Tony Curtis in den Menschen des Tages, 29.09.2022

Am 29. September 2010 starb einer der schillernden Schauspieler Hollywoods. Tony Curtis war ein Filmstar, der einen der schönsten Filme mit Marilyn Monroe gedreht hat. In Deutschland liebte man ihn vor allem als Einen von “Die 2” . Am 3. Juni 1925 kam er als Bernard Schwartz in New York zur Welt.

Erinnerungen an Tony Curtis

TV-Pflichtprogramm in den 70er Jahren war die Serie “Die 2”. Curtis spielte den Öl-Millionär Daniel “Danny” Wilde, der zusammen mit Lord Brett Sinclair, gespielt von Roger Moore, auf ungewohnt lustige Art jeden Fall löste.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=3oo0hUrW9WM


Um diese Szene in “Manche mögen’s heiß” beneideten ihn alle Männer.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/yD3r8xx3iX8


Aber da war noch einiges mehr in seiner langen Karriere. Seine Eltern waren jüdische Auswanderer aus Ungarn, so dass er bis zur Einschulung nur Ungarisch und Jiddisch sprach. Nach der High School ging er zur Army und kam verletzt aus dem 2. Weltkrieg nach Hause. Er musste nicht wieder an die Front und nahm Schauspielunterricht in New York. Dort wurde er für den Film entdeckt. Die Resonanz auf den attraktiven Mann war sensationell, so dass er bereits in “Winchester ’73” mit James Stewart seine zweite Rolle erhielt. Gleichzeitig gab er sich den Künstlernamen Tony Curtis. Nach zwei Jahren Hollywood wurde er 1951 in dem Film “Die Diebe von Marschan” zum ersten Mal in der Hauptrolle besetzt. Er war der perfekte Hollywood-Star, der mit seiner Frisur sofort einen Trend setzte. Auch wenn viele von der “Elvis-Tolle” sprechen, so war diese ursprünglich eine “Tony-Tolle”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/BzcNEZ80gGw


Es folgten zahlreiche weitere Filme, durch die seine Popularität stetig wuchs. Der smarte Typ gehörte zu den beliebtesten Stars der 50er Jahre.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=CvVguzXc1uw


War er in den 50er Jahren einer von vielen US-Stars, wurde er Anfang der 60er Jahre so richtig interessant für alle bunten Blätter. Während der Dreharbeiten zu “Taras Bulba” lernte er die damals 16-jährige Christine Kaufmann kennen. Die beiden wurden ein Paar und waren während der gemeinsamen Zeit für regelmäßige Schlagzeilen gut.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6KKusXzWdq0


In den 70ern entdeckte ihn das Fernsehen für sich. Während “Die 2” in den USA floppte, wurde es weltweit ein Erfolg, der in 80 Ländern der Welt begeisterte. Außerdem spielte er in der Serie “Vegas” den Casino-Besitzer Philipp ‚Slick‘ Roth und war stets in aller Munde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=uK2MDA39gRg


Auch wenn sein Stern langsam durch Alkohol- und Drogen-Exzesse zu sinken schien, schaffte es Tony Curtis stets, im Gespräch zu bleiben. Er entdeckte weitere künstlerische Fähigkeiten an sich und gab auch als Autor und Maler eine gute Figur ab. 1985 gab er Thomas Gottschalk ein viel beachtetes Interview in “Na sowas”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/F0o8ZO6w3CA


Am 29. September 2010 starb er im Alter von 85 Jahren. Es bleiben die Erinnerungen an die schönen Rollen seines Lebens. Für viele von uns war es die des Danny Wilde in “Die 2”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6D_AZ3rj3x0


Diese Sprüche sind ein fester Teil der 70er Jahre. Zuständig war dafür Rainer Brandt, der Tony Curtis in dieser Serie synchronisierte.

Auf dieser Website werden Cookies für eine bessere Nutzerfreundlichkeit, Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet (z.B. Google-Dienste, VG-Wort). Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch uns finden Sie in unserem Datenschutz. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.