William Conrad in den Menschen des Tages, 27.09.2020

Vor einhundert Jahren kam der US-amerikanischen Schauspieler William Conrad zur Welt. Er begeisterte als “Cannon” in den 70er Jahren.

Erinnerungen an William Conrad

Unvergessen bleibt der Schauspieler als Detektiv Frank Cannon in der Serie “Cannon”, die in den USA 1971 anlief. Von den 123 Episoden bekamen wir zwischen 1973 und 1977 fünfundvierzig in der ARD zu sehen. Erst in der dritten Wiederholung konnte man alle Folgen in den 90er Jahren auf VOX sehen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/cRo7PiltLUI


Rudi Carrell lud 1975 William Conrad, Telly Savallas und Erik Ode in seine Show “Am laufenden Band” ein. Sein Auftritt sorgte für beste Unterhaltung und viel Gesprächsstoff.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/xvJZY-SSY1c


Synchronisiert wurde Frank Cannon von einem der beliebtesten Schauspielern der damaligen Zeit. Für Günter Strack war es eine Freude und Ehre dem TV-Star seine Stimme zu leihen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/64GsYl7EWqw?t=360


Vor seiner Rolle als Cannon war vor allem die Stimme von William Conrad bekannt, denn er war der Sprecher in der Kult-Serie “Auf der Flucht”. In Deutschland wurde er erst durch “Cannon” zum Star. Caterina Valente und ihr Bruder Silvio Francesco luden ihn zu sich in die Show ein, um mit ihm zu singen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/IhDmm5HwwkM


Auch in den 80er Jahre spielte er die Hauptrolle in einer TV-Serie. Die Serie nannte sich nach dem Hauptdarsteller “Nero Wolfe”. Wieder war William Conrad einen Privatdetektiv. Die Serie startete im Dezember 1979 in den USA und war ab 1982 im ZDF zu sehen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/WSNFynBAuic


Außerdem startete 1986 die Serie “Jake und McCabe – Durch dick und dünn” in den USA. In den 106 Episoden der Serie hatte nicht nur einen kleinen Mops, sondern mit Joe Penny einen ebenfalls beliebten TV-Star an seiner Seite.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/H2POlV1YbyE


William Conrad, der bürgerlich William Cann hieß, starb am 11. Februar 1994 im Alter von 73 Jahren an Herzversagen.

Geburtstage

1931 Freddy Quinn Wien Franz Eugen Helmuth Manfred Nidl, später Nidl-Petz, auch Manfred Quinn ist einer der populärsten Schlagerstars aller Zeiten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wLHFma3M8JY

1941 Don Nix Memphis, Tennessee, Vereinigte Staaten Der Saxophinst wurde bekannt als Mitglied der Band Booker T. & The MG’s.
1942 Alvin Stardust London † 23. Oktober 2014 in Billingshurst, West Sussex; Bernard William Jewry startete seine erste Karriere als Shane Fenton bevor er in den 70er Jahren als Glam-Rock’n’Roller eine weitaus erfolgreichere Karriere startete.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=b0ZqNBd_orI

1943 Randy Bachman Winnipeg, Manitoba, Kanada Randolph Charles Bachman, OC, OM begann als Sänger und Gitarrist in der Band The Guess Who. Nach der Trennung gründete er Bachman-Turner Overdrive (BTO).

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Gi0Opxwyino

1947 Barbara Dickson Dunfermline, Schottland Die Schauspielerin und Sängerin Barbara Ruth Dickson, OBE ist in ihrer Heimat vor allem als Musicaldarstellerin bekannt.
1947 Meat Loaf Dallas, Texas Schauspieler und Sänger Marvin Lee Aday, seit 1984 Michael Lee Aday, gehört zu den populärsten Rockstars der USA.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=9X_ViIPA-Gc

1950 Linda Lewis West Ham, London, England Linda Ann Fredericks ist eine britische Singer-Songwriterin.
1953 Greg Ham Melbourne, Australien † 19. April 2012 in Carlton North, Australien; Gregory Norman “Greg” Ham war ein australischer Musiker, Songwriter und Schauspieler, am besten bekannt als Mitglied der 1980er Band Men at Work. Er spielte Saxophon, Flöte, Orgel, Klavier und Synthesizer.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=SECVGN4Bsgg

1958 Shaun Cassidy Los Angeles, Kalifornien, USA Der Sänger, Schauspieler und Fernsehproduzent Shaun Paul Cassidy war wie sein Halbbruder David ein Teeny-Idol in den 70er Jahren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=0N7LCvMQxHU

1960 Ben Liebrand Nijmegen, Niederlande Der Produzent und DJ war bereits in den 80er Jahren ein Künstler, der durch seine Remixe bekannt wurde.
1960 Patrick Lindner München Friedrich Günther Raab ist ein populärer Sänger und Entertainer.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=oVS1O5mU0GE

1966 Jovanotti Rom, Italien Lorenzo Cherubini ist ein italienischer Cantautore.
1970 Mark Calderon Oklahoma City, Oklahoma, USA? Der Sänger ist 2. Tenor in der R&B Gruppe Color Me Badd.
1971 Torsten Stenzel Bad Homburg Der Musikproduzent und Komponist spielt Kirchenorgel, Klavier und Synthesizer.
1973 Der Wolf Lüdinghausen Jens Albert war einer der ersten deutschen Rapper. Er arbeitet heute als Discjockey.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=k2OZk9n7src

1978 Lee Brennan Carlisle, Vereinigtes Königreich Lee Anthony Brennan ist ein englischer Sänger, Songwriter, Tänzer und Schauspieler. Er ist der Leadsänger der Boyband 911.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=a8HCopITtkE

1978 Brad Arnold Escatawpa, Mississippi, Vereinigte Staaten Bradley Kirk Arnold ist Frontmann der Rockband 3 Doors Down.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=kPBzTxZQG5Q

1984 Avril Lavigne

Belleville, Ontario

Avril Ramona Lavigne ist eine kanadisch-französische Rock- und Pop-Sängerin, Gitarristin, Songwriterin, Schauspielerin und Designerin, die bei einigen ihrer Lieder auch Produzentin war.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=v686vG5PSac

1986 Natasha Thomas Roskilde, Dänemark Die dänische Sängerin war Anfang der 2000er Jahre auch in Deutschland erfolgreich.
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/2YL9iWsxlPA

Unvergessen

Heute vor zwei Jahren ist die Sängerin Joy Fleming im Alter von 72 Jahren gestorben. Sie war im Jazz, Blues und Rock genauso Zuhause wie im Schlager.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=EDf9XX_p1mA


1979 starb der schottische Gitarrist Jimmy McCullough an einer Überdosis Cocain. Das ehemalige Mitglied der Wings wurde nur 26 Jahre alt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ADfmeGnZmno
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.