, The Platters und Fats Domino zu sehen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=W4XVKl4j1VA

 

Eine legendäre Ausgabe der “Ed Sullivan Show” gab es 1957:  Buddy Holly & The Crickets präsentierten “That’ll Be The Day” und “Peggy Sue”. Als weiteren Gast konnte Ed Sullivan Sam Cooke begrüßen, der seinen Song “You Send Me” vorstellte.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=YDw48r7HFBU

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=REjmIdpAHsw

 

Heute vor 60 Jahren stehen die Teddy Bears in den USA mit “To Know Him Is To Love Him” an der Spitze der Charst.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=vrwf-sIcr0M

 

Rex Gildo steigt 1959 mit seiner ersten Single „Sieben Wochen nach Bombay“ in die deutschen Charts ein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=n_kqPq4ljFk

 

Johnny Tillotson steigt 1960 mit „Poetry In Motion“ in die UK-Charts ein. Es wird ein Welthit!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=trwgH6riTQE

 

Charteinstieg 1962 für Gerd Böttchers „Für Gaby tu’ ich alles“: Zu diesem Weihnachtsfest bekommen alle Gabys diese Schallplatte von ihrem Schatz.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=JmXgd1HVsFs

 

Chris Andrews taucht 1965 mit „Yesterday Man“ zum ersten Mal in den deutschen Charts auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=W6N3o4TDYsI

 

In Großbritannien steht Tom Jones 1966 an der Spitze der Charts mit “Green Green Grass Of Home”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=u81CTfbc99c

 

The Mamas & The Papas werden für ihr Album “Cass, John, Michelle and Denny” 1966 mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=upYPlIld-yg

 

 

Jimi Hendrix zählt neben Pink Floyd, The Move, Nice, Outer Limits und Amen Corner zu den Musikern die 1967 ein Konzert in Chatham geben. Der Reporter vom “Chatham Standard” schreibt in seinem Artikel: “Hendrix eröffnete seinen Auftritt mit dem Beatles-Hit “Sergeant Pepper’s Lonely Hearts Club Band”. Die drei Musiker verschaffen einem das Gefühl, dass die Bühne voller Musiker wäre. Nach einigen eigenen Nummern, zu denen natürlich auch “Hey Joe” und “Purple Haze” zählten, verabschiedete sich die Band mit einer grandiosen Version vom Troggs-Hit “Wild Thing”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=FehfuJIabqM

 

1973 stehen die Carpenters mit ihrem Hit “Top Of The World” an der Spite der US-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=FDPMmaHWj1I

 

Ein ungewöhnlicher Spitzenreiter ist Jim Diamond, der 1984 mit “‘I Should Have Known Better” auf der Eins in England steht. Er ermutigt in Interviews und TV-Auftritten besser den Song “Do They Know It’s Christmas?” vom Band Aid Projekt zu kaufen als seinen Song. Die Briten kaufen beide Singles.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=gTRQLqQNXfA

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=bjQzJAKxTrE

 

Die erste Jugendwelle von Radio Bremen, Bremen Vier, nimmt 1986 den Sendebetrieb auf. Der Sender ist mit seinen Hörern erwachsen geworden und bietet heute ein Familienprogramm.

Vanilla Ice stehen mit “Ice, Ice Baby” für 4 Wochen auf Platz 1 in den Vereinigten Staaten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=rog8ou-ZepE

Der deutsche Musikfernsehsender VIVA nimmt 1993 den Sendebetrieb auf.

Bei den Verleihungen der „1 Live Krone“ erhält in der Rubrik „Song des Jahres“ Max Giesinger 2016 den begehrter Zuhörerpreis für „80 Millionen“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=uC08L4xxjNM

 

Schmusa.de erscheint am 2017 zum ersten Mal.

Unvergessen

Am 1. Dezember 1986 starb der Sänger Lee Dorsey im Alter von 62 Jahren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=C1YusSmtBU0

 

Geburtstage

1925 Peter Thomas Breslau ist ein deutscher Filmkomponist, Dirigent und Arrangeur. (u.a. Raumpatrouille – Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion). Außerdem ist er verantwortlich für die ersten Erfolge von Esther & Abi Ofarim in Deutschland.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=90JUsTiD8Nw

 

1930 Karl-Heinz Hollmann Hamburg † 4. Mai 2004 in Salzhausen. Langjähriger Moderator der „Aktuellen Schaubude“ und Radio-Moderator bei Radio Luxemburg.

Karl-Heinz Hollmann zu Gast bei Frank Elstners „Montagsmaler“

1930 Matt Monro Shoreditch, England † 7. Februar 1985 in London, England; Terrence Parsons war in den 50er und 60er Jahren ein erfolgreicher britischer Sänger.
1933 Lou Rawls Chicago † 6. Januar 2006 in Los Angeles, USA; Louis Allen Rawls war ein amerikanischer Sänger, der seit den frühen 1960er Jahren mit seiner charakteristischen, leicht rauchigen Stimme über Jahrzehnte hinweg Musikgeschichte („Dead End Street“, „Lady Love“) schrieb.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=RzlNHnnEAA4

 

1934 Billy Paul Philadelphia, Pennsylvania
USA
† 24. April 2016 in Blackwood, New Jersey, USA; Paul Williams war ein US-amerikanischer Sänger („Me And Mrs. Jones“) und erfolgreicher Vertreter des so genannten Phillysound – einer besonderen Ausprägung des Souls, der sich zu Beginn der 1970er Jahre etablierte.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=n2v98PGBZH4

 

1935 Woody Allen Brooklyn
New York
USA
Allan Stewart Konigsberg (seit 1952 Heywood Allen) ist ein US-amerikanischer Komiker, Filmregisseur, Autor, Schauspieler und Musiker. Neben den über 50 Filmen als Drehbuchautor und Regisseur hat er zahlreiche Erzählungen, Theaterstücke und Kolumnen geschrieben. Darüber hinaus ist er passionierter Jazzmusiker.
1938 Sandy Nelson Santa Monica, Kalifornien, Vereinigte Staaten Als Schlagzeuger landete der Musiker zahlreiche Instrumental-Hits, die von vielen Sendern als Intros genutzt wurden.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=zC9okWm8A6o

 

1945 Bette Midler Honolulu
Hawaii/ USA
Amerikanische Schauspielerin, Sängerin („Beast Of Burdon“, „The Rose“, „From A Distance“) und Comedian

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Qp_eipTU7VQ

 

1946 Gilbert O’Sullivan Waterford
Irland
Sänger und Komponist, der besonders in den 70er Jahren Hit auf Hit landete („Alone Again“, „Get down“)

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=YbFh_VWQdjc

 

1977 Brad Delson Agoura Hills, Kalifornien, USA Der Gitarrist gehört zu den Gründungsmitgliedern der Band Linkin Park.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=eVTXPUF4Oz4

 

1988 Tyler Joseph Columbus, Ohio, USA Der Singer-Songwriter ist als Multi-Instrumentalist, Produzent, Rapper und Sänger des Duos Twenty One Pilot bekannt.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UprcpdwuwCg

 

1989 Joris Stuhr-Brinkum Joris Ramon Buchholz ist ein deutscher Singer-Songwriter. Seinen ersten Song schrieb er mit 11 Jahren und widmete ihn der Schauspielerin Emma Watson.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=oq0rrYrufYU

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.