Schlager-Karussell: Gerd Böttcher

Gerd Böttcher kam am 18. Juli 1936 in Berlin zur Welt. Als Tino Moreno zählte er in den 50er Jahren zu den regionalen Schlagerstars in Berlin. Werner Müller, der Chef des Tanzorchesters vom Rias Berlin, entdeckte den begabten Sänger und produzierte mit ihm eine deutsche Version des Hank Williams-Songs “Jambalaya”. Bei Druck von Cover und Single-Etikett entschied Werner Müller, statt des Künstlernamens den bürgerlichen Namen seines Schützlings zu verwenden. “Jambalaya” wurde 1960 ein Hit!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/1T1zN5cOHrU


Mit “Ich komme wieder” wagte sich Gerd Böttcher 1961 zum ersten Mal an einen Hit von Elvis Presley. Viele Radio-Sender zogen seine Aufnahme vor, denn “die Heulboje” Elvis Presley war bei den erzkonservativen Rundfunkredakteuren der Zeit alles andere als beliebt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/uANKXsIxGFs


Auf einen Sänger wie Gerd Böttcher hatte die Jugend gewartet. Er war eine echte Alternative zu Peter Kraus und Ted Herold. Mit Werner Müller stand ihm ein Arrangeur zur Seite, der es verstand selbst klassische Melodien wie die “Barcarole” aus “Hoffmanns Erzählungen” von Jacques Offenbach in die damalige Zeit zu transportieren. So liebte ihn Jung und Alt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/v2zjaheC_kw


Die Automaten-Aufsteller waren ebenfalls begeistert vom Sänger aus Berlin. Seine Singles wurden ausgesprochen häufig gedrückt. Mit “Ay, ay, ay, ay – oh, Signorina” und der Rückseite “Ich such dich” lieferte er eine Single mit zwei Hits. Die “Signorina” war eine deutsche Version von Traditional “Cielito lindo” und die Rückseite der Elvis Presley-Hit-Scheibe “Surrender”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/DylpB-4lmd8
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/x8gq93H7Wvs


Mit Detlev Engel nahm Gerd Böttcher zahlreiche Duette auf. Aus dem italienischen Klassiker “Santa Lucia” wurde bei den Beiden “Weil du meine große Liebe bist”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/blD7snhfztc


1962 landete er mit “Geld wie Heu” einen der Hits des Jahres. Dabei handelt es sich um die deutsche Version von Pat Boones “Johnny Will”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/iHUU0s5B_ns


Mit “Ein Dutzend and’re Männer” schrieben dem erfolgreichen Schlagerstar Hans Bradke und Werner Müller den ersten eigenen Schlager auf den Leib. Seinen Fans hat es gefallen. Der Schlager hat es wie alle aufgeführten Songs in diesem Artikel in die Top 10 der Deutschen Verkaufscharts geschafft.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/NnkmqaHRvwk


Dieser Erfolg wurde mit dem nächsten Schlager aus der Feder von Hans Bradke und Werner Müller noch übertroffen. “Für Gaby tu ich alles” ist der am meisten gecoverte Hit von Gerd Böttcher.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/RDwU5LtcpV0


Den letzten Top Ten Hit landete der längst etablierte Schlagersänger 1963 mit “Meine Braut, die kann das besser”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/lNCfMaGvAAI
m


Bis 1967 landete er noch weitere Hits. Dann stand er ohne Schallplattenvertrag da und ging in seinen alten Beruf zurück. Sein Berliner Weggefährte, Drafi Deutscher, produzierte mit ihm noch zwei Singles in den 70er Jahren.

Shakin’ Stevens ließ den Rock’n’Roll in den 80er Jahren noch mal neu aufleben. Ted Herold feierte ein viel umjubeltes Comeback und man plante auch ein neues Album mit Gerd Böttcher. Doch soweit sollte es nicht mehr kommen, denn nach einem Auftritt im WDR als Karnevalsprinz starb Gerd Böttcher am 26. Februar 1985 an Nierenversagen.

P.S.: Wir werden diesen Artikel mit der Zeit erweitern, denn Gerd Böttcher hat noch mehrere tolle Songs aufgenommen, zu denen zwei weitere Elvis Presley-Hits , eine deutsche Version von “Pretty Woman” usw. zählen. Heute schicken wir einen Geburtstagsgruß in den Himmel.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.