René Kollo in den Menschen des Tages, 20.11.2021

Heute vor 84 Jahren kam René Viktor Kollodzieyski in Berlin zur Welt. Sowohl sein Großvater Walter, als auch sein Vater Willi waren populäre Komponisten. Er hatte also die Musik im Blut. Anders als seine Ahnen zog es ihn nicht nur zur leichten Muse. Als Tenor wurde er besonders durch seine Partien in den Wagner-Opern bekannt und zu einem weltweit anerkannten Star.

Herzlichen Glückwunsch, René Kollo

Keine Angst, wir werden euch jetzt nicht mit großen Opern-Arien kommen, sondern den Opernsänger von seiner anderen Seite beleuchten. Beginnen wir mit seinen musikalischen Wurzeln. Unterstützt von Walter Plathe, Peter Bause, Susanne Risch, Erkan Aki, Eva Lindt und seine Tochter Nathalie aus der gemeinsamen Ehe mit Schlagersängerin Dorthe Kolle präsentiert er Lieder seines Vaters und seines Großvaters.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/0p4FOsBP7pQ


Nach dem Krieg besuchte René Kollo ein Internat in Wyk auf Föhr. Für Musik interessierte er sich wie viele seiner Mitschüler und lernte Schlagzeug, Kontrabass und Gitarre zu spielen. So spielte er während seiner Schauspielausbildung in Berliner Jazzkellern und wurde zunächst Schlagersänger. Mit seiner Version von “Hello, Mary Lou” gelang ihm auch gleich ein erster Hit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/JbucuJYSLZE


Als Schlagersänger erhielt er auch gleich eine erste Filmrolle. In dem Schlagerfilm “So liebt und küsst man in Tirol” sang er seinen Hit und die Nachfolge-Single “Am Ende wird es Liebe sein”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/SmcZZxtYsTo


Aus den Schlagerfilmen wurden Opernfilme und statt der Schlagerbühne war er ein gern gesehener Interpret bei den Wagner-Festspielen in Bayreuth. Aus dem Jahr 1974 stammt diese Aufnahme von “Auch ich war einst ein feiner Csárdáskavalier”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/lmh6-S2f1T0


Zu den Liedern, die er immer wieder in vielen Shows und auch im Film singen musste gehörte unbedingt “Dein ist mein ganzes Herz”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/hf8hXhzhE20


Karel Gott ludt René Kollo in seine Show ein. Dort sang er “Muss i denn zum Städtele hinaus” und – zusammen mit dem Gastgeber – ein Medley mit Melodien von Emmerich Kallmann.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/gGh9lCZID1I


Es ist kaum zu übersehen, dass der Opernsänger viel Spaß daran hat, die leichte Muse zu interpretieren. Das hatte er auch an seiner eigenen Show “Rene Kollo – Ich lade gern mir Gäste ein”. In diesem Falle singt er zusammen mit Kathleen Battle “Lippen schweigen” aus der “Lustigen Witwe” von Franz Lehár.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/VwH4ubyjK50


Ren´e Kollo singt auch heute noch gern. So war er zu Gast bei Andy Borg im “Schlager-Spaß”. Dort interpretierte er den Udo Jürgens-Erfolg “Immer wieder geht die Sonne auf”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/HNbxiZ9UOlg


Als Art Garfunkel jr. deutsche Duettpartner für deutschsprachige Versionen der Hits seines Vaters suchte, nahm der Tenor die Bitte gern an. Zusammen singen sie den Simon & Garfunkel-Hit “Scarborough Fair”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ac_VAnxIXvo


Während viele Kritiker sich gern über die deutschsprachigen Versionen der Simon & Garfunkel-Hits lustig machen, ist Vater Art Garfunkel selbst vom Album seines Sohnes begeistert. Musik hört man besser mit Gefühl als mit Verstand. Das gilt auch für die Kritiker, die dem Geburtstagskind das Singen verbieten möchten. Solange Menschen Spaß am Gesang und ein Publikum haben, sollen sie für dafür Singen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/o7SPLf-3I_E


Alles Gute im neuen Lebensjahr, lieber René Kollo.

 

Geburtstage

1937 Rene Kollo Berlin René Viktor Kollodzieyski gehörte zu den gefragten Wagner-Tenören. Seine erste Erfolge erzielte er mit Schlagern wie “Hello Mary Lou”. Er war so immer ein gern gesehener Gast in verschiedenen Shows, in denen er gern wieder Operette und Schlager sang.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/U09Jqua2VT0

1942 Norman Greenbaum Malden, Massachusetts, USA Der Singer-Songwriter gilt als typisches One-Hit-Wonder. Mit seinem Song „Spirit In The Sky“ stürmte er weltweit die Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/xi_3GtQN2IA

1944 Mike Vernon Harrow, Middlesex, England Michael Vernon ist ein britischer Produzent und Gründer des Labels Blue Horizon Records. Er arbeitete mit vielen Musikern zusammen. U.a. produzierte er Alben von David Bowie, Eric Clapton und Fleetwood Mac.
1946 Ray Stiles Guildford, Vereinigtes Königreich Der Bassist wurde bekannt als Mitglied der Band Mud. Seit 1986 spielt er bei den Hollies.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/kZobOXGIjyU

1946 Duane Allman Nashville, Tennessee, USA † 29. Oktober 1971 in Macon, Georgia, USA; Howard Duane Allman zählt zu den besten Gitarristen aller Zeiten. Er war einer der Gründer der Allman Brothers Band.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=FUvxRjYqjEQ

1947 Joe Walsh Wichita, Kansas, USA Joseph Fidler „Joe“ Walsh ist Gitarrist bei den Eagles.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=d3aEvcLN70I

1954 Aneka Schottland Mary Sandeman ist eine schottische Folksängerin, die es Ende der 70er Jahre mit fröhlichen Popsongs in die Charts schaffte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nCH1IlOfDTM

1956 Olli Dittrich Offenbach am Main Der Comedian, Schauspieler, Komponist und Musiker Oliver Michael „Olli“ Dittrich vertrat mit seiner Band Texas Lightning Deutschland beim ESC. Seinen größten Hit landete er zusammen mit Wigald Bonig als Die Doofen mit „Mief!“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Ms6qkoje1VE

1957 Jim Brown Birmingham, England Der Schlagzeuger wurde bekannt als Mitglied der Band UB 40.
1960 Paul King Galway, Irland Der Video-Jockey wurde bekannt als Sänger und Frontmann der Gruppe King.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/UjyLp4X9dPU

1965 Mike D. New York City, New York, USA Der Rapper Michael Louis Diamond gehört zu den Gründern der Beastie Boys. In der Band rappt und singt er. Außerdem sitzt er an den Drums.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=z5rRZdiu1UE

1975 Dierks Bentley Phoenix, Arizona, USA Der Country-Musiker landete bis März 2018 elf Nummer 1 Singles und sechs Nummer 1 Alben in den US-Country-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/QrM39m22jH4

1981 Kimberley Walsh Bradford, West Yorkshire, England Die Sängerin und Moderatorin wurde bekannt als Mitglied der Girlgroup Girls Aloud.
1986 Jared Followill Nashville Tennesse Der Bassist gehört zu den Gründungsmitgliedern der Band Kings of Leon.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=RF0HhrwIwp0

2000 Connie Talbot Streetly, Walsall, Vereinigtes Königreich Schon vor ihrer Teilname an der Castingshow „Britain’s Got Talent“ war die Sängerin in YouTuber-Kreisen ein Star.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/UpHHPkLkoG8


Unvergessen

Der amerikanische Comedian und Musiker Allan Sherman starb 1973, 10 Tage vor seinem 49. Geburtstag. Er landete 1963 sogar in den Hitparaden mit seinem Song “Hello Muddah, hello Faddah”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4yFTOvO0utY

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.