Plus 5: Miss Marple Premiere, 26.09.1961

Heute: “16.50 Uhr ab Paddington” startet in den britischen Kinos

Heute vor 59 Jahren feierte “Miss Marple” mit “16.50 Uhr ab Paddington” Premiere in den britischen Kinos. Die kauzige ältere Dame entwickelte sich neben James Bond zum besten Export-Schlager der britischen Filmszene. Das Titelthema gehört zum besten, was Filmmusik zu bieten hat. In jedem Falle verschafft diese Melodie sofort gute Laune und lässt “Miss Marple”-Filme in der Erinnerung wach werden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=FG-ZO26pnE8


In “16 Uhr 50 ab Paddington”, “Der Wachsblumenstrauß”, “Vier Frauen und ein Mord” und “Mörder ahoi!” lösten Margaret Rutherford als Jane Marple mit Stringer Davis als ihr ständiger Begleiter Mister Stringer die kompliziertesten Mordfälle. Die Schwarz-weiß-Filme sind auch heute noch Kult und erzielen hohe Einschaltquoten auch bei der xten Wiederholung im Fernsehen. Wer Lust auf die Originalstimme der Schauspielerin hat, wird Spaß an diesem britischen Trailer haben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=WXKSG0owrAY

Apropos Spaß: Diese Filme haben einfach Spaß verbreitet. Was wollen wir mehr? Natürlich…

Plus 5 Hits aus den britischen Charts aus dem September 1961

Den Hit des Monats in England landete John Leyton. Er zählte zu den neuen Teenager-Idolen auf der Insel. Mit “Johnny Remember Me” stand er von Anfang bis Ende September 1961 auf Platz 1 der Britischen Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/QX67kpYqCps


Anfang Januar 1961 stand Udo Jürgens zum ersten Mal in den deutschen Charts. “Jenny” schaffte es sich 16 Wochen lang in den Offiziellen Deutschen Charts zu platzieren. Die höchste Platzierung war Platz 36. Die nächste Hit-Single folgte zweieinhalb Jahre später. Dennoch konnte der Österreicher als Komponist seinen ersten Nummer 1-Hit seiner Karriere feiern. Aus dem in Deutschland unbekannten Lied “Wann kommt die Liebe” machte der britische Texter Norman Newell “Reach For The Stars”. Shirley Bassey nahm diesen Song auf und stürmte im August 1961 die britischen Charts. Auch im September stand die Ballade noch durchgehend unter den Top 5. Dieser Titel ist ein echter Evergreen in Großbritannien.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/iouNMIbM0X4


Mit “You Don’t Know” begeisterte Helen Shapiro in diesem Monat und war in jeder Radio-Hitparade zu finden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/5I2cG-ed6hw


The Highwaymen eroberten nach den Vereinigten Staaten auch Europa mit dem Volkslied “Michael (Row The Boat Ashore)”. Es wurde einer der Top-Hits im Herbst 1961.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/xDN2qLb2pn4


Auch Elvis Presley landete einen der Hits im September 1961 in Großbritannien. Mit der Single “Wild In The Country” war er auf der Insel erfolgreicher als in seiner Heimat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ONNGi67wTvk


Wenn euch die “Plus 5”-Artikel gefallen, dann erzählt es gern weiter, postet sie auch gern in euren Whatsapp-Gruppen, auf euren facebook-Seiten oder erzählt es gleichaltrigen Freunden, Kollegen und Verwandten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.