Zum Tod von Ronald Bell: Erinnerungen an Kool & The Gang

Wie zahlreiche Agenturen heute gemeldet haben, ist Ronald Bell bereits gestern, 9. September 2020, im Alter von 68 Jahren gestorben. Die Todesursache ist nicht bekannt. Als Sänger der Gruppe Kool & The Gang feierte er in den 70er und 80er Jahre große Erfolge.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/s09LuDYX12g
Cherish

An der Lincoln High School in New Jersey, USA, gründeten die Brüder Robert und Ronald Bell 1964 mit ihren Freunden die Band Jazziacs. Jazz war auch die Musik, die alle Freunde liebten. Mitglieder kamen und gingen. Nur die drei Mitgründer George Brown, Claydes Charles Smith († 2006) und Dennis Thomas waren noch dabei, als sich die Gruppe 1970 in Kool & The Gang umbenannte. Ihre erste Single nahmen sie im selben Jahr auf. Sie trug den Namen der Band.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/eCIJnrBA7l8


Ihre frühen Titel füllten die Tanzflächen in den Clubs der Vereinigten Staaten. Mit “Jungle Boogie” landeten sie ihren ersten Top 10-Hit in den Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/-BM5wPOe0xQ


Ihr Hit “Open Sesame” fand Platz auf dem “Saturday Night Fever”-Soundtrack. Das war die Eintrittskarte zur Kult-Band in allen Diskotheken.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/rkqTWAw36Do


Ab 1979 waren ihre Hits auch in Deutschland gefragt. In diesem Jahr veröffentlichte die Gruppe ihren Mega-Hit “Ladies Night”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/bLnUJQut-kc


Ein Jahr später schafften es “Hangin’ Out” und “Celebration” in die Deutschen Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/yHV_wp58Z4o
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/3GwjfUFyY6M


Die Musik von Kool & The Gang wurde wurde als Funk gefeiert. 1981 feierte und tanzte man nach ihren Hits “Take My Heart (You Can Have It If You Want It)” und “Get Down On It”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/aJPYQLp_jsk
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/qchPLaiKocI


Kool & The Gang waren in allen Diskotheken angesagt. Die 80er Jahre Discos legten sie täglich auf, denn mit ihren Hits kam Freude auf. 1982 waren es “Big Fun” und “Let’s Go Dancin’ (Ooh La, La, La)” nach denen man ausgelassen tanzte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/W_6Q8nAqx7s
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/JWuoGZAz94c


1983 fand eine kleine Stiländerung statt, was dafür sorgte, dass nun auch die Radiosender in Deutschland Kool & The Gang spielten: “Joanna” hieß der Hit, der alle begeisterte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/hsklsxReSe0


Mit “Misled” landeten sie 1984 in den Deutschen Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/1O8jsxj9Dqo


Mit “Fresh” füllten sie 1985 die Tanzflächen, während “Cherish” ein erfolgreicher Radio-Hit wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/sTJ1XwGDcA4


Ein Jahr später war es “Victory”, der die Siegesserie der Gruppe fortsetzte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/jJhf4zK_RKA


“Stoned Love” und “Holiday” sorgten dafür, dass Kool & The Gang auch 1987 wieder Chart-Erfolge feiern konnten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/oohJL3pjNbU


1988 beging die Band das 20. Jahr mit Charterfolgen auf dem ganzen Erdball mit einem “Greatest Hits”-Album, auf dem auch zwei neue Hits zu finden waren: “Rags To Riches” und “Strong”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/rlrqnczLtis
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/InjWcp51IPE


Ihren letzten Hit lieferten die Brüder Robert und der gestern verstorbene Ronald zusammen mit ihre Gang 1989 mit “Raindrops”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/tNvOKYe435A


Ungezählte Remixes ihrer Hits und Live-Auftritte sorgten dafür, dass Kool & The Gang weit oben in der Gunst der Fans blieben. 2014 wurden sie mit der “Goldenen Kamera” von “HÖR ZU” ausgezeichnet.

Heute bleibt uns ein
Thank you for the music, Ronald

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.