Top Of The Pops – Vom Ende zum Anfang, 26.07.2006

Heute vor 15 Jahren wurde die letzte Ausgabe von Top Of The Pops im BBC Television Centre in London aufgenommen. Knapp 200 Zuschauer nahmen an der Show teil, die von dem erfahrenen Discjockey Jimmy Savile, dem allerersten Moderator, mit moderiert wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=CLS3HHDWOeU


Wir gehen zehn Jahre zurück. 1996 präsentierten die Spice Girls bei ihrem ersten Auftritt in der Kult-Show ihre Debüt-Single “Wannabe”

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4PVRrQHxnqk


Auch Take That starteten ihre Karriere in der Kult-Show. Auftritte der Teenager-Lieblinge sorgten regelmäßig für Ohnmachts-Anfälle. Das Video zeigt Robbie Williams, Gary Barlow, Mark Owen, Howard Donald und Jason Orange mit ihrer Version von “Could It Be Magic”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/UuhbkRoy3ww


Weitere 10 Jahre zurück sorgte Chris de Burgh für melancholische Stimmung in der populären TV-Hitparade mit “The Lady In Red”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ErGO9oY2FmE


Willkommene Gäste in der britischen Show waren auch Dieter Bohlen und Thomas Anders. Modern Talking schafften es mit “Brother Louie” sogar eimal in die Top 10.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/WP1ySl2oyxg


In die 70er Jahre geht es mit 10cc. Ihr großer Hit aus dem Jahr 1976 war “I’m Not In Love”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/gmR_UQP8RME


Boney M, die erfolgreichste deutsche Gruppe in Großbritannien, waren in den 70ern regelmäßige Gäste bei “Top Of The Pops”. Mit “Mary´s Boy Child” und “Rivers Of Babylon” schafften sie es sogar auf Platz 1 der Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/IWvLOq6G2Z0


In den 60er Jahren waren alle Bands, die es in die Top 10 geschafft haben zu Gast in der Kult-Show. 1966 zählten dazu The Kinks mit “Sunny Afternoon”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/PMHfYLZS4cI


Die erste Ausgabe der Show wurde am 1. Januar 1964 ausgestrahlt. Als Erste durften die Rolling Stones auf die Bühne, um ihre Single “Not Fade Away” anzuspielen. Mehr Rolling Stones-Songs findet ihr in den Menschen des Tages, denn dort gratulieren wir Mick Jagger zum 76. Geburtstag.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=X5Hg_wXXDGM

Zu sehen war die Sendung am 30. Juli 2006.

Eine Dokumentation aus diesem Jahr zeigt, welch Musikgeschichte(n) diese BBC-Show geschrieben hat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/6dEVh3NLYCs


Schade, dass es keine Hitparaden-Shows mehr im Fernsehen zu sehen gibt. Dann würden es garantiert auch wieder populäre Songs in die Charts schaffen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.