Premiere für den Film “Das Boot” in München, 17.09.1981

In München wird 1981 der Film “Das Boot” nach Lothar-Günther Buchheims gleichnamigem Roman uraufgeführt. Die Regie führte Wolfgang Petersen, der durch diesen Film Weltruhm erlangte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/dTOcoVOWJd4


Auch die Schauspieler, die in diesem gigantischen Film mitspielten, wurden durch ihre Rolle populär. Fast alle zählten anschließend zu den gefragtesten Schauspielern in Deutschland. Schaut euch die Besetzung an und staunt mit. 1981 galten bis auf wenige Ausnahmen die Schauspieler als große Talente, anschließend wurden sie große Stars.

  • Jürgen Prochnow: Kommandant („Der Alte“)
  • Hubertus Bengsch: 1. Wachoffizier (I. WO)
  • Klaus Wennemann: Leitender Ingenieur (LI)
  • Herbert Grönemeyer: Leutnant Werner
  • Martin Semmelrogge: 2. Wachoffizier (II. WO)
  • Uwe Ochsenknecht: Bootsmann Lamprecht
  • Erwin Leder: Obermaschinist Johann („Das Gespenst“)
  • Jan Fedder: Bootsmannsmaat Pilgrim
  • Claude-Oliver Rudolph: Dieselheizer Ario
  • Ralf Richter: Zentralemaat Frenssen
  • Oliver Stritzel: Dieselheizer Schwalle
  • Heinz Hoenig: Funkmaat Hinrich
  • Bernd Tauber: Obersteuermann Kriechbaum
  • Martin May: Fähnrich Ullmann
  • Joachim Bernhard: Bibelforscher
  • Lutz Schnell: Dufte
  • Otto Sander: Kapitänleutnant Philipp Thomsen
  • Günter Lamprecht: Kapitän der „Weser“
  • Sky du Mont: Offizier der „Weser“
  • Rita Cadillac: Clubsängerin Monique


Es waren die Details des Films, die ihn so besonders werden ließen. Diese Szene von Jan Fedder und Ralf Richter werden alle noch in Erinnerung haben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/WM9O75JyYeg


Und dann war da natürlich auch noch die Filmmusik von Klaus Doldinger, die ein ewiger Instrumentalhit bleiben wird.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/dkgtA30tZn8


Bestimmt wollt ihr – wie ihr es auf SCHmusa gewohnt seid – auch noch wissen, welche Musik uns zu dieser Zeit begeisterte.

“Plus 5” Hits aus dem September 1981

Der niederländische Sänger, Komponist und Schlagzeuger Max Werner erinnerte mit seinem Schlagzeug lastigen Hit “Rain In May” an Phil Collins. Wir waren begeistert vom Song, der in allen Charts oben zu finden war. Der Musiker war viele Jahre Schlagzeuger der Band Kajak.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ftEJ8xSMQSo


Ein wenig erinnert der Sound von Max Werner auch an Jeff Lynne. Der lieferte mit seiner Band ELO, so nannte sich das Electric Light Orchester nur noch, einen weiteren Hit des Monats September 1981.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/UkekqVPIc2M


Einer der großen Hits dieses Jahres stammt von Kim Carnes. “Bette Davis Eyes” wurde der größte Erfolg ihrer Karriere.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/EPOIS5taqA8


Zu den Hits dieses Monats zählt auch die Debüt-Single von Nicole. Mit “Flieg nicht so hoch mein kleiner Freund” konnte sie sich in den Top 10 etablieren und eine sensationelle Karriere beginnen, die lange noch nicht zu Ende ist.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/xy1ynAmucA0


Der Hit dieses Monats stammte aus der Schweiz. Mit dem Ententanz feierte man noch bis in das kommende Jahr. Die Geschichte dieses Hits müssen wir unbedingt einmal in eine Song-Geschichte packen, denn komponiert wurde er bereits 1957.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/DkHvchUa5X4


Eine Reise vom Kino-Hit “Das Boot” zum “Ententanz” hat dir gefallen. Unsere täglichen Zeitreisen sind nicht immer so spektakulär. Unterhaltsam sind sie allemal, den ob Film, Serie, Schallplatte oder Geschichte. In Verbindung mit der Musik dieser Zeit sind aufkommende Erinnerungen fast garantiert. Bestimmt ist dir auch gerade eingefallen, mit wem oder wo du ausgelassen den Ententanz ausprobiert hast.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.