Thomas Müller in den Menschen des Tages, 13.09.2021

Er ist der Bayer bei den Bayern. Thomas Müller, der aufgrund seiner fröhlichen Art den Spitznamen “Radio Müller” bekam, gehört zu den wenigen aktuellen Fußballern, der es geschafft hat, ein besonderes Standing auf und außerhalb des Platzes zu erreichen. Der Weltmeister und aktuelle Nationalspieler feiert heute seinen 32. Geburtstag.

Herzlichen Glückwunsch, Thomas Müller

Dank dem neuen Bundestrainer Hansi Flick steht Thomas Müller wieder im Mittelpunkt beim FC Bayern und in der Nationalmannschaft. Die vergangenen zwei Jahre unter dem Trainer, mit dem er 2014 auch Weltmeister wurde, sorgten dafür, dass der Ausnahmefußballer wieder auf der Erfolgswelle schwimmt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/C2ZETOtdPvI


Als eines seiner Vorbilder nennt Thomas Müller stets den vor wenigen Wochen verstorbenen Gerd Müller, der ihm während seiner Jugendzeit beim FC Bayern trainierte. Der gemeinsame Werbespot für Müller-Milch ist Kult.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/xgZRHuRo8Vk


In seinen 12 Profi-Jahren beim FC Bayern München kann er auf zehn Deutsche Meisterschaften zurückblicken. Bereits in seiner ersten Saison als Profi wurde er 2009 auch zum Nationalspieler. Die Anfangsjahre war er der Aufsteiger im deutschen Fußball.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/akCHfRKqhE0


Beim Triple der Bayern sorgte er nicht nur auf dem Platz, sondern auch auf dem Balkon des Münchener Rathauses für Höhepunkte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Q-DmozdWrdo


2014 war ein ganz besondere Jahr für Thomas Müller. Unvergessen bleibt das DFB-Finale gegen Vize-Meister Dortmund.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/5OBs1lT1sEE


Bei der anschließenden Weltmeisterschaft bildeten die Spieler des Meisters und des Vizemeisters eine Einheit, die den Traum eines jeden Fußballer wahr werden ließ. Er gehörte zu den Stammspieler der Weltmeistermannschaft in Brasilien.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/454r-6iIbWk


Nach der Weltmeisterschaft ging die Karriere von Thomas Müller langsam bergab. Die Regel “Der Müller spielt immer” galt für die Trainer Pep Guardiola und dessen Nachfolger Carlo Ancelotti und Nico Kovac nicht mehr. Als die zweite Saison mit Nico Kovac weniger erfolgreich verlief und Hansi Flick die Mannschaft übernahm, erwartete dieser eine Führungsrolle des anderen Fußballers. Thomas Müller feierte ein sensationelles Comeback.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/JbAS1ugdcwo


Selbst Jogi Löw, der Thomas Müller nach der verkorksten EM 2016 aussortiert hatte, kam vor der diesjährigen EM nicht an dem Führungsspieler vorbei. Thomas Müller gehört nun zum Kreis der Spieler mit über 100 Länderspielen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/jQe990WR7_8


Der neue Bundestrainer heißt Hansi Flick. Ganz Fußball-Deutschland hofft, dass das Erfolgs-Tandem Flick/Müller bis zur kommenden Europameisterschaft 2014 im eigenen Land wieder etwas besonderes gemeinsam erreichen werden.

Alles Gute im neuen Lebensjahr, Thomas Müller.

Geburtstage

1874 Arnold Schönberg Wien, Österreich † 13. Juli 1951 in Los Angeles, Vereinigte Staaten; der Komponist emigrierte 1933 in die USA. Er war auch als Maler erfolgreich.
1911 Bill Monroe Rosine, Kentucky, USA † 9. September 1996 in Springfield, Tennessee, USA; William Smith „Bill“ Monroe nahm in seiner 61-jährigen Karriere mehr als 500 Platten auf. Seine größten Hits waren „Blue Moon Of Kentucky“ und „Kentucky Waltz“.
1924 Maurice Jarre Lyon, Frankreich † 29. März 2009 in Los Angeles, Kalifornien, USA; der Filmkomponist Maurice-Alexis Jarre schrieb u.a. die Musik für „Doktor Schiwago“. Sein Sohn Jean-Michel ist ebenfalls ein sehr erfolgreicher Musiker.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=3X-Q4nmYqc4

1925 Mel Tormé Chicago, Illinois, USA † 5. Juni 1999 in Los Angeles, Kalifornien, USA; der Sänger, Komponist und vielseitige Musiker Melvin Howard „Mel“ Tormé war aufgrund seines weichen Baritons populär.
1939 Dave Quincy Battle. Sussex, England David Quincy ist ein britischer Saxophonist und Komponist, der Gründungsmitglied der britischen Jazzrock-Bands If und Zzebra war. Er gehörte auch zu Manfred Mann’s Chapter Three.
1941 David Clayton-Thomas London, England David Henry Thomsett ist ein kanadischer Musiker, der als Sänger der Gruppe Blood, Sweat & Tears bekannt wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=kK62tfoCmuQ

1941 Knut Kiesewetter Stettin, heute Polen † 28. Dezember 2016 in Garding; der Jazzsänger, Liedermacher, Posaunist, Gitarrist und Produzent war ein Förderer der Friesischen Sprache.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=CFtWAxGCsoY

1944 Peter Cetera Chicago, Illinois, USA Bekannt wurde Peter Paul Cetera als Sänger, Songwriter und Bassist der Band Chicago. Seit 1985 ist er als Solist erfolgreich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=bQOBeCArfk0

1952 Randy Jones Raleigh, North Carolina, USA Der Sänger und Schauspieler war Mitglied der Band Village People. Er war der Cowboy.
1952 Don Was Detroit, Michigan Don Fagenson ist Musiker und Plattenproduzent.
1954 Den Hegarty Dublin, Irland Der Sänger wurde als Mitglied der Darts bekannt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/R8vxGmPfuHQ

1954 Steve Kilbey Welwyn Garden City, Vereinigtes Königreich Steven John Kilbey wurde bekannt als Sänger, Komponist und Bassist der australischen Band The Church.
1956 Joni Sledge Phoenix, Arizona, Vereinigte Staaten † 10. März 2017 in Phoenix, Arizona, Vereinigte Staaten; die Sängerin gründete mit ihren Schwestern die Gruppe Sister Sledge.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/1Tl-c_puzbM

1960 Norbert Leisegang Belzig, Bezirk Potsdam Der Musiker ist Mitbegründer der Gruppe Keimzeit.
1965 Zak Starkey London Borough of Hammersmith and Fulham, London, Vereinigtes Königreich Der Sohn von Ringo Starr sitzt ebenfalls hinter dem Schlagzeug. Er spielte u.a. mit The Who, Oasis und der Spencer Davis Group.
1977 Fiona Apple New York City, USA Die als Fiona Apple Maggart geborene Singer-Songwriterin und Pianistin begeisterte 1996 mit ihrem Debüt-Album “Tidal”, das drei Millionen Mal verkauft wurde. Seither ist sie eine feste Größe.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/FFOzayDpWoI

1983 James Bourne Rochford, Vereinigtes Königreich James Elliot Bourne ist ein englischer Musiker. Nachdem sich seine erste Band – Busted – getrennt hatte, gründete er die Band Son Of Dork.
1985 Brent Kutzle Newport Beach, Kalifornien, USA Brent Michael Kutzle ist Musiker, Multi-Instrumentalist, Songwriter, Plattenproduzent und Filmkomponist. Er ist bekannt als Bassist und Cellist der Pop-Band OneRepublic

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=hT_nvWreIhg

1993 Niall Horan Mullingar, County Westmeath, Irland Singer-Songwriter und Gitarrist Niall James Horan wurde bekannt als Mitglied der Boyband One Direction.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=OWs7CRvV9Bg

Unvergessen

Am 13. September 2019, nicht einmal drei Wochen nachdem er veröffentlicht hatte, an Lungenkrebs erkrankt zu sein, erliegt Eddie Money an den Folgen der Krankheit. Der Musiker und Vater von fünf Kindern wurde 70 Jahre alt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/2tcD_dVcXE4


2015 stirbt Gary Richrath, langjähriger Leadgitarrist und Songwriter der Band REO Speedwagon im Alter von 65 Jahren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wJzNZ1c5C9c


1996 erliegt der Rapper Tupac Shakur den Verletzungen, die er sechs Tage zuvor bei einer Schießerei erlitten hatte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=eXvBjCO19QY
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.