Roger Moore in den Menschen des Tages, 14.10.2021

Ob als Simon Templar, Lord Brett Sinclair oder James Bond, in Deutschland liebte man diesen britischen Schauspieler. Roger Moore kam heute vor 94 Jahren in Stockwell, London zur Welt. Gerne erinnern wir an den Publikumsliebling, der am 23. Mai 2017 die Bühne des Lebens verlassen hat.

Erinnerungen an Roger Moore

Für mindestens eine Generation war Roger Moore die perfekte Besetzung für James Bond. Als Geheimagent 007 steht er für “very british”, eine gute Portion Humor und für zahlreiche Hits. Besonders stolz war er selbst darauf, dass Paul McCartney den Song “Live And Let Die” für den gleichnamigen James Bond-Film schrieb. “Leben und sterben lassen”, wie der Film in Deutschland hieß, war 1973 sein erster Bond-Film, der für viele seiner Fans auch der beste war.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=b07Z_qfchFk


Zum letzten Mal schlüpfte Roger Moore 1985 in die Rolle des Geheimagenten 007. Den Titelsong für “Im Angesicht des Todes” lieferten Duran Duran. Sie gehörten Anfang der 80er Jahre zu den populärsten Bands der Welt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/jiTCHKv4LN0


Der Schauspieler war vor seinem ersten Bond bereits ein gestandener, beliebter und erfolgreicher Fernsehstar. Nach immer größeren Episoden-Rollen in diversen TV-Serien bekam er 1962 die Rolle des Simon Templar angeboten. In Deutschland trug die Serie, von der 118 Folgen produziert wurden, den Namen des Hauptdarstellers, im Original heißt die Serie “The Saint”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Q2OUfs3kl98?t=36


Im Original war “The Persuaders” ein ziemlicher Flop, in der deutschsprachigen Version “Die Zwei” aber eines der Fernsehereignisse der 70er Jahre. Roger Moore spielte an der Seite von Tony Curtis den typischen Briten Lord Brett Sinclair.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/pji2JNiqViQ
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Ujrasfe9t8w
Die Dialoge zwischen Danny Wilde und dem Lord waren einfach kult.

Während seiner Bond-Karriere nutzte Roger Moore seine Popularität, um als Botschafter für UNICEF aktiv zu werden. Zu Gast in der “Harald Schmidt Show” durfte der Gastgeber feststellen, dass der zum Ritter geschlagene Schauspieler auch eine gute Portion Humor besaß.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/DuB7AQoBVRE


Singen konnte Sir Roger Moore auch. Dieses Talent zeigte er als Gast in der “Muppet Show”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/f8AyF2lNSfg


Zusammen mit seinen Kollegen Gay Byrne und Eamonn Holmes wagte er in der John Daly Show ein weiteres Mal den Gesang. Das Trio interpretierte “Raindrops Keep Falling On My Head”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/DDShUO5Wdzg


Dieser Schauspieler bleibt unvergessen, denn er war als Mensch noch erfolgreicher als in seinem Beruf.

Geburtstage

1926 Bill Justis Birmingham, Alabama, USA † 15. Juli 1982 in Nashville, Tennessee, USA; William Everett “Bill” Justis Jr. war ein Saxophonist, Orchesterleiter, Songwriter, Arrangeur und Schallplattenproduzent.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=yfDUw3UyEkE

1940 Cliff Richard Lucknow, Indien Sir Cliff Richard, OBE geboren als Harry Rodger Webb ist eine britische Musiklegende.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=L3UclsQc8KA

1942 Billy Harrison Belfast, Nordirland Der Gitarrist gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Gruppe Them.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/OQiMxD4fvhw

1943 Denis D’Ell London, England † 6. Juli 2005; der Musiker Dennis Dalziel wurde bekannt als Sänger der Band The Honeycombs.
1945 Colin Hodgkinson Peterborough, Cambridgeshire, England Der Bassist gehört zu den gefragtesten Studiomusiker seines Instruments.
1946 Dan McCafferty Dunfermline, Schottland Der Sänger gehörte zu den Gründern der Band Nazareth.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Lc6Xc_CwLdI

1946 Justin Hayward Swindon, England Sänger, Gitarrist und Komponist gehörte zu den Gründern der Band Moody Blues. Er war auch als Solo-Musiker sehr erfolgreich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=kmmPFrkuPq0

1947 Al Atkins West Bromwich, Vereinigtes Königreich Der Sänger war zwischen 1969 und 1973 Sänger der Band Judas Priest.
1948 Marcia Barrett Saint Catherine Parish, Jamaika Die Sängerin war Mitglied von Boney M.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/LQivCtW0Juo

1952 Chris Amoo Liverpool, Vereinigtes Königreich Christopher Charles Amoo ist ein Singer-Songwriter und Leadsänger der englischen Soulgruppe The Real Thing.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=5wAS9dD5_Q8

1958 Thomas Dolby Hammersmith, England Thomas Morgan Robertson zählt zu den renomierten Vertretern des New Wave.
1974 Natalie Maines Lubbock, Texas, USA Natalie Louise Maines ist eine US-amerikanische Country-Sängerin und wurde als Leadsängerin der Country-Band Dixie Chicks bekannt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=J4_wXPZ1Bnk

1975 Shaznay Lewis Islington, London, Vereinigtes Königreich Die Schauspielerin, Sängerin und Komponistin startete ihre Karriere in der Girl-Group All Saints.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=dVNdTXEJv1A

1978 Usher Dallas, Texas, USA Usher Raymond IV. ist ein US-amerikanischer R&B-Sänger und Schauspieler sowie mehrfacher Grammy-Preisträger.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=o3IWTfcks4k


Unvergessen

Am 14. Oktober 2010 starb Thomas-Michael Fuchsberger im Alter von 53 Jahren. Der Sohn von Blacky Fuchsberger war Schlagersänger, Komponist, Regisseur, Fotograf und Autor.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Zr0XUsYiggM


Im Alter von 69 Jahren verlor Freddy Fender 2006 den Kampf gegen den Lungenkrebs.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ay5ciplY4Pg


“Lili Marleen” war das Lied seines Lebens: Norbert Schultze starb im Alter von 91 Jahren. Natürlich ist der Komponist auch Teil des Rainer Werner Fassbinder Films, der den Namen seines Lieds trägt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=iD8eThzIGqk&t=147s


1990 verstarb der legendäre Komponist, Dirigent und Pianist Leonard Bernstein im Alter von 72 Jahren. Seine “West Side Story” wird immer ein Stück Musikgeschichte bleiben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=bxoC5Oyf_ss


Mit Bing Crosby starb 1977 ein großer Entertainer im Alter von 74 Jahren. Sein Song “White Christmas” ist Jahr für Jahr aufs Neue ein sicherer Kandidat für die Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=yCnc_hpK0cA
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.