Raymond Burr in den Menschen des Tages, 21.05.2022

Zwei Serien machten Raymond Burr zu einem der populärsten TV-Stars des vergangenen Jahrhunderts. Er spielte die Hauptrollen in “Der Chef” und “Perry Mason”. Am 21. Mai 1917 kam er in New Westminster, Kanada, zur Welt. Er starb 1993.

Erinnerungen an Raymond Burr

Eine seiner ersten kleinen Rollen spielte er in einem Film der legendären Marx Brothers im Jahr 1948.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=x_v3MJbdHmQ


Seine Karriere nahm Fahrt auf als er zum Film-Bösewicht gemacht wurde. Als Gegenspieler von Tarzan war er 1954 in “Tarzan bricht die Ketten” zu sehen. Es war übrigens Lex Barkers fünfter und letzter Tarzan-Film.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=JSHPw0E3HgU


In Hitchcocks “Das Fenster zum Hof” spielte Raymond Burr den Mörder.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wcqufp2DZS0


Der Erfolg des Films führte dazu, dass das Fernsehen Gefallen an ihm fand. Dort musste er dann in seiner ersten Kult-Rolle die Seiten wechseln, denn als Rechtsanwalt Perry Mason sorgte er für Recht und Ordnung.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=eBHY7VpgSJ0


Von 1957 bis 1966 spielte Ramond Burr die Rolle des Perry Mason in 271 Folgen. 1985 kehrte er in dieser Rolle zurück auf den Bildschirm. Statt in 45-minüten Episoden war er nun in 90-minütigen Fernsehfilmen zu sehen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wRh4BhL_fEU


199 Folgen wurden zwischen seinen Abenteuern als Perry Mason von der Serie “Der Chef” gedreht. Dort spielte Raymond Burr von 1967 bis 1975 den an einen Rollstuhl gefesselten Robert T. Ironside.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2KE-Ze-VPeE


Auch in dieser Rolle kehrte er nach nach knapp 20 Jahren noch einmal zurück auf den Bildschirm. 1994 hieß es “Der Chef kehrt zurück”.


Diesen Fernsehfilm drehte der kanadische Schauspieler kurz vor seinem Tod. Er starb am 12. September 1993 an Krebs. Seine Fans haben ihn nicht vergessen.

Auf dieser Website werden Cookies für eine bessere Nutzerfreundlichkeit, Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet (z.B. Google-Dienste, VG-Wort). Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch uns finden Sie in unserem Datenschutz. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.