Des O’Connor ist im Alter von 88 Jahren gestorben

Wie britische Medien berichten ist der britische Fernsehmoderator Des O’Connor gestern friedlich eingeschlafen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/GuD-s_oqJNM

Des O’Connor war Entertainer, Fernsehmoderator, Sänger und Komiker. Er wurde am 12. Januar 1932 in East London geboren und arbeitete als Helfer im Ferienlager Butlins, bevor er ins Showbusiness eintrat. Neben dem Fernsehen arbeitete O’Connor mit vielen der größten Namen der Musik zusammen, darunter Frank Sinatra, Adam Faith, Liberace, die Beatles, Shirley Bassey und Barbra Streisand. 1958 tourte er mit Buddy Holly durch Großbritannien. Großbritannien trauert um einen populären Entertainer.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/tXLyRXzsmrc?t=54


1967 landete er seinen ersten Hit “Careless Hands” in den Offiziellen Charts. 1968 stand er mit seinem Hit “I Pretend” auf Platz 1 der britischen Hitparade. 1986 war der Showmaster noch einmal in den Charts zu finden. Zusammen mit Roger Whittaker hatte er den Titel “Skye Boat Song” aufgenommen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/IcXE5Qif_58


Pretend. O’Connor starb am 14. November 2020 im Alter von 88 Jahren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.