Plus 5: James Bond – Goldfinger, 17.09.1964

Heute: “Goldfinger” feiert in London Premiere

Am 17. September 1964 wird im Odeon Leicester Square in London der dritte James-Bond-Film “Goldfinger” uraufgeführt. Für viele ist es der beste Bond aller Zeiten. Als genialer Gegenspieler zu Sean Connery als 007 spielte Gerd Fröbe den Goldfinger. Der unvergessene deutsche Schauspieler, der sowohl den bösen als auch den sympathischen und lustigen Charakter perfekt interpretieren konnte, wurde durch diesen Film weit über Deutschlands Grenzen hinaus populär und gefragt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6ylpQBKdsKI


Besonders erfolgreich war auch der Titelsong “Goldfinger” interpretiert von Shirley Bassey, der es weltweit in die Charts schaffte. Besonders Fachleute sprechen vom typischen Bond-Song, den wie die meisten Titelsongs John Barry geschrieben hat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6D1nK7q2i8I


Besonders stolz war man in Deutschland auf Gerd Fröbe, der den Gegenspieler von Agent 007 spielte. Den Auric Goldfinger spielte der deutsche Schauspieler mit einer Intensität, das man Angst vor dem sympathischen Fröbe bekommen konnte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/DoQwKe0lggw


Plus 5 Hits aus dem September 1964

Bleiben wir im September 1964 und werfen einen Blick auf die Charts in diesem Monat.  Da stand nach wie vor die Siegerin vom Schlagerfestival 1964, Siw Malqvist mit “Liebeskummer lohnt sich nicht” ganz oben in der Gunst.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=mUUJxMiznfc


Bei den jungen Leuten waren es die Beatles, die mit “A Hard Day’s Night” vorn lagen. Die Band aus Liverpool waren Dank des gleichnamigen Kinofilms, der in Deutschland seit Juli unter dem Namen “Yeah Yeah Yeah” in den Kinos zu sehen war, zu dieser Zeit Gesprächsthema Nummer 1.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Yjyj8qnqkYI


Die Rackets, die ursprünglich als Jimmy & The Rackets auftraten, waren eine Band, die als Vorgruppe der Beatles auftreten durfte. Kein Wunder also, dass ihr Song “My Soul” es in die deutschen Charts geschafft hat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=7DGgoDBrBTc


Ansonsten ging es allerdings weniger rockig und hektisch zu. Peggy March gefiel es im deutschen Schlagegeschäft. Ihr aktueller Titel “Wenn der Silbermond” war in jeder Musikbox zu finden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=9h4A_ObKgZU


Die schwedische Sängerin Suzie begeisterte im Spätsommer 1964 mit ihrem Hit “Du, du gehst vorbei”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=pelIAziReGc

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.