Jonny & Jakob: Standort

Musik im Kopf und das Herz an der richtigen Stelle: Das Newcomer-Duo Jonny und Jakob schmilzt den Sound unserer Zeit in handgemachte Ohrwurm-Hits von mitreißender Produktion und Qualität, was sie bereits ins Vorprogramm von Größen wie Wincent Weiss oder LEA beförderte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4UbfQiQbml8&feature=youtu.be


“Es gibt nur einen Weg; den der Gemeinschaft und der Liebe”, stellt Jakob begeistert fest. Er und sein bester Freund Jonny haben sich schon im Alter von 6 Jahren in einem Bonner Kinderchor kennengelernt und leben seitdem gemeinsam für die Musik. Ihre Songs zeugen von ehrlichen Geschichten aus ihrem Leben auf tanzbaren Pop Beats. Das Duo zieht zudem Erfahrung aus vielen Jahren gemeinsame Straßenmusik: “Wir haben zu 100% aus eigenem Antrieb Musik gemacht und für die Menschen auf der Straße gespielt – wir lieben unsere Shows, aber das Gefühl, auf offener Straße zu singen, ist ein ganz anderes. Die Leute, die vorbeilaufen, kennen einen in den meisten Fällen nicht und man bekommt die direkte Reaktion sofort mit”, erzählt der 20-jährige Jonny. Trotz Streaming-Dominanz und immer glatter produzierten Radio-Hits setzen die beiden Studenten ein klares Zeichen für Authentizität in ihrer Musik.

Ihr neuster Song “Standort” behandelt genau das, auf was es bei einer guten Freundschaft oder Beziehung ankommt: Sich auf den jeweils anderen verlassen können – wie sie in deutlich singen: “Sag mir, wo du bist/Schick mir dein’n Standort, ich bin da/Ganz egal, wie lang ich dafür fahr.” In ihrer im März 2019 erschienene Debütsingle “Notfallnummer” hört man Einflüsse von Künstlern wie Justin Bieber oder Justin Timberlake. Der Songtext beschreibt das verletzte Gefühl, immer nur die letzte Wahl für einen besonderen Menschen zu sein und ausgenutzt zu werden. Die zweite Single “Replay” dagegen nimmt sich 2010er Tropical House im Stil von Robin Schulz an und liefert den perfekten, tanzbaren Soundtrack für jede Party. Eine Ode an die Musik, die dich aus jeder Lebenslage rettet – nicht umsonst nimmt der Song mit dem anfänglichen Klavier-Sample Bezug auf Soul-Legende Ray Charles: “Spür den Beat jetzt so wie Ray”.

Zahlreiche Cover-Songs von Calum Scott, Bastille, Trettmann oder LEA zeugen von der musikalischen Vielfalt, die die beiden Sänger mitbringen – ihre starke Präsenz auf TikTok, YouTube oder Instagram sind geprägt von zweistimmigen A-Capella-Songs. Die Bonner leben ihren musikalischen Traum mit und für ihre Follower: “In Zeiten von Social Media sind gesunde zwischenmenschliche Beziehungen wichtiger denn je“, betont Jakob. Die direkten Auswirkungen ihrer Musik konnten die beiden mit zwei weiteren Bandmitgliedern bereits auf ihrer ersten Tour im Mai 2019 erleben. Im Herbst 2019 moderierten sie die KiKa-Reihe “BEATster”, in der sie Künstler*innen aus der Musikszene vorgestellt und sich mit den wichtigen Popmusik-Phänomenen auseinandergesetzt haben. Wie Jonny und Jakob mit den steigenden Fan-Zahlen umgehen? “Wir sind Anfang 20 und ganz normale Jungs. Wir erleben ganz viel, was andere in unserem Alter auch erfahren oder durchmachen – nur, dass wir es halt aufschreiben und in Songs verpacken. Das ein Leben lang tun zu dürfen, wäre ein Traum.”

Titelfoto: Tim Abels

Jonny & Jakob-Notfallnummer Tour 2021

14.03.21 Köln, Blue Shell 
15.03.21 Hamburg, Bahnhof Pauli
16.03.21 Berlin, Prachtwerk 
17.03.21 Rostock, Helgas Stadtpalast
19.03.21 Leipzig, Naumanns 20.03.21 Stuttgart, Wizemann Studio
21.03.21 München, Zehner 
22.03.21 Frankfurt, Zoom
23.03.21 Marburg, Waggonhalle
25.03.21 Osnabrück, Rosenhof Foyer

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.