Zum Tod von Ted Herold: Drei Songs in den Neuvorstellungen

Ted Herold war in einem Alter, in dem man friedlich einschlafen sollte. Er kam genau wie seine Ehefrau bei einem Hausbrand ums Leben. Es ist selbstverständlich, dass wir auch ihn nicht vergessen haben und an drei seiner unvergessenen Songs erinnern.

Als erstes denken wir gleich an den Rock’n’Roller der 50er Jahre, der mit “Carolin” die Puppen tanzen ließ. Es handelt sich um einen Filmausschnitt aus “Kein Mann zum heiraten”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/jH8uXPyYe30


“Moonlight” darf einfach nicht fehlen. Dass nun gerade eine Schnulze der erfolgreichste Song seiner Karriere werden sollte, war sicher nicht beabsichtigt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/6VahC3rnnOA


In den 80er Jahren erlebte Ted Herold ein viel beachtetes Comeback. “Gib dein Ziel niemals auf” ist die deutsche Version des ELO-Klassikers “Hold On Tight”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/GqPM90i631s
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen und Marken um den Anforderungen der VG-Wort gerecht zu werden. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.