Fritz Walter in den Menschen des Tages, * 31.10.1920, † 17.06.2002

Am 17. Juni 2002 starb der unvergessene Fritz Walter. Er war mehr als nur der Kapitän der Deutschen Nationalmannschaft, die 1954 beim “Wunder von Bern” Fußballweltmeister wurde. Er ist über den Tod hinaus eine Fußballer-Legende über die wir gerne berichten.

Erinnerungen an Fritz Walter

Der Ehrenspielführer der Fußballnationalmannschaft kam am 31. Oktober 1920 als Friedrich Walter in Kaiserslautern zur Welt. Diese Stadt sollte mehr als nur seine Heimat bleiben. Er wird immer mit der Stadt und ihrem Traditions-Verein, dem 1. FC Kaiserslautern, verbunden bleiben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/uY10FaQhQzU


Ein tolles Porträt des Ehrenspielführers gibt es auch vom Südwestfunk. Der Beitrag nennt sich “Fritz Walter – Eine Fußballlegende”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/fZwcf42LyIk?si=fxJ0DeCMFz8L6jtP

In der Sport1-Doku “Fritz Walter: Ehrenmann des deutschen Fußballs” findet ihr ein weiteres Kurzporträt über die Legende vom 1. FC Kaiserslautern finden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/idz1YWuqjHI


So schön die Lobhudelei der anderen Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft, Uwe Seeler und Franz Beckenbauer, war, so einzigartig sind die Interviews, die mit dem Weltmeister von 1956 geführt wurden. Den Namen “Treffpunkt Betze” trägt dieses Interview mit Fritz Walter, das in seinem Stadion, dem Betzenberg, der heute den Namen seines populärsten Spielers trägt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/tR3aSyG_SxM


Es stand außer Frage, dass die Söhne des Vereinswirts vom 1. FC Kaiserslautern von Kindesbeinen an mit dem Fußball in Berührung kamen. Fritz und sein jüngerer Bruder Ottmar sind bis heute die einzigen deutschen Brüder, die es geschafft haben, Fußballweltmeister zu werden. Ottmar starb am 16. Juni 2013 in Kaiserslautern, also gestern vor acht Jahren. Der ältere der beiden war die rechte Hand von Bundestrainer Sepp Herberger. Er war der Ausnahmefußballer seiner Zeit und wurde der erste Ehrenspielführer der Deutschen Nationalmannschaft, der mit seinen Freunden von 1954 eng verbunden blieb. Sie nahmen viele Jahre später gemeinsam den Titel “Schwarz und Weiß” auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/meI00cJmoR0


Fritz Walter setzte sich Zeit seines Lebens für seinen Verein, den 1. FC Kaiserslautern ein. Es gilt auch als sein Verdienst, dass Kaiserslautern 2006 mit seinem Stadion WM-Stadt wurde. Aus dem Stadion am Betzenberg wurde das Fritz Walter-Stadion. Diese Statue steht vor dem Stadion.


Werfen wir noch einen Blick auf das Schmuckstück, in dem seit 2022 endlich wieder in der Zweiten Liga gespielt wird.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/M4XPPMjrr7A?si=FfknD5RB19KhdElS


Auch wenn die meisten von uns ihn als Fußballer nicht mehr erlebt haben, ist er eine Sportler-Legende geblieben. Es ist schön, dass es Sportler wie ihn gegeben hat und zum Glück immer wieder geben wird.

Auf dieser Website werden Cookies für eine bessere Nutzerfreundlichkeit, Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet (z.B. Google-Dienste, VG-Wort). Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch uns finden Sie in unserem Datenschutz. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.