Plus 5: Das erste YPS-Heft, 13.10.1975

Heute: YPS begeistert vom ersten Heft an die Kinder

Am 13. Oktober 1975 erscheint die erste regelmäßige Ausgabe vom YPS Magazin. Das Magazin war zu dieser Zeit revolutionär, denn es bot Platz für zahlreiche europäische Comics. Viele lernten erst durch YPS Asterix und Obelix, Lucky Luke und viele andere Comics kennen. Dazu gab es in jedem Heft einen beigelegten Gimmick. In der ersten Ausgabe war es das Schleuder-Katapult.
Diesen konnten wir nicht finden bei YouTube, dafür aber die sensationelle Beilage 81. Das YPS-Grammophon mit einer richtigen Schallplatte, die auf diesem Video abgespielt wird.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=CjjnnSn8H-A


Auf diesem Foto sind noch ein paar weitere Gimmicks abgebildt, die vielleicht ja den einen oder anderen an kollossale Abenteuer mit den selbst ausprobierten Gimmicks erinnern.

Erinnern möchten wir euch außerdem an die Hits dieser Zeit:

“Plus 5” Hits aus dem Oktober 1975

Ein Jahr nach dem Sieg beim Grand Prix mit “Waterloo” standen Schwedens Hit-Export Nummer 1, ABBA, wieder ganz oben in den Charts. Wie alle Songs von Agnetha, Björn, Benny und Annifrid wurde der aktuelle Hit “SOS” wieder von den beiden Herren der Gruppe geschrieben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=cvChjHcABPA


Ein neuer Tanz begeisterte die Jugend. “The Bump” hieß der Song, den die Gruppe Kenny zum Hit machte. Penny McLean hatte noch einen draufzusetzen. Sie war als “Lady Bump” unschlagbar. Die ehemalige Sängerin von Silver Convention stand mit ihrem Song in zahlreichen Ländern ganz vorn in den Charts. In Deutschland war “Lady Bump” ein Nummer Eins-Hit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=LW8jgqjJ73g


Hoch im Kurs im Oktober 1975 waren die Urlaubshits des Sommers. Aus Italien kamen I Santo California mit “Tornero”. Besonderen Gefallen fand Michael Holm an diesem Hit und nahm schnell mit “Wart auf mich” eine deutsche Version auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/-aOfNveNLtM


Über die Schweiz wurde auch der Sommerhit des Jahres aus Frankreich ein Hit in Deutschland. Alain Barrière und Noëlle Cordier schafften es mit “Tu t’en vas” sogar auf Platz 2 in Deutschland. Gleich mehrere Duette veröffentlichten deutsche Versionen dieses Hits. Mit “Du gehst fort” waren Adam & Eve, Marion & Antony 1975 sowie Bernhard Brink & Ireen Sheer 1992 in den Schlagerparaden vertreten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=O0FV3JAHMKo


Juliane Werding feierte mit ihrem von Gunter Gabriel geschriebenen Song “Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur du denkst” ein sensationelles Comeback.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=sCJu71JxmbE

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.