“Der Clou” bringt 30er Jahre Musik in die Charts, 04.05.1974

Ende April lief “Der Clou” mit Robert Redford und Paul Newman in den Hauptrollen endlich auch in den Englisch sprechenden Ländern Europas sowie den zahlreichen Ländern, die keine synchronisierte Fassung in ihren Kinos zu sehen bekamen, an. Der Film wurde mit sieben Oscars ausgezeichnet und lockte sofort Millionen Zuschauer in die Kinos.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/yD1SUw2py5c


Auch der Soundtrack des Films wurde 1974 mit einem Oscar ausgezeichnet. Den Preis erhielt Marvin Hamlish, der für den Soundtrack verantwortlich war. Mit “The Entertainer” landete er umgehend nach dem Start in den Kinos einen Single-Erfolg in den Charts. In vielen Ländern Europas begeisterte man sich in diesem Sommer für die Musik aus längst vergangener Zeit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=NQVMoGqWJHc


Das Original stammt von Scott Joplin aus dem Jahr 1902.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=fPmruHc4S9Q


Wir werfen einen Blick nach England.

“Plus 5” Hits aus den UK-Charts im Mai 1974

Die Engländer waren ganz fasziniert von den schwedischen Grand Prix-Siegern. “Waterloo” stand zu Beginn des Monats auf Platz 1. Zu “Waterloo” gibt es auch eine Song-Geschichte auf schmusa.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/YFk6-Mn-8yg


Doch bereits in der zweiten Mai-Woche löste einer der Hits des Jahres ABBA an der Spitze ab. Die Rubettes landeten mit ihrer Debüt-Single “Sugar Baby Love” einen der Hits des Jahres auf der Insel.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/HxsNy4NoZUs


Große Beachtung fanden auch die Bay City Rollers. Die Schotten hatten mit ihrem neuen Sänger ein wirkliches Teenie-Idol am Mikrofon. “Shang-A-Lang” war nach “Remember” der zweite Hit, den der vor kurzem verstorbene Les McKeown sang.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ytii7-bUxuk


“The Night Chicago Died” war der zweite Hit von Paper Lace. Die ebenfalls aus Schottland stammende Band konnte schon mit “Billy Don’t Be A Hero” einen Riesenhit landen. Eine Besonderheit an der Band war, dass Sänger Phil Wright am Schlagzeug saß und sang.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/duzttklWilE


Zum ersten Male ware die Sparks in den britischen Charts vertreten. Ihr Hit “This Town Ain’t Big Enough For The Both Of US” sollte wenig später auch in Deutschland ein Hit werden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/QAzESJ62irI
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.