Johnny Tillotson in den Menschen des Tages, 20.04.2021

Zu den Geburtstagskindern des Tages zählt auch der US-amerikanische Country-Sänger Johnny Tillotson. Er landete 1960 mit “Poetry In Motion” einen Welthit, der auch in den deutschen Charts weit vorn zu finden war. Heute feiert der Sänger seinen 83. Geburtstag.

Happy Birthday, Johnny Tillotson

Mit “Poetry In Motion” wurde 1960 aus dem Country-Sänger ein Popstar. Dieser Hit ging um die Welt und verschaffte ihm unendlich viele TV-Auftritte bis ins hohe Alter.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=f_wHYshihSA


In den Vereinigten Staaten feierte man den smarten Sänger als “Teen Idol”. Mit dem Erfolg wurde selbst eine erste Single “Dreamy Eyes” aus dem Jahr 1958 erneut veröffentlicht und zum Hit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/eyGumi55aGA


Erste Aufmerksam weckte Johnny Tillotson bereits mit seiner Single ” Why Do I Love You So”, die er Anfang 1960 veröffentlichte. Sie ebnete “Poetry In Motion” den Weg.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/99m72eB8eGY


Wie es bis heute mit Teeny-Stars gehalten wird, veröffentlichte er nach den ersten Erfolgen, einen Song den alle kannten. “Earth Angel” war 1954 ein Nummer 1-Hit für die Penguins. Seine Neuaufnahme sorgte dafür, dass der Sänger von den Eltern der Teenagern geschätzt wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/M8bqswE8L-Y


Mit dem Song “It Keeps Right On A-Hurtin’”, den er nach seinem großen Hit aufnahm, schaffte Johnny Tillotson zum ersten Male den Sprung in die US-Country-Charts. Der Top 3-Hit festigte seinen Platz in der Country Musik. 1996 nahm er seinen Hit erneut erfolgreich auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/NbYs6UOoKKs


Ähnlich erfolgreich war seine Aufnahme von “Send Me The Pillow You Dream On”, die er ebenfalls noch einmal für seine Fans neu arrangiert aufnahm.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/XXsOON1F854

Ein weiterer Top 10-Hit in seiner Heimat glückte Johnny Tillotson mit “Talk Back Trembling Lips” 1963.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/QfFbGJrzLy8


Im vergangenen Jahr hat das “Teen-Idol” der 60er Jahre mit “Just One Time” ein aktuelles Video veröffentlicht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/0E_HE3L9qTc


Seinen größten Hit in Deutschland landete der US-Star lt. Hitparade 1963 mit “You Can Never Stop Me Loving You”. Dieser Song stand in den offiziellen deutschen Charts auf Platz 1. Schuld daran war allerdings die viel erfolgreichere deutsche Version von Bernd Spier “Das kannst du mir nicht verbieten”. Zu dieser Zeit wurden die Original- und die deutsche Version noch zusammen gewertet, so dass Johnny Tillotson von einem Nummer 1-Hit in Good Old Germany sprechen kann. Wir gönnen es ihm von Herzen und freuen uns auf das Original des unvergessenen Schlagers.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ZyW0fsE1fYA


All the best to you, Johnny Tillotson

Geburtstage:

1900

Fred Raymond

Wien, Österreich

† 10. Januar 1954 in Überlingen; Friedrich Raimund Vesely war ein österreichischer Komponist, der sowohl in der Operette („Maske in blau“) als auch im Schlager zu Hause war („Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren“, „In einer kleinen Konditorei“, „Ich hab das Fräulein Helen Baden seh’n“ u.v.a.)

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=bBx2YRTKeeQ

1908 Lionel Hampton Louisville, Kentucky, USA † 31. August 2002 in New York, USA; der Jazz-Musiker Lionel „Hamp“ Hampton war bekannt als Bandleader, Jazzperkussionist und Vibraphonvirtuose. Hampton zählt zu den berühmtesten Namen der Jazzgeschichte und arbeitete mit prominenten Jazzmusikern wie Benny Goodman, Charlie Parker und Quincy Jones zusammen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=21qpqYHQob0

1910 Brigitte Mira Hamburg † 8. März 2005 in Berlin; Die populäre Volksschauspielerin gab auch als Chanson-Sängerin eine gute Figur ab.
1923 Tito Puente New York City, USA † 31. Mai 2000 in New York City, USA; Ernest Anthony Puente Jr., war ein US-amerikanischer Jazz-, Salsa- und Mambo-Musiker. Seine Komposition „Oye ComoVa“ wurde durch Santana zum Welthit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=9QhchQD_w0M

1939 Peter Soyer Beagle Manhattan, New York, USA Der Autor von Fantasy-Büchern und Drehbüchern sowie Komponist schrieb und verfilmte „Das letzte Einhorn“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6ACCsbKokHg

1939 Johnny Tillotson Jacksonville, Florida, USA Der Singer-Songwriter, der sowohl in der Country- als auch in der Pop-Musik zu Hause ist, landete einen weltweiten Hit mit „Heartache By The Numbers“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Oy_ArpznZUs

1945 Jimmy Winston Stratford, London, GB James Edward Winston Langwith ist der Original-Keyboarder der Band The Small Faces.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/eZDxYPn8K0Y

1948 Craig Frost Flint, Michigan, USA Der Keyboarder und Pianist spielte in den 70er Jahren bei Grand Funk Railroad, bevor er zu The Silver Bullet Band wechselte, der Begleitband von Bob Seger.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=jfoufXs01KU

1951 Luther Vandross New York City, USA † 1. Juli 2005 in Edison, New Jersey, USA; der Singer-Songwriter und Produzent Luther Ronzoni Vandross verkaufte in seiner drei Jahrzehnte langen Karriere über 25 Millionen Alben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Nu9RVPTpDyA

1955 Carl Carlton Ihrhove, Ostfriesland Der Rockmusiker, Komponist und Musikproduzent Karl Walter Ahlerich Buskohl wurde weit über Deutschlands Grenzen hinaus duch seine Zusammenarbeit mit Robert Palmer bekannt. Neben seiner eigenen Band Carl Carlton & the Songdogs ist er regelmäßig an Produktionen von Peter Maffay, Udo Lindenberg u.a. beteiligt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/LA72eEp902A

1972 Stephen Marley Jamaika Stephen ist ein Sohn von Rita und Bob Marley. Zusammen mit seinen Geschwistern Ziggy, Sharon und Cedella bildet er die Band Ziggy Marley & the Melody Makers.
1973 Gabry Ponte Moncalieri bei Turin, Italien Gabriele Ponte ist ein italienischer DJ und Musikproduzent und ehemaliges Mitglied der Gruppe Eiffel 65. Er gehört zu den erfolgreichsten und bekanntesten DJs Italiens. Unter anderem produzierte er Haiducii, die mit ihrer Version von Dragostea din tei in ganz Europa große Erfolge feiern konnte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=68ugkg9RePc

1979 Fady Maalouf Zahlé, Libanon Fady Mounir Maaloufwurde als Finalist der fünften Staffel der Castingshow Deutschland sucht den Superstar bekannt, die RTL von Januar bis Mai 2008 ausstrahlte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Kk6Kh7Eu9OE

 1980 Jasmin Wagner  Hamburg

Die Schauspielerin, Moderatorin und Sängerin (seit ihrer Heirat) Jasmin Sippel wurde bekannt als Blümchen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=eGUsqIPurNQ

Unvergessen

Am 20. April 2019 starb Martin Böttcher, der zu den erfolgreichsten deutschen Film- und Fernsehkomponisten zählte, im Alter von 91 Jahren. Unvergessen bleiben vor allem seine Melodien zu den populäre Karl May-Filmen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Im1JAnrCkCI


2018 wurde Avicii auf einem Anwesen der omanischen Königsfamilie tot aufgefunden. Der als Tim Bergling in Stockholm, Schweden, geborene Musiker und DJ litt seit einiger Zeit an einer Bauchspeicheldrüsenentzündung. Es herrschen nach wie vor viele Gerüchte über einen Freitod. Die verbriefte Wahrheit bleibt ein Nachruf der Familie: „Er hat wirklich gerungen mit dem Nachdenken über den Sinn, das Leben, das Glück. Jetzt hat er es nicht länger geschafft. Er wollte Frieden haben.“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6Cp6mKbRTQY


Benny Hill zählte zu den populärsten Komikern in Großbritannien. In seinen TV-Shows sang er auch verschiedene Songs, von denen “Ernie (The Fastest Milkman In The West)” es sogar auf Platz 1 der UK-Charts schaffte. Der singende Comedian wurde 68 Jahre alt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/8e1xvyTdBZI


Im Alter von 44 Jahren starb 1991 Steve Marriott, der als Sänger der Small Faces und der Band Humple Pie unvergessen bleibt. Er starb im Schlaf bei einem selbstverschuldeten Schwelbrand (er vergaß, seine Zigarette zu löschen) in seinem Landhaus in Essex.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/zXeRB-3nDR8

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.