Zeitreise, 15.02.2020

Moin,

am 15. Februar 1965 steigt das Orchester Roberto Delgado mit “Let Kiss” in die deutschen Charts ein. Der Titel ist Programm, denn es handelt sich um den neuesten Modetanz aus Finnland.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=cLeosmvWyyA

Auch im deutschen Fernsehen zeigte man den Zuschauern wie dieser traditionelle Tanz aus Lappland zu tanzen ist. Könnte auch auf einer heutigen Party für viel Vergnügen sorgen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/eq7myqy_E9U

Seit Anfang der 60er Jahre sorgten immer neue Modetänze für Aufsehen. Slop, Halli Galli oder der Twist waren angesagt und ließen die Tanzschulen neu beleben. Auch das Fernsehen stellte sich darauf ein, dass es wieder fröhlicher zuging in der westlichen Welt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=EhIJ7yCVx2M

Natürlich war da auch noch der Bossa Nova, Sirtaki, Casatschok und La Bostella. In erster Linie tanzte man allerdings nach dem Beat aus Großbritannien im Freestyle oder wie man damals sagte “Frei nach Schnauze”. Besonders verrückt waren die US-Amerikaner. Schaut euch dieses Video an. Von einigen dieser Tänze habe ich bis vor ein paar Minuten noch nie etwas gehört.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=B5Lmk1YCXFU

Dann starten wir unsere Zeitreise in den Februar 1965. Werfen wir mal einen Blick auf die Songs, die bei keiner Party fehlen durften. Allen voran war da Roy Orbison mit “Pretty Woman”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=zg7a7dd_CkU

Ebenso angesagt waren Casey Jones & The Govenors mit “Don’t Ha Ha”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nd8jsBwkRYs

Aber auch deutsche Schlager hatten den Beat, der die Tanzfächen füllte. Allen voran Drafi Deutscher mit “Cinderella Baby”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=FAOCNrxr0nM

Wer es etwas ruhiger liebte, wurde bestens von Cliff Richard bedient. Sein damaliger Hit war “Das ist die Frage aller Fragen”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=IFJiwK5xS94

Jung und Alt liebten zu dieser Zeit auch “Downtown”, den Superhit von Petula Clark.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Zx06XNfDvk0

In Großbritannien startete zu dieser Zeit die erfolgreiche Zusammenarbeit von Sandie Shaw und Chris Andrews. Der heute in der Nähe von Dortmund lebende Singer-Songwriter schrieb ihr den Song “Girl Don’t Come”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=mp8sYIXN4K0

 

Wir hoffen, dass wir nun alle gut gelaunt das Wochenende genießen können.
Das zumindest wünscht euch
Eurer – Team

Das erste Mal

Der Walzer An der schönen blauen Donau von Johann Strauss (Sohn) wird 1867 als Chorwalzer vom Wiener Männergesang-Verein im Saal des Dianabades in Wien uraufgeführt. Wir gönnen uns die Version von André Rieu.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=IDaJ7rFg66A

Die Oper Mazeppa von Pjotr Iljitsch Tschaikowski nach dem Gedicht Poltava von Alexander Puschkin wird 1884 am Bolschoi-Theater in Moskau uraufgeführt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=34Zts1OmN8M

In Berlin wird 1902 die erste Strecke der U-Bahn zwischen den U-Bahn-Stationen Stralauer Tor und Zoologischer Garten eröffnet.

Duke Ellington nimmt 1941 den Hit “Take the A Train” auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=cb2w2m1JmCY

Big Joe Turner nimmt 1954 mit “Shake, Rattle And Roll” einen der ersten Rock’n’Roll-Songs in den Atlantic Records Studios in New York auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=YhELpSeeipg

1958 feiert auf dem TV-Sender ABC die Dick Clark Show Premiere. Zu Gast in der ersten Show sind Connie Francis, Pat Boone und Jerry Lee Lewis.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=juKBIVEen90

Zwischen Düsseldorf und Ratingen wird 1959, erstmals in Deutschland, ein mobiles Radargerät zur Geschwindigkeitskontrolle genutzt.

The Marcels befinden sich 1961 im Studio, um ihren größten Hit “Blue Moon” aufzunehmen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=qoi3TH59ZEs

1961 wird Jackie Wilson in Manhattan durch mehrere Schüsse schwer erletzt. Die folgende Ausgabe vom Melody Maker enthält auf der Titelseite die Schlagzeile “Girl Fan Shoots Jackie Wilson”. Offiziell wir diese Meldung nie bestätigt, ebenso wenig wie “die Wahrheit” auf Wikipedia: Am 15. Februar 1961 wurde Wilson in einem Hotel in New York City von Juanita Jones, einer ehemaligen Geliebten, bei einem Eifersuchtsdrama durch eine Kugel schwer verletzt. Als er in Begleitung einer neuen Geliebten, Sam Cookes Ex-Freundin Harlean Harris, vor seinem Hotelzimmer auftauchte, streckten die Schüsse ihn nieder. Die offizielle Version des Managements besagte, dass ein eifersüchtiger Fan damit gedroht hätte, sich zu erschießen und Wilson bei dem Versuch, den vermeintlichen Fan von der Tat abzuhalten, angeschossen wurde. Er musste sechs Wochen im Krankenhaus bleiben. Die Kugel blieb im Körper, es bestand aber keine Gefahr mehr für sein Leben. 1965 ließ Wilson sich von seiner damaligen Frau scheiden und heiratete Harlean Harris, mit der er zeitlebens zusammenblieb.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=k1odvp-_bhk

Die Allisons siegen 1961 beim „Song For Europe“ mit „Are You Sure. Das Duo vertritt damit Großbritannien beim Grand Prix de la Chanson in Cannes, Frankreich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=gQSncOYk-Cs

1962 nimmt Ray Charles seinen Hit “I Can’t Stop Loving You” in den United Studios in Hollywood auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6ZKHW74lCpo

1964 landen die Beatles mit “Meet The Beatles” ihre erste Nummer 1 in den Album-Charts der Vereinigten Staaten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/yRZOI1y4M28

Sam Cooke kündigt 1964 eine deutliche Reduzierung seines Tourneeplans an, um sich auf die täglichen Aktivitäten seiner beiden neuen Plattenlabel Sar und Derby konzentrieren zu können.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UF8oBnslaKc

Ebenfalls an diesem Tag steigt Adamo mit “Vous permettez, monsieur?” in die niederländischen Charts ein. Es wird der Hit des Jahres in unserem Nachbarland.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=O70E5PYved4

1965 bekommt Kanada offiziell ihre “Maple Leaf” Flagge. Zuvor wurden Varianten der Britischen Flagge bei offiziellen Anlässen aufgezogen.

Am selben Tag treten Dave Dee & Co zum ersten Mal im UK-TV auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=H0pXK92a8dE

Während “Eight Days A Week” als neue Single der Beatles veröffentlicht wird, stehen John, Paul, George und Ringo bereits wieder im Studio, um “Ticket To Ride,” “Another Girl” und “I Need You” aufzunehmen. John Lennon ist verübergend allerdings nicht anwesend, denn er legt an diesem ereignisreichen Tag 1965 legt seine Führerscheinprüfung ab.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=kle2xHhRHg4

Musikstudenten an der DePaul University in Chicago bilden 1967 ein siebenköpfiges Rockensemble namens The Big Thing. Später änderten sie ihren Namen in Chicago Transit Authority und dann einfach in Chicago.

Den „Golden Globe“ für den besten Filmsong des Jahres 1967 gewinnt „Beddy Bye“ von Bert Kaempfert. Zwischenzeitlich ein Riesenhit als „Strangers In The Night“ von Frank Sinatra.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=tMBs6vZ5X0c

Adriano Celentano erobert 1968 Platz 1 der AT-Charts mit „Eravamo in 100.000“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=lNnFkkyIIO8

Am selben Tag fliegen John und Cynthia Lennon zusammen mit George and Patti Harrison nach Indien, um bei Maharishi Mahesh Yogi Meditation zu studieren. Die eher skeptischen Paul und Ringo folgen erst ein paar Tage später. In dieser Zeit schreiben die Beatles viele Songs für das “Weiße Album”.

Sly & The Family Stone stehen 1969 für vier Wochen an der Spitze der US-Charts mit “Everyday People”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=YUUhDoCx8zc

Die Floristin Vickie Jones wird am selben Tag wegen ihres Auftritts als Aretha Franklin in einem Club in Fort Myers, Florida, festgenommen. Ihre Leistung ist so nah am Original, dass kein Gast sein Geld zurück verlangt hat.

Am “Decimal Day” 1971 wird in Großbritannien das Pfund Sterling auf das Dezimalsystem umgestellt und damit in 100 Pence eingeteilt.

Am selben Tag debütieren The Who mit ihrer Rockoper “Lifehouse” im Young Vic Theatre in London. Das Projekt wird nach wenigen Auftritten wieder eingestellt. Es bleiben Songs wie “Bab O’ Riley”, “Won’t Get Fooled Again” oder “Behind Blue Eyes, die auf dem nächsten Album der Band “Who’s Next” zu finden sein werden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=dMrImMedYRo

Don McLeans „American Pie” steht 1972 an der Spitze der britischen Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=RciM7P9K3FA

In der Oslo-Konvention einigen sich am selben Tag zwölf europäische Atlantik-Anrainerstaaten auf Maßnahmen zur Verhütung weiterer Meeresverschmutzung.

Capitol Records veröffentlicht 1975 das “Rock & Roll-Album” von John Lennon.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=eQkouyTSKlg

Am selben Tag steht Linda Ronstadt auf der Eins in den Vereinigten Staaten mit “You’re No Good”. Es ist die einzige Nummer Eins der Sängerin, die es auf 12 Top 40-Hits in ihrer Karriere gebracht hat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=haZPPBJC8Ic

“The Best Of George Harrison” wird 1977 mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=fiH9edd25Bc

Bei den Grammy Awards 1979 wird “Saturday Night Fever” das Album des Jahres, “Stayin’ Alive” wird außerdem noch für das beste Arrangement für Stimmen ausgezeichnet. Donna Summer wird Sängerin des Jahres und Billy Joels “Just the Way You Are” wird Record und Song of the Year.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/tJWM5FmZyqU

Weltweit landet Telly Savalas 1981 mit „Some Broken Hearts Never Mend“ einen Hit. In der Schweiz ist es die Nr. 1.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=J4D72tzR3nQ

Frida (ABBA) beginnt 1982 mit den Aufnahmen zu ihrem ersten Solo-Album. Produzent von „Something’s Going On“ ist Phil Collins, der ein Jahr zuvor seinen ersten Solo-Hit „In the Air tonight“ landen konnte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=p98PjtSfNWo

Die in der ARD gezeigte deutsche Comedy-Serie “Rudis Tagesshow” löst 1987 einen internationalen Eklat aus, als in einer Szene das iranische Staatsoberhaupt Ajatollah Ruhollah Chomeini mit Damenunterwäsche in Verbindung gebracht wird. Moderator Rudi Carrell erhält Morddrohungen.

U2 gehen 1997 mit ihrer Single “Discotheque” an die Spitze der britischen Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=p2AjpPNDe-8

1998 treten Backstreet Boys in der Fernsehsendung “Sabrina” auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=oSqn8ZwsfHY

George Harrison tritt 2001 mit einem Online-Chat auf MSN Live in das Cyber-Zeitalter ein.

Die ehemaligen PayPal-Mitarbeiter Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim gründen 2005 das Internet-Videoportal YouTube, auf dem kostenlos Videoclips angesehen und hochgeladen werden können.

2006 wird die Band Weezer für “Buddy Holly” mit Gold ausgezeichnet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=kemivUKb4f4

Bei der 2. Verleihung der „Live-Entertainment-Awards“ wird George Michael 2007 für die beste Show ausgezeichnet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Q0EgO6yHHX4
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.